DE/Bewerbungsanschreiben

From The Document Foundation Wiki
< DE
Jump to: navigation, search


DE/Bewerbungsanschreiben

Das Anschreiben gehört zu jeder vollständige Bewerbungsmappe. Es ist ein weiteres Anwendungsbeispiel für die Textverarbeitung und wird nach den Regeln bzw. Empfehlungen der DIN 5008 gestaltet. Auf dieser Seite soll jeder interessierte User aktuelle Informationen zu einem Anschreiben finden. Hier wird eine Arbeitsanleitung für Libre Ofice Writer 5.2.2.2 unter Linux Mint erstellt. Diese Anleitung kann auch problemlos in einer Windows-Version von Libre Office und auch in anderen Systemen nachgebaut bzw. mit den Beispielen heruntergeladen und beliebig verändert werden.

Nach dem Erstellen des Dokumentes in Writer wird das ausgedruckte Anschreiben immer oben auf die Bewerbungsmappe gelegt, mit königsblauer Tinte unterzeichnet und zusammen mit der Mappe in den Umschlag gelegt. Hier im Wiki extistiert auch eine Seite für den Lebenslauf. Beide Dokumente sowie die "Dritte Seite", Zeugniskopien und andere Arbeitsnachweise bilden eine Bewerbungsmappe.


Die Seiteneinstellungen

In LibreOffice Writer stellen wir die Seitenmaße unter den Menübefehl Format -> Seite -> Seite ein. Die DIN 5008 empfiehlt folgende Einstellungen:

Seitenränder DIN Empfehlung Einstellung in Writer
Links 24,10 mm 2,41 cm bzw. 2,5 cm
Rechts 20,00 mm 2,00 cm *
Oben 16,93 mm 1,69 cm bzw. 1,7 cm
Unten 20,00 mm 2,00 cm

Die Maße der DIN 5008 müssen nicht Millimeter genau befolgt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder kann über Extras -> Optionen -> LibreOffice Writer -> Allgemein'' die Maßeinheit auf Millimeter eingestellt werden oder man benutzt die Zentimeter-Einstellung. Die Maße können nach der DIN 5008 auf eine Stelle hinter dem Komma aufgerundet werden. Der Rechte Rand kann auf bis 8,1 mm bzw. 0,81 cm ausgeweitet werden, wenn für den Bewerbungstext mehr Platz benötigt wird. Der linke Rand ist heute in den neuen Briefbeispielen der DIN 5008 auf 25 mm vorgegeben.


Inhalt und Aufbau eines Anschreibens nach DIN 5008

In der folgenden Textdatei wird dargestellt, in welcher Zeile die Angaben nach DIN 5008 positioniert werden. Wo steht Absender, oder wo kann das Datum eingefügt oder manuell geschrieben werden?

Zeilenpositionen lt. DIN 5008

Beim ersten Einrichten des Dokuments können unter Extras -> Zeilennummerierung die Zeilennummern eingeblendet werden. Vor dem Ausdruck müssen auf dem gleichen Weg die Zeilennummern wieder ausgeschaltet werden.

Ein Beispiel-Anschreiben

Nach soviel Theorie wird nun ein einfaches Dokument mit Fomatvorlagen u. verschiedenen Absatzausrichtungen gezeigt. Es handelt sich hierbei um eine Beispiel-Bewerbung zum Kreditsachbearbeiter.

Muster-Bewerbung1

Im Bewerbungstext kann unter Vorlagen -> Vorlage bearbeiten -> Textfluss für die Formatvorlage Standard die automatische Silbentrennung eingeschaltet werden.

Ein 2. Beispiel-Anschreiben

Nun folgt ein weiteres Anschreiben zur Bewerbung einer Bürokauffrau. Das Textdokuemt enthält eine Kopfzeile, die im Menü Format -> Seite -> Kopfzeile formatiert wurde.

Muster-Bewerbung2

Sie wurde in Schrift Artial 11 geschrieben, enthält in der Kopfzeile eine Rahmenlinie, verschiedene Formatvorlagen, ein Textfeld für die Empfängeranschrift und verwendet die Formatvorlagen Grußformel und Unterschrift.

Beide Beispiele entstammen aus Unterrichtsbüchern der kaufmännischen Ausbildung zur/zum Bürokauffrau/Bürokaufmann. Ziele dieser Übungen ist die praktische Umsetzung am PC unter Verwendung des LibreOffice Writer.

Das Textfeld kann unter Menü Einfügen -> Textfeld eingefügt und unter Format -> Objekt und Form -> Position und Größe eingestellt werden. Das Textfeld muss mit der Maus markiert und die blauen Eckpunkte sichtbar sein.


Deckblatt und Dritte Seite

Das Deckblatt

Das Deckblatt wird heute als zusätzliches Dokument verfasst, üblicherweise mit denselben Maßen für die Seiteneinstellungen wie beim Anschreiben. Eine äußere Form ist nicht vorgegeben. Folgende Bestandteile sind aber im Allgemeinen enthalten:

  • Berufsbezeichnung u. evtl. Name der Firma
  • gesonderte Schriftformatierung des Textes "Bewerbungsunterlagen"
  • Adresse und Kommunikationsdaten des Bewerbers
  • das Bewerbungsfoto (falls nicht im Lebenslauf vorhanden) Größe 4,5 x 6,5 cm
  • zusätzlich beigefügte Anlagen in der Bewerbungsmappe (als Aufzählung formatiert)


Die Dritte Seite

Die Dritte Seite kann von jedem Bewerber frei gestaltet werden. Sie dient dazu besondere Kenntnisse, Stärken oder Fähigkeiten für eine spzeielle Stelle gesondert herauszuustellen, wenn sie nicht bereits im Anschreiben oder Lebenslauf genannt wurden. Auch hierfür gibt es keine vorgebene Form.

Im Internet können aus zahlreichen Webseiten weitere Beispiele und Vorlagen herausgesucht werden.

Man sollte aber beachten, dass der Download auf anderen Seiten als kostenfrei ausgegeben ist. Bei fremden Vorlagen sollte außerdem überprüft werden, wie das Dokument formatiert ist. Fremde Dateien aus dem Netz können Probleme im Dateiformat unter den einezelnen Textverarbeitungen verursachen und ggf. das PC-System schädigen.

Während der Arbeit kann die Vorlage als Beispiel auf dem Arbeitsplatz gelegt werden. Das Dokument sollte selbstständig am PC erstellt werden.