Faq/Draw/116 Fontwork

From The Document Foundation Wiki
< Faq‎ | Draw
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Faq/Draw/116 and the translation is 100% complete.

Other languages:
dansk • ‎Deutsch • ‎English • ‎français

Was ist das Fontwork Werkzeug?

Siehe diesen FAQ Eintrag.

Wie erstelle ich ein Fontwork-Objekt?

Siehe diesen FAQ Eintrag.

Wie modifiziere ich ein Fontwork-Objekt?

Auswählen eines Fontwork-Objekts

Ein Klick mit der linken Maustaste auf ein Fontwork-Objekt ermöglicht es Ihnen, dieses auszuwählen.

Ein ausgewähltes Fontwork-Objekt ist von sieben Quadraten, den so genannten "Griffen", die eine Größenänderung ermöglichen, und einem gelben Punkt umgeben. Letzterer erlaubt es, die Buchstaben, aus denen das Objekt besteht, zu ziehen:

copie d'écran Vue d'un objet Fontwork sélectionné entouré de sept carrés bleus et d'un point jaune


Verwendung der Symbolleiste "Fontwork"

Sie haben ein Fontwork-Objekt angelegt und möchten einige seiner Attribute ändern.

Dazu verwenden Sie die "Fontwork" Symbolleiste.

Stellen Sie sicher, dass die "Fontwork" Symbolleiste (siehe Abbildung 1) sichtbar ist.

Wenn sie nicht vorhanden ist, wählen Sie das Menü Ansicht ▸ Symbolleisten ▸ Fontwork.

Die verschiedenen Werkzeuge ermöglichen es Ihnen, Ihre Fontwork-Objekte einfach und schnell zu modifizieren.

FR.FAQ Draw IcôneFormesFontwork.png Fontwork Form Ermöglicht es Ihnen, die Form des Objekts zu ändern, das aus den Stilen ausgewählt wurde, die von der Palette der verschiedenen Formen vorgeschlagen werden (Abbildung 1):

copie d'écran de la palette des styles de formes de Fontwork
Abbildung 1: Palette verschiedener Stile von Fontwork-Formen


FR.FAQ Draw IcôneLettresMêmeHauteur.png Gleiche Höhe für Fontwork-Buchstaben Ändert die Höhe der Zeichen im Objekt.

Schaltet zwischen normaler Buchstabenhöhe und allen Buchstaben der gleichen Höhe um (einige Zeichen sind größer als andere, z.B. Großbuchstaben, oder einige Kleinbuchstaben wie f, h, l, usw.):

copie d'écran Deux vues, la première avec les lettres normales, la seconde avec des lettres de hauteur identiques


FR.FAQ Draw IcôneAlignement.png Ausrichtung Ermöglicht Ihnen, die Zeichenausrichtung zu ändern:

copie d'écran du sous-menu Alignement lettres Fontwork
Abbildung 2: Untermenü "Schriftartausrichtung


Sie können also in der Reihenfolge: Links ausrichten, zentrieren, rechts ausrichten und Text ausrichten.

Hinweis: Die Auswirkungen der Textausrichtung sind nur sichtbar, wenn das Objekt zwei oder mehr Zeilen hat.

Klicken Sie bei der letzten Option des Untermenüs Ausrichtung auf den Eintrag FR.FAQ Draw EntréeElémentJustifié.png, so dass jede Zeile des Fontwork-Objekts vollständig ausgefüllt wird, wie in der Abbildung unten gezeigt:

copie d'écran étirement justifié de l'objet Fontwork sur deux lignes -


Tipp: Um ein mehrzeiliges Fontwork-Objekt zu erstellen, drücken Sie Eingabe für jeden gewünschten Zeilenumbruch wie unten gezeigt:

copie d'écran, deux vues : les sauts de lignes et le résultat sur trois lignes obtenu


FR.FAQ draw IcôneEspacementCaractères.png Zeichenabstand Ermöglicht es Ihnen, den Abstand und das Kerning von Zeichen zu ändern:

copie d'écran du sous-menu de l'espacement des caractères d'un objet Fontwork Fontwork
Abbildung 3: Untermenü Fontwork-Objekt Zeichenabstand


Wählen Sie den gewünschten Abstand und ob Kerning-Paare verwendet werden. Für benutzerdefinierte Abstände geben Sie einen Prozentwert ein: 100% ist der normale Prozentsatz; unter 100% ist ein enger Abstand, über 100% ein weiter Abstand.

