ReleaseNotes/6.4/de/statisch

From The Document Foundation Wiki
< ReleaseNotes‎ | 6.4‎ | de
Jump to: navigation, search

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Neuerungen und Veränderungen der Version 6.4 von LibreOffice. Dies ist eine Fortschreibung der vorangegangenen Neuerungen und Veränderungen der Version 6.3.

Writer

  • Kommentare: Es wurde eine Option hinzugefügt, um Kommentare im Writer als "Erledigt" zu kennzeichnen (tdf#119228).
Scott Clarke - Codethink
Ein als "Erledigt" gekennzeichneter Kommentar.
Das Menü eines als "Erledigt" gekennzeichneten Kommentars.
Beispiel eines sichtbaren als "Erledigt" gekennzeichneten Kommentars.
Der gleiche Kommentar, aber unsichtbar gemacht.
  • Kommentieren: Es ist jetzt möglich, in Writer Bilder und Diagramme zu kommentieren.
Miklos Vajna - Collabora
Ein zu einem Bild in Writer hinzugefügter Kommentar.
Ein zu einem Diagramm in Writer hinzugefügter Kommentar.
  • Verbesserte Leistung: Die Leistung beim Importieren von Dateien mit vielen Lesezeichen wurde verbessert.
Michael Stahl - CIB
  • Verbesserte Auswahl: Die Auswahl von Zeichnungsobjekten, die an Absätzen verankert sind, funktioniert jetzt konsistenter und benutzerfreundlicher.
Michael Stahl - CIB
  • Tabellen: Wichtige Verbesserungen beim Umgang mit Tabellen:
László Németh - NISZ
  • Der Befehl Ausschneiden schneidet die ausgewählte Tabelle nun aus, anstatt den Textinhalt zu entfernen, was das Verschieben und Löschen von Tabellen beschleunigt (tdf#118311).
  • Das Verschieben und Löschen von Tabellenzeilen und -spalten wurde beschleunigt (tdf#127759):
  • Der Befehl Ausschneiden schneidet die ausgewählten Tabellenzeilen oder -spalten aus, wenn sie durch erweiterte Tabellenauswahl ausgewählt wurden (Klick vor die Zeile/Spalte).
  • Danach fügt der Befehl Einfügen den entfernten Tabellenteil vor der aktuellen Zeile/Spalte ein.
  • Neue Optionen zum Einfügen von Tabellendaten in Tabellen wurden hinzugefügt:
  • Der Befehl Inhalte einfügen ▸ Verschachtelte Tabelle (tdf#37156).
Der Befehl Verschachtelte Tabelle im Kontextmenü einer Tabelle.
  • Die Befehle Inhalte einfügen ▸ Zeilen darüber und Inhalte einfügen ▸ Spalten davor (tdf#64902).
  • Das Ziehen-und-Ablegen von Tabellendaten wurde verbessert.
  • Die ausgewählte Tabelle wird nun verschoben anstatt kopiert (tdf#84806).
  • Zeilen und Spalten (ausgewählt durch erweiterte Tabellenauswahl) und vollständig ausgewählte Tabellen werden nun verschoben, indem neue Tabellenzeilen oberhalb der Zeile oder neue Tabellenspalten vor der Spalte eingefügt werden, anstatt Zellen der Zieltabelle zu überschreiben. Im Falle des Verschiebens (nicht des Kopierens, das heißt ohne Verwendung der Taste Strg beim Ziehen-und-Ablegen) werden die ausgewählten Zeilen und Spalten vollständig entfernt, anstatt ihre Zellen zu leeren (tdf#35570).
  • Änderungen verfolgen: Die Änderungsverfolgung wurde für Aufzählungszeichen und Nummerierungen korrigiert (tdf#42748).
László Németh - NISZ
Eine Beispielliste zuvor.
Bei verborgenen Änderungen: Eintrag 1 und 2 zusammengeführt, Eintrag 2 geteilt, Eintrag 3 gelöscht.
Bisher bei sichtbaren Änderungen: Nummerierungen wurden bei der Änderungsverfolgung nicht berücksichtigt.
Jetzt bei sichtbaren Änderungen: Nummerierungen werden entsprechend den Änderungen formatiert.
  • Textrichtung: Die Textrichtung für unten-nach-oben, links-nach-rechts ist jetzt in Writer auch für Textrahmen verfügbar.
Miklos Vajna - Collabora
Text mit der Richtung unten-nach-oben, links-nach-rechts in einem Rahmen.
Die Textrichtung unten-nach-oben, links-nach-rechts kann im Register Optionen des Dialogs Rahmen aktiviert werden.
  • Überlappende Formen: Es ist jetzt möglich, überlappende Formen mit einer neuen Option für Umbrüche automatisch zu verhindern.
Miklos Vajna - Collabora
  • Das Überlappen von verankerten Objekten wurde durch eine zusätzliche Option ermöglicht (tdf#124600).
Die Option "Überlappung zulassen" finden Sie, wenn Sie im Kontextmenü für Formen Umbruch ▸ Umlauf bearbeiten… wählen.
Deaktivieren Sie das Markierfeld "Überlappung zulassen", um die automatische Überlappung von Formen zu deaktivieren.

