DE-Community-Arbeitstreffen 2016

From The Document Foundation Wiki
< DE
Jump to: navigation, search

TDF motifscatterHorizon 110318NS.png

Das Wochenende dient zum einen zum gegenseitigen Kennenlernen der Projektmitglieder, zum anderen wollen wir bestimmte Arbeiten in kleineren oder größeren Gruppen besprechen, er- und verarbeiten, Ideen sammeln und initiieren.

Fr-Draw3D-Revolution09.png Arbeitstreffen 2016 der deutschsprachigen Community

Kurzüberblick

  • Wann? Freitagabend, 15. April bis Sonntagmittag, 17. April 2016
  • Wo? Im Linuxhotel in Essen (Adresse für Navis: Antonienallee 1, 45279 Essen-Horst)
  • Wieviel? Die Übernachtungskosten werden von der TDF übernommen, die Anfahrt kann ggf. im Rahmen der Reisekostenregelung erstattet werden.
  • Wieviele? Die Zimmer sind jetzt verplant. Weitere Übernachtungsgäste nur nach Rücksprache mit Florian. Weitere Tagesgäste, die nicht übernachten möchten, gehen problemlos, aber bitte auch in diesem Fall kurz mit Florian in Verbindung setzen.
  • Wer? Herzlich eingeladen sind sowohl alte Hasen im Projekt, die sich über die Errungenschaften der letzten Monate/Jahre austauschen und Ideen für die nächsten Monate ausarbeiten, als auch Neulinge und Interessierte, die sich gerne in die Projektarbeit einbringen und die "Macher" der freien Office-Suite kennenlernen möchten.
  • Veranstalter: The Document Foundation
  • Organisation und Ansprechpartner: Florian Effenberger
  • Internet steht uns vor Ort zur Verfügung.

Teilnehmer

Mit dabei sind:

  1. Thomas Krumbein
  2. Klaus-Jürgen Weghorn, wieder Anreise per Zug, Ankunft ca. 21:00 Uhr
  3. Florian Effenberger, Ankunft gg. 15:30
  4. Regina Henschel
  5. Jost Lange
  6. Alexander Werner
  7. Christian Lohmaier
  8. Wolfgang Pechlaner, Ankunft ca. 14:00 - 15:00
  9. Ellen Pape
  10. Walter Pape
  11. Harald Köster
  12. Ulf Brekenfelder
  13. Gerald Geib
  14. Uwe Altmann (Ank. Essen-Horst 18:44)
  15. David Ostrovsky
  16. Jacqueline Rahemipour

Agenda

  • Freitag
    • Am Freitag findet kein offizielles Programm statt, da die einzelnen Teilnehmer zu unterschiedlichen Zeiten eintreffen. Bei gutem Wetter wollen wir im Hotel grillen, bei schlechtem Wetter bietet sich der Pizzadienst an. Florian ist ab ca. 15:30 im Hotel.
  • Samstag
    • 9:00-10:00 Frühstück
    • 10:00-10:15 Begrüßung und Bildung von Arbeitsgruppen
    • 10:15-12:30 Arbeitsgruppen, im Folgenden einige Vorschläge
      • 1. Arbeitsgruppe: LibreOffice im Bildungsbereich präsenter machen. Brainstorming und Ideensammlung: Wie können die vorhandenen Materialien (Übungsaufgaben, Anleitungen, Handbücher, Vorträge, Broschüre etc.) präsenter und aktiver für Anwender aufbereitet und präsentiert werden? Wie können Hilfen für Trainer und Lehrer, aber auch für Schüler etc. organisiert werden? Wie kriegen wir eine Eigendynamik entwickelt mit gemeinsamer Plattform, Foren etc.? Die Ideen sollen gemeinsam entwickelt und soweit aufbereitet werden, dass eine Umsetzung dann gemeinsam möglich ist
      • 2. Arbeitsgruppe: Marketing und Eigenwerbung von Projekt und Produkt. Planung und Diskussion von Events der DE-Community (Messen, Roadshow, Vorträge etc). Dazu auch: Hard- und Software, Materialien, Lagerung, Logistik, Messekoffer, transportabler Messestand [evtl. auch aufgesplittet in eine Arbeitsgruppe Veranstaltungen&Roadshow und eine Arbeitsgruppe Marketing, Social Media & Blog]
      • 3. Arbeitsgruppe: Infrastruktur, Server, Dienste, Wiki, Webseite
      • 4. Arbeitsgruppe: Lokalisierung und Übersetzung
      • 5. Arbeitsgruppe: Qualitätssicherung
      • 6. Arbeitsgruppe: Dokumentation
    • 12:30-13:30 Mittagessen im Hotel, mit Spareribs (und einer Alternative für Vegetarier)
    • 13:30-14:00 Zusammenfassung der bisherigen Diskussion in den Arbeitsgruppen
    • 14:00-17:30 Vertiefung der Arbeitsgruppen, konkrete Umsetzung der Ergebnisse
    • 17:30-18:00 Präsentation der konkreten Ergebnisse und noch offenen Aufgaben, idealerweise gleich mit Festlegung der Verantwortlichen
    • 18:00-19:00 Situation und Zukunft des DE-Projekts, Herausforderungen, "Outreach" zu nicht im DE-Projekt Aktiven aus Deutschland, gemeinsame Veranstaltungen mit Entwicklern
    • 19:00 gemütlicher Abend, entweder im Hotel, in einem Restaurant oder in der Essener Innenstadt im Unperfekthaus (erfahrungsgemäß bleiben die meisten im und ums Hotel)
  • Sonntag
    • 9:00-10:00 Frühstück
    • 10:00-11:00 Aufräumen, Seminarraum reinigen
    • 11:00-12:00 Abschlussrunde, Diskussion, Ausblick auf nächste Veranstaltungen, Verteilung konkreter Aufgaben und Verantwortlichkeiten
      • Am Sonntag werden evtl. auch Mechtilde und Michael vor Ort sein, um mögliche konkrete Felder der Zusammenarbeit zu besprechen, beispielsweise der Bildungssektor und Events.