Hinweis  : Die Kerning oder Ansatzanpassung erlaubt Unterteilungen und Abstände.

Diese Operation besteht darin, den Abstand zwischen den Buchstaben zu verkleinern oder zu vergrößern, um das Erscheinungsbild der Handschrift zu harmonisieren, zum Beispiel für die Buchstaben W und a.

Die Kerning-Tabellen enthalten Informationen darüber, welche Buchstabenpaare größere Abstände benötigen.

Diese Tabellen sind in der Regel in Schriftarten eingebettet.

Verwendung der Symbolleiste "Zeichnungsobjekt-Eigenschaften"

Wenn Sie bei Writer z.B. auf ein vorhandenes Fontwork-Objekt klicken, ersetzt die Symbolleiste "Zeichenobjekt-Eigenschaften" die Symbolleiste "Formatierung", um die Fontwork-Optionen anzuzeigen.

Der Inhalt dieser Symbolleiste kann je nach verwendetem LibreOffice-Modul variieren.

copie d'écran de la barre d'outils Propriétés de l'objet de dessin


Über diese Symbolleiste haben Sie Zugriff auf erweiterte Funktionen zum Anpassen Ihres Fontwork-Objekts.

  • Klicken Sie auf eine Fontwork-Form. Die Symbolleiste ' Zeichnungsobjekt-Eigenschaften ändert sich, zeigt die Eigenschaften dieses Objekts an und bietet somit viele Alternativen für seine Ausgabe (insbesondere, wenn Sie Fontwork im Writer-Modul verwenden).
  • Auf der Symbolleiste Zeichnungsobjekt-Eigenschaften haben Sie eine ganze Reihe von Werkzeugen für die Personalisierung Ihres Objekts.

Hinweis : Alle diese Optionen sind die gleichen wie für andere Draw-Zeichnungsobjekte.

Linienoptionen

FR.FAQ Draw IcôneLigneFontwork.jpg Linien-Werkzeug Öffnet ein Dialogfeld mit drei Registerkarten:

"Linien", "Linienstile" und "Pfeilstile" (Abbildung 4).

  • Verwenden Sie die Registerkarte "Linie", um die gebräuchlichsten Eigenschaften der Linie zu ändern, die "jeden Buchstaben" des ausgewählten Fontwork-Objekts umgibt, indem Sie aus den Standardstilen auswählen, einschließlich Linienstil, Farbe, Breite und Transparenz.
copie d'écran Trois vues, la première avec les lettres par défaut, la seconde : couleur modifiée, et la troisième : Largeur modifiée identiques


  • Verwenden Sie die Registerkarte "Linienstil", um die vorhandenen Linienstile zu ändern oder neue Linienstile zu erstellen, die dann im Dropdown-Menü "Linienstil" der Registerkarte "Linie" verfügbar sind.

Hinweis  : Die Registerkarte Pfeil-Stile wird hier nicht behandelt, da sie für eine Schriftform nicht relevant ist.

Achtung : Weisen Sie Linieneigenschaften nur Fontwork-Objekten zu, die keine 3D-Effekte haben, da Änderungen nicht sichtbar sind. !

Linienstil : FR.FAQ Draw BoîteDialogueSytleLigne.png Wählen Sie aus den verfügbaren Linienstilen.

Linienfarbe : FR.FAQ Draw BoîteDialogueCouleurLigne.png Wählen Sie die Farbe der Linie.

Linienbreite : FR.FAQ Draw BoîteDialogueLargeurLigne.png Stellen Sie die Breite der Linie ein.