Calc

  • Hyperlinks: Die Auswahl von Zellen, die Hyperlinks enthalten, wurde verbessert (tdf#126393).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Eingabe von Zeiten: In Zellen, die mit MM:SS, [MM]:SS, MM:SS.00 oder [MM]:SS.00 vorformatierte sind, wird eine zweistellige Eingabe wie 12:34 jetzt als Minuten:Sekunden anstelle der bisherigen Stunden:Minuten:00 interpretiert. Um die übliche Eingabe Stunden:Minuten:Sekunden zu erhalten, muss in solchen Zellen jetzt eine dreistellige Eingaben wie 12:34:00 vorgenommen werden (tdf#76441).
Eike Rathke - Red Hat (Inc.)
  • Verbesserte Berechnung: Die Skalierbarkeit der Berechnung von Formelgruppen auf CPUs mit einer großen Anzahl von Kernen wurde durch die Möglichkeit der Zusammenführung mehrerer unabhängiger Formelgruppen verbessert.
Dennis Francis - Collabora
  • Schnellere Sortierung: Implementierung einer parallelisierten Version des super-skalaren Sortieralgorithmus, um das Sortieren zu beschleunigen. Dieser wird jetzt bei der Erstellung von Pivot-Tabellen verwendet, bei denen eine Sortierung erforderlich ist.
Dennis Francis - Collabora
  • Klareres Aussehen: Die Schatten von Spalten-/Zeilenüberschriften wurden entfernt. Die Überschriften sind jetzt flach gezeichnet (tdf#127508).
Heiko Tietze
  • XLSX Kennwort-Länge: Die Beschränkung der Kennwortlänge für XLSX-Dateien auf 15 Zeichen wurde aufgehoben (tdf#97086).
Eike Rathke - Red Hat
  • Leistungsverbesserungen: Es konnten verschiedene Operationen beschleunigt werden:
Noel Grandin - Collabora
  • das Öffnen von XLSX-Datei mit vielen Kommentaren (tdf#129228);
  • das Laden von Calc-Dokumenten mit vielen ZÄHLENWENN()-Befehlen (tdf#128812);
  • das Speichern von XLS mit vielen Vorlagen (tdf#126021);
  • das Laden von ODS-Dateien mit eingeschalteter Änderungsverfolgung (tdf#125688);
  • der Kopiervorgang mit vielen Kommentaren in Calc (tdf#76324).
  • XML-Quellen:
Stephan Bergmann, Kohei Yoshida
  • Eine XML-Struktur mit verschachtelten Wiederholungselementen kann jetzt importiert werden.
  • Es ist nun keine experimentelle Funktion mehr und standardmäßig aktiviert, ohne dass die experimentellen Funktionen aktiviert werden müssen.
  • Die Stabilität wurde verbessert und einige selten auftretende Abstürze wurden behoben.
  • Einzelseiten-Vorschau: Dank der neuen Option für eine Einzelseiten-Vorschau beim PDF-Export ist es nun möglich, Dateien aus Calc als PDF mit allen Inhalten auf einer Seite in PDF zu exportieren. Auf diese Weise können die Benutzer den vollständigen Inhalt eines Dokuments in PDF-Form angezeigt bekommen, ohne die Blätter in druckbare Seiten aufteilen zu müssen.
Um die Funktion zu nutzen:
  • öffnen Sie Ihr Dokument in LibreOffice Calc,
  • wählen Sie Datei ▸ Exportieren als PDF…,
  • aktivieren Sie im Dialog PDF-Optionen im Register Allgemein die Option Einzelseiten-Vorschau,
  • klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren und wählen Sie einen Speicherort für Ihre PDF-Vorschau,
  • betrachten Sie Ihrer PDF-Datei mit vollständiger Seitenvorschauen.
Die Option für Einzelseiten-Vorschau.
Ein Beispiel-Dokument.
Übliche Ausgabe des Beispiel-Dokuments.
PDF der Einzelbild-Vorschau des Beispiel-Dokuments.