Erweiterter Agenda-Vorschlag von Thomas Krumbein für das Arbeitswochenende:

  • Freitag: Ankommen, allgemeine Kommunikation untereinander, Social Event….
  • Samstag:
    • 08:00 – 09:00 Frühstück
    • 9:00 – 09:15 Begrüßung, organisatorisches, Ziele für den Tag.
    • 9:15-11:30: Thema: LO präsenter zu machen für Anwender im Bildungsbereich. Brainstorming und Ideensammlung: Wie können die vorhandenen Materialien (Übungsaufgaben, Anleitungen, Handbücher, Vorträge, Broschüre etc) präsenter und aktiver für Anwender aufbereitet und präsentiert werden. Wie können Hilfen für Trainer und Lehrer, aber auch für Schüler etc organisiert werden – idealerweise in einer solchen Art, dass sich eine Eigendynamigk entwickelt (gemeinsame Plattform, Foren etc). Die Ideen sollen gemeinsam entwickelt und soweit aufbereitet werden, dass eine Umsetzung dann gemeinsam möglich ist.
    • 11:30 – 13:00 Mittagspause, allgemeine Kommmunikation, Austausch
    • 13:00 – 14:00 Planung und Diskussion von Events der DE-Community (Messen, Roadshow, Vorträge etc). Dazu auch: Hard- und Software (also welche Materialen werden benötigt, wo sind die, wer kümmert sich darum)
    • 14:00 – 16:00 Umsetzung der am Vormittag erzielten Ergebnisse direkt in den Webseiten und ähnlichem.
    • 16:00 – 16:30 Pause
    • ab 16:30 – DE-Projekt intern – wie soll die zukünftige Struktur aussehen inklusive der finanziellen Ausstattung, Wünsche, Anregungen, wie kann die Community vergrößert und gestärkt werden. Die Diskussion sollte idealerweise eine klare Wunsch.-/Anforderungsliste an das TDF Board zum Ergebnis haben, als Entscheidungsgrundlage dort.

Vorschläge für Arbeitsbereiche

  • Infrastruktur
    • Wiki - FAQ
    • Webseite
  • Diverses
    • Übersetzung
    • Automatisches Konvertieren alter StarOffice-Dateiformate
  • DE-Community
    • Dokumentation
    • QA - Bughunting Session
    • Social Media, eigenes Blog
  • Marketing/Drucksachen/Materialien
    • Postkarte, Prospekt, Imagebroschüre/Jahresbericht
    • Messeaufsteller
    • Gründe für LibreOffice
    • USB-Sticks
  • Bughunting Session
  • Community-Übersicht im Netz
  • Aufbau eines Forums und einer Informations- und Materialienaustauschstruktur für Lehrer/Referenten
  • Roadshow für Unternehmen/Verwaltungen/Schulen. in diesem Zusammenhang (neben Messeauftritten usw.) die Diskussion zweier Infrastruktur-Investitionen:
  1. eine Peli-Box statt des bisherigen Messekoffers - Kosten im mittleren dreistelligen Bereich.
  2. einen transportablen Ein-Frau-Messestand - Kosten ca. 2.000€
  • Computerführerschein für Schulen in NRW auf LibO adaptieren?

Minutes

Hier finden sich die Minutes des Arbeitswochenendes (nach unten scrollen bis "Arbeitstreffen Essen 2016 - Minutes"): http://pad.documentfoundation.org/p/de_discuss

Dank

Herzlichen Dank an das Linuxhotel und die TDF, die es uns auch in diesem Jahr wieder ermöglichen, ein solches Wochenende zu organisieren!

Tango Addtemplate 32.pngGet Involved!

Sei dabei und hilf' mit, unsere Software LibreOffice noch ein Stück besser zu machen.

TDF motifscatterHorizon 110318NS.png