Zeilentransparenz : FR.FAQ Draw IcôneTransparenceDeLigne.png Definieren Sie den Grad der Transparenz der Linie.

copie d'écran des options de la boîte de dialogue Ligne
Abbildung 4: Optionen im Dialogfeld Linie


Füllmöglichkeiten

FR.FAQ Draw IcôneRemplissage.png Füllwerkzeug Öffnet ein Dialogfeld mit sieben Registerkarten: Füllen, Schatten, Transparenz, Farben, Farbverläufe, Schraffierung und Bitmaps (Abbildung 5).

Diese Optionen ermöglichen es Ihnen, jeden Buchstaben des Fontwork-Objekts auszufüllen.

Hier sind einige Beispiele für die Füllung mit einer definierten Farbe, einem Schlagschatten, einem Transparenzgrad, einer Bitmap bzw. einem Farbverlauf:

copie d'écran Vue une couleur définie, une ombre portée, un degré de transparence, un Bitmap, et un dégradé de couleurs


  • Registerkarte ausfüllen: Wählen Sie aus der Dropdown-Liste eine Farbe, einen Farbverlauf, eine Schraffur oder eine Bitmap-Textur aus, um jeden Buchstaben des ausgewählten Objekts zu füllen.
  • Registerkarte Schatten: Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Schatten anwenden, und passen Sie die Parameter wie Abstand, Farbe und Transparenz so an, dass sie den Schatten des Objekts zur Geltung bringen.
  • 'Registerkarte "Transparenz": Definieren Sie einen Transparenzgrad, den Sie auf das ausgewählte Objekt anwenden möchten.
  • Registerkarte Farben: Ändern Sie die verfügbaren Farben oder fügen Sie der Palette neue Farben hinzu. Diese Farben sind dann in der Dropdown-Liste der Registerkarte Füllen verfügbar.
  • Registerkarte Farbverläufe: Ändern Sie die verfügbaren Farbverläufe oder fügen Sie neue hinzu, ohne zu vergessen, sie zu benennen. Diese Farbverläufe sind dann in der Dropdown-Liste der Registerkarte "Füllen" verfügbar.
  • Registerkarte "Schraffur": Ändern Sie die verfügbaren Schraffuren oder fügen Sie neue hinzu, ohne zu vergessen, sie zu benennen. Diese Schraffuren sind dann in der Dropdown-Liste der Registerkarte "Füllen" verfügbar.
  • Bitmaps: Erstellen Sie einfache Bitmap-Muster (Texturen) oder importieren Sie sie, um sie in der Dropdown-Liste der Registerkarte Füllen verfügbar zu machen.
copie d'écran de la boîte de dialogue Remplissage
Abbildung 5: Optionen im Dialogfeld Ausfüllen


Hinweis: Die Werkzeuge "Linie" und "Füllen" sind auch über die Symbolleiste "Linie und Füllen" zugänglich.

Optionen für die Position von Fontwork-Objekten

FR.FAQ Draw IcônePivoter.jpg Rotations-Werkzeug Erlaubt Ihnen, das ausgewählte Objekt mit der Maus manuell zu drehen.

Benutzen Sie die roten Ziehpunkte um das Bild herum und bewegen Sie die Maus in die Richtung, in die Sie rotieren möchten.

copie d'écran vue Pivoter un objet Fontwork


Standardmäßig wird das Bild um seine Mitte gedreht (symbolisiert durch ein schwarzes Testmuster), aber Sie können den Drehpunkt ändern, indem Sie ihn in das gewünschte Rotationszentrum verschieben.

copie d'écran vue Détail du point de pivot


FR.FAQ Draw IcôneDisposer.png Layout-Werkzeug Ermöglicht es Ihnen, Ihr Grafikobjekt so anzuordnen, dass Sie seine vertikale Position relativ zu anderen Grafikobjekten (selten für Fontwork-Objekte verwendet) oder Text bestimmen können.