Impress & Draw

  • Hyperlinks entfernen: Dem Kontextmenü in Impress wurde der Befehl Hyperlink entfernen hinzugefügt (tdf#111707).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Texte zusammenführen: Der Befehl Text konsolidieren wurde hinzugefügt, bei dem mehrere ausgewählte Textfelder zu einem zusammengefasst werden (hauptsächlich, um die Bearbeitung gesplitteter Inhalte aus importierten PDF-Dateien zu vereinfachen) (tdf#118370).
Justin Luth - SIL
Kombinieren von Textfeldern in Draw, beispielsweise aus importierten PDF-Dateien.
  • Interaktionen in Impress: Interaktionen werden jetzt nur noch im Präsentationsmodus ausgeführt (beim Klicken auf ein Objekt). Für den Bearbeitungsmodus wurde ein Kontextmenü Interaktion ausführen hinzugefügt (tdf#125748).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Hyperlink folgen: ImageMaps berücksichtigen jetzt die Einstellung, die erfordert, dass Strg+Klick dem Hyperlink folgt.
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Hyperlinks in Präsentationen: Ein Hyperlink in ImageMaps funktioniert jetzt auch in Präsentationen (tdf#74045).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Leistungsverbesserungen: Es konnten verschiedene Operationen beschleunigt werden:
  • Das Öffnen einiger PPT-Dateien konnte beschleunigt werden (tdf#121740).
Noel Grandin - Collabora
  • Die Zeitverzögerung beim Eingeben einer Liste mit Animationen konnte reduziert werden (tdf#129708).
Serge Krot - CIB

Base

  • Access2Base von Python aus aufrufbar: Die Access2Base-API für Base kann ab Version 6.4 entweder von Basic (wie üblich) oder von Python aus aufgerufen werden. In letzterem Fall wird der Python-Prozess möglicherweise von innen oder außen (über Sockets) des LibreOffice-Prozesses ausgeführt. Basic und Python können in derselben Anwendung gemischt werden.

BASIC

  • Makros: Wenn eine Hex-Zeichenfolgen mit negativem Wert konvertiert wird, behandelt diese das höherwertige Bit immer als Vorzeichenbit, beispielsweise &H8000 = -2^15, &HFFFF = -1, und &H7FFFFFFF = 2^31-1. Das Verhalten ist in beiden Modi identisch, das heißt LibreOffice-Basic mit der Option "Compatible" und der Option "VBA Support 0/1" (tdf#62326).
Andreas Heinisch
  • Als MS-Word speichern: "Speichern als Word 2000" und "Speichern als" für Word.VBA-Dokumente wurde neu hinzugefügt.
Tor Lillqvist - Collabora
  • Klammern: Der Umgang mit Funktion ohne schließende Klammer wurde korrigiert (tdf#80731).
Pierre Lepage, Mike Kaganski - Collabora

