Script zum Video "Das Cockpit"

From The Document Foundation Wiki
< DE
Jump to: navigation, search


Diese Seite ist noch im Aufbau!

Vorwort

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Version 6 von Libreoffice. Dieses Script gehört zum Video "Das Cockpit". Diese Seite dient der Übersetzung von Deutsch (German) in Englisch (English) und anderen Sprachen.

Link zum Video

Link zum Video: Das Cockpit

Deutsch (German)

  1. Das Cockpit
  2. in Writer
  3. LibreOffice 6
  4. Flugzeuge, Autos, Motorräder, Schiffe und die Bahn haben es, das Cockpit oder die Steuereinheit.
  5. Das Cockpit besteht bei Libre-Office-Writer, (wie auch in den anderen Modulen: Calc, Impress und Draw), aus dem Hauptmenü, den Symbolleisten, der Statusleiste und der Seitenleiste.
  6. Dieses Video zeigt eine Übersicht der einzelnen Leisten und wie sie aufgerufen, an- und abgedockt und beendet werden können.
  7. Eine Anleitung und weitergehende Informationen in Schriftform finden Sie unter:
  8. Wir öffnen Writer.
  9. Hauptmenü.
  10. Wie in fast jedem Programm, so finden wir auch in Writer ein Menü.
  11. Dieses wird auch "Hauptmenü" oder einfach nur "Menü" genannt.
  12. Wenn wir im Menü auf einen Menüpunkt klicken, öffnet sich ein Drop-Down-Menü, in dem mehrere Menüpunkte zur Auswahl stehen.
  13. Wir klicken hier im Beispiel auf Datei und das Drop-Down-Menü wird geöffnet.
  14. Es werden nur die Untermenüpunkte zur Ausführung angeboten, die bei den jeweils aktuellen Zustand des Dokuments möglich sind.
  15. Untermenüpunkte die aus der momentanen Situation nicht auswählbar sind, sind ausgegraut.
  16. Im Menü hat jeder Menüpunkt ein entsprechendes Untermenü.
  17. Das Menü ist immer vorhanden außer im Zustand, Ansicht>Vollbild, (Steuerung + Umschalt + J).
  18. Symbolleisten.
  19. Writer bietet für unterschiedliche Zwecke Symbolleisten an.
  20. Einige davon sind bereits standardmäßig auf dem Bildschirm zugeschaltet.
  21. Es beginnt mit der Standardsymbolleiste, mit der die häufig genutzten Befehle ausgewählt werden können.
  22. Die Symbolleisten für "Formatierungen" und "Zeichnung" sind meist ebenfalls zugeschaltet.
  23. Symbolleisten können auch situativ automatisch zugeschaltet werden.
  24. Mit einem rechten Mausklick auf die sogenannte Abreißleiste einer Symbolleiste erscheint das zugehörige Drop-Down-Menü.
  25. Dort ist der Name der jeweiligen Symbolleiste ersichtlich und es gibt Möglichkeiten die Symbolleiste anzupassen.
  26. Über das Drop-Down-Menü können auch die sichtbaren Schaltflächen (Symbole) bearbeitet werden.
  27. Alle Symbolleisten können manuell über das Menü Ansicht>Symbolleisten ausgewählt und damit zu- oder abgeschaltet werden.
  28. Die Symbolleisten werden beim Aufruf unterschiedlich platziert.
  29. An den Rändern angedockte Symbolleisten können an der Abreißleiste angefaßt werden, mit klicken, halten, ziehen und beliebig durch Loslassen auf dem mittleren Feld platziert werden.
  30. Oder wieder an einem beliebigen Bildschirmrand angedockt werden.
  31. Statusleiste.
  32. Die Statusleiste befindet sich am unteren Rand.
  33. Wir betrachten diese von links nach rechts.
  34. Es beginnt mit der Anzeige der Seite und der Seitenzahl.
  35. Es folgt die Wort und Zeichenzählung.
  36. Mit einem Linksklick kann hier die Dialogbox „Wortzählung“ aufgerufen werden.
  37. Im Weiteren wird die Seitenvorlage angezeigt.
  38. Hier kann mit einem Rechtsklick aus einem Drop-Down-Menü eine vorgegebene Vorlage ausgewählt werden.
  39. Mit einem Linksklick wird die Dialogbox "Seitenvorlage: Standard" aufgerufen.
  40. Es folgt die Textsprache.
  41. Es kann die Zeichen und Absatzsprache ausgewählt werden.
  42. Im nächsten Feld kann der Einfüge- bzw. Überschreib-Modus ausgewählt werden.
  43. Es folgt die Standardauswahl.
  44. Im Weiteren die Anzeige und Auswahl, ob das Dokument verändert wurde.
  45. Daneben die Anzeige der digitalen Signatur.
  46. Es folgt die Anzeige und Auswahl der Sektion.
  47. Danach die Auswahl der Seitenansicht.
  48. Daneben ein Zoombalken zur Auswahl der Zoomeinstellung.
  49. Und am rechten Ende eine Zoomanzeige mit Auswahlmöglichkeit.
  50. Linksklick auf die Anzeige zeigt die Dialogbox "Maßstab und Ansichtslayout".
  51. Rechtsklick auf die Anzeige zeigt das Drop-Down-Menü "Maßstab".
  52. Einige der Statusleisten-Funktionen können mit der rechten und/oder linken Maustaste angewählt werden.
  53. Seitenleiste.
  54. Sollte die Seitenleiste, (standardmäßig rechts zu sehen), nicht vorhanden sein, so kann sie mit, Ansicht>Seitenleiste eingeschaltet werden.
  55. Die Seitenleiste wird dem aktuellen Kontext angepasst.
  56. Rechts an der Seitenleiste sind Symbole für unterschiedliche Funktionen.
  57. Es beginnt oben rechts mit den "Einstellungen der Seitenleiste".
  58. Diese Einstellungen entsprechen im Wesentlichen den darunter folgenden Symbolen.
  59. Das nächste Symbol zeigt die "Eigenschaften", die sich der entsprechenden Situation anpassen.
  60. Im einfachsten Fall werden die Eigenschaften und Auswahlmöglichkeiten für den Text angezeigt.
  61. Je nachdem was aktuell bearbeitet wird, werden Eigenschaften von z.B. Objekten und Bildern dargestellt.
  62. Mit dem nächsten Symbol auf der Seitenleiste wird die Formatierung für die Seite ausgewählt.
  63. Mit dem nächsten Symbol können die vorhandenen "Formatvorlagen", z.B. für Textkörper und Überschriften, ausgewählt werden.
  64. Das Symbol darunter wählt die sogenannte "Gallery" aus.
  65. Damit können vorgefertigte Bilder, z.B. zur Verwendung für den Hintergrund, in das Dokument eingefügt werden.
  66. Das letzte Symbol ruft den "Navigator" auf.
  67. Die Seitenleiste kann abgedockt werden mittels Halten und Ziehen der linken Maustaste.
  68. Oder wieder angedockt werden mit Ziehen zum linken oder rechten Rand.
  69. Die Seitenleiste kann im abgedockten Zustand beendet werden, indem man auf das Kreuz oben rechts klickt.
  70. Eine Anleitung und weitergehende Informationen in Schriftform finden Sie unter:

English