Dieses Tool hat sechs Symbole:

copie d'écran vue des icônes de l'outil Disposer
Symbole des Layout-Werkzeugs


  • An die Front schicken: Stellt das ausgewählte Objekt über jedes andere Bild oder jeden anderen Text.
  • 'Nach vorne senden: Platziert das ausgewählte Objekt eine Ebene höher im Stapel. Je nach Anzahl der sich überlappenden Objekte ist es notwendig, mehrmals auf dieses Symbol zu klicken, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.
  • 'Rückwärts senden: Verschiebt das ausgewählte Objekt eine Ebene tiefer im Stapel der Objekte.
  • 'Nach hinten senden: Verschiebt das ausgewählte Objekt ganz nach unten im Stapel, so dass die anderen Objekte oder der Text es bedecken.
  • 'In den Vordergrund: Setzt das ausgewählte Objekt vor den Text.
  • 'Im Hintergrund: Platziert das markierte Objekt hinter den Text.

FR.FAQ Draw ModifierAncrage.png Anker-Werkzeug ändern Ermöglicht es Ihnen, die Objektverankerung zu ändern, so dass Sie Fontwork-Objekte als Zeichen oder in einer Seite, einem Absatz oder einem Zeichen verankern können.

An der Seite : Das Objekt behält die gleiche Position im Verhältnis zu den Seitenrändern. Es bewegt sich auch dann nicht, wenn Sie Text oder andere Objekte wie Bilder hinzufügen oder löschen.
Am Absatz : Das Objekt ist mit einem Absatz verbunden und bewegt sich mit ihm. Es kann am Rand oder an einer anderen Stelle platziert werden.
Am Zeichen : Das Objekt ist mit einem Zeichen verbunden, aber keine Textsequenz. Es bewegt sich mit dem Absatz und kann am Rand oder an anderer Stelle platziert werden (diese Methode ähnelt der Verankerung im Absatz aber kann nicht mit Zeichenobjekten verwendet werden).
Als Zeichen : Das Objekt wird im Dokument wie jedes andere Zeichen platziert, das die "Textzeilenhöhe und den Zeilenvorschub" beeinflusst.

Das Objekt bewegt sich mit dem Absatz, wenn Sie Text davor hinzufügen oder löschen.

FR.FAQ Draw IcôneGrouper.png Gruppierung Ermöglicht Ihnen, die ausgewählten Objekte zu gruppieren, so dass Sie sie als ein einziges Objekt verwalten können (Tastaturkürzel Strg+⇧ Umschalt+G Zeichen- und Druckmodule).

Hinweis : Dieses Symbol ist nur verfügbar (nicht ausgegraut), wenn die Objekte zuvor mit der Kombination ⇧ Umschalt+Klick auf jedem Objekt ausgewählt wurden.

FR.FAQ Draw IcôneDissocier.png Aufheben Ermöglicht es Ihnen, die ausgewählten Objekte zu trennen, so dass Sie sie einzeln verwalten können (Tastaturkürzel Strg+Alt+⇧ Umschalt+G Zeichen- und Druckmodule).

Verwendung des "Format" Menüs

Sie können einige der in den vorherigen Abschnitten beschriebenen Optionen aus dem Menü Format verwenden, um ausgewählte Fontwork-Objekte zu verankern, auszurichten, horizontal und vertikal zu spiegeln, zu organisieren und zu gruppieren.

copie d'écran : vue du menu Format
Menü "Format"


Verwendung des Kontextmenüs

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf ein Fontwork-Objekt klicken, um die meisten Optionen in einem Kontextmenü zu erhalten.

Darüber hinaus bietet dieses Kontextmenü schnellen Zugriff auf die Werkzeuge Linie, Füllen, Position und Größe, etc.

copie d'écran : vue du menu Format
Kontextmenü


Hinweis : Das Dialogfenster Text bietet nur wenige Optionen für Fontwork-Objekte und wird hier nicht besprochen.

Stattdessen bietet das Kontextmenü, wie auch das Menü Format den Eintrag FR.FAQ Draw EntréePositionEtTaille.png oder das Tastaturkürzel F4. (Module Zeichnen und Drucken), der das Dialogfeld Position und Größe öffnet, in dem Sie genaue Werte für die Größe und Position des ausgewählten Fontwork-Objekts bestimmen können:

copie d'écran : vue de la boîte de dialogue Position et taille
Die Dialogbox Position und Größe


Wie kann ich die Größe eines Fontwork-Objekts ändern und es verschieben?

Siehe diesen FAQ Eintrag.