Kern / Allgemein

  • Interne Pfade: Interne Pfade werden jetzt in der Benutzeroberfläche angezeigt (tdf#126088).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Absturzbericht: Es wurde ein Markierfeld hinzugefügt, um das Senden von Absturzberichten an TDF zu aktivieren / deaktivieren (tdf#107471).
Gabor Kelemen
  • Hyperlinks: Die Kontextmenüs Hyperlink wurden vereinheitlicht.
Samuel Mehrbrodt - CIB
Jeder Hyperlink enthält nun die folgenden Kontextmenüeinträge:
  • Hyperlink öffnen
  • Hyperlink bearbeiten
  • Hyperlink-Adresse kopieren
  • Hyperlink entfernen
  • Redigieren: Die Funktion Redigieren wurde um die Funktion Auto-Redigierung erweitert.
Muhammet Kara - Collabora
  • Kompilierung: Das Kompilieren wurde beschleunigt.
Luboš Luňák - Collabora
  • QR-Codes: Es wurde eine Funktion hinzugefügt, um QR-Code in LO zu generieren.
Shubham Goyal - GSoC (Mentoren: Thorsten Behrens, Samuel Mehrbrodt)
Wählen Sie Einfügen ▸ Objekt ▸ QR-Code…, um einen QR-Code in LibreOffice-Anwendungen (Impress, Draw, Writer oder Calc) zu generieren.
Der Generator für QR-Code benötigt 3 Eingaben:
  • URL/Text: Für was soll der QR-Code erstellt werden.
  • Fehlerkorrektur: Wählen Sie die Komplexität des QR-Codes aus. Komplexere QR-Codes lassen sich besser wiederherstellen, wenn sie zerstört wurden. "Niedrig" ist für lange URLs vorzuziehen.
  • Umrandung: Ein Rahmen um den generierten QR-Code.
Der Dialog QR-Code-Generator.
Mit obigen Parametern generierter QR-Code.

LibreOffice Hilfe

  • Neue Seiten in der LibreOffice Hilfe:
  • Seiten für die Calc Funktion FOURIER und die Funktion Fourieranalyse wurden neu erstellt.
Olivier Hallot
Eine Seite für xapian-omega mit Suchergebnissen für die Online-Hilfe.
  • Verbesserte Hilfeseiten: Viele Hilfeseiten haben jetzt lokalisierte Bildschirmfotos für eine bessere Benutzererfahrung, beispielsweise in den Optionen die Seiten Allgemein, Ansicht und Sprachen.
Olivier Hallot
Bildschirmfoto mit lokalisiertem Dialog.

Filter

  • DOC- und DOCX-Import-/Exportfilter:
  • Die Zeichenformatierung in Kombination von Tabellen- und Absatzvorlagen beim DOCX-Import wurde korrigiert.
Miklos Vajna - Collabora
  • Tiefgestellt/Hochgestellt (Verkleinerung): Viele Verbesserungen verhindern das Verschieben der Position bei jedem Speichern, ermöglichen eine Verkleinerung in Zeichenvorlagen, eine genauere Platzierung der "automatischen" Verkleinerung und Unterstützung für eine Verkleinerung von mehr als 100% (tdf#99602, tdf#120412).
NISZ, SIL
  • Der DOCX VML-Import unterstützt jetzt die tbRl-Textrichtung für Writer-Textrahmen (wird beispielsweise für japanischen Text verwendet).
Miklos Vajna - Collabora
  • Fortlaufende Endnoten im Word-Stil (nicht auf einer separaten Seite) werden jetzt unterstützt und für DOC-Dateien verwendet.
Miklos Vajna - Collabora
  • Der Im-/Export der DOCX-Abschnitts-Nummerierung wurde verbessert (tdf#95848).
Michael Stahl - CIB
  • Der Im-/Export der Formatierung von DOCX-Listenbeschriftungen wurde verbessert (tdf#64222).
Michael Stahl - CIB
  • Die Behandlung von Word-Textfeldern, einschließlich Rückgängig / Wiederherstellen und einer Konfigurationsoption "Felder als generische Felder" wurde verbessert, um verschachtelte Felder in RTF und DOCX zu umgehen.
Michael Stahl - CIB
  • Der Import von fortlaufenden Abschnittsumbrüchen mit unterschiedlichen Überschriften wurde für DOCX verbessert (tdf#112202).
Michael Stahl - CIB
  • Der Export von Verzeichnissen nach RTF ist jetzt möglich (tdf#129574).
Michael Stahl - CIB
  • EXCEL 2003 XML Importfilter:
Kohei Yoshida
Hinweis: Die Kernfunktionalität zum Import von EXCEL 2003 XML-Dateien wird durch die orcus-Bibliothek bereitgestellt.
  • Probleme beim Import von mit UTF-16 codierten Dateien wurden behoben (tdf#123553).
  • Probleme beim Importieren von Dateien mit benannten Farbwerten wurden behoben (tdf#126515, tdf#123880).
  • Einige XML-Analyseprobleme, die den Import bestimmter Dateien betrafen, wurden behoben.
  • PPT- und PPTX-Import-/Exportfilter:
  • Der Import und Export von SmartArt wurde verbessert.
Grzegorz Araminowicz - Collabora
  • Der Verlauf beim Folienhintergrund in Powerpoint PPTX-Roundtrip wird nun korrekt eingestellt (tdf#127379).
Tamás Zolnai - Collabora
  • Formelobjekte aus PPTX werden jetzt besser behandelt, wobei das Ersatzbild ignoriert wird.
Miklos Vajna - Collabora
  • Dokument-Signaturen: ODF-Makrosignaturen werden nun beibehalten, wenn Sie ein Dokument ändern oder ein Dokument aus einer signierten Vorlage erstellen, ohne den Makrocode zu ändern (tdf#42316).
Jan-Marek Glogowski - CIB

Oberfläche

  • Allgemeine Verbesserungen:
  • Dokument-Miniaturansichten im Startcenter haben nun ein Symbol, welches das Modul anzeigt (tdf#125756)
Heiko Tietze - TDF
Miniaturansichten im Startcenter.
  • Symbolstile:
  • Die Symbolstile Breeze & Sifr haben eine SVG-Variante der dunklen Version erhalten (tdf#128849).
Luca Carlon, Rizal Muttaqin
  • Der Symbolstil Sifr wird jetzt auch in extra groß (32px*32px) unterstützt (tdf#129846).
Rizal Muttaqin
Extra große Symbole in Sifr.
  • Seitenleiste:
  • Zur Seitenleiste in Writer wurde ein Register für Tabellen hinzugefügt.
Tamás Zolnai - Collabora
  • Dem Register Tabellen wurden weitere Befehle hinzugefügt (tdf#128683).
Roman Kuznetsov
Neues Register Tabelle in der Seitenleiste von Writer.
  • Der Navigator graut jetzt die Inhaltskategorien aus, die für das aktuell geöffnete Dokument nicht zutreffen, wodurch die Übersichtlichkeit verbessert wird. tdf#129625 (Jim Raykowski)
Navigator mit ausgegrauten Kategorien.

Online und Mobil

  • Seitenleiste unter iOS: Die Seitenleiste in Impress steht nun auch unter iOS zur Verfügung.
Tomaž Vajngerl - Collabora
  • Rechtschreibprüfung: Die iOS-Rechtschreibprüfung kann nun auf dem Mac verwendet werden.
Tor Lillqvist - Collabora
  • Tabelleneigenschaften: Eine der vielen neuen Funktionen in LibreOffice Online 6.4.0 sind die Tabelleneigenschaften in Writer.
Szymon Kłos, Ashod Nakashian, Pedro Pinto Silva, … - Collabora
Seitenleiste mit Tabelleneigenschaften in Writer Online.
  • Größenänderung in Tabellen: Für iOS/Mobile wurden Griffe für die Größenänderung von Tabellen hinzugefügt (tdf#126959).
Tomaž Vajngerl - Collabora
Griffe für Tabellen in Writer Online.
  • Inhaltsverzeichnisse: In Writer Online haben Sie jetzt die volle Kontrolle über Inhaltsverzeichnisse.
Andras Timar, … - Collabora
Vollständiger Dialog "Inhaltsverzeichnis" in Writer.
  • Bedingte Formatierung: Zusätzlich zur bedingten Formatierung in der Symbolleiste gibt es jetzt einen (verbesserten) Dialog für die bedingte Formatierung für iOS/Online.
Mert Tümer - Collabora
Vollständiger Dialog "Bedingte Formatierung" in Calc Online.
  • Grafiken verschieben: Das Verschieben von Grafikelementen nach vorne oder hinten ist nun unter iOS/Mobile möglich (tdf#125566).
Tomaž Vajngerl - Collabora
  • Statusleiste:
Der Statusleiste wurde ein Dropdown-Menü hinzugefügt, um eine schnelle Umschaltung der Dokumentensprache zu ermöglichen.
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Diagramme: Die Seitenleiste bietet jetzt eine Vielzahl von Funktionen für ausgewählte Diagramme.
Ashod Nakashian, Henry Castro, Pranav Kant, .… - Collabora
Seitenleiste mit Funktionen für Diagramme in Calc Online.
  • Farbauswahl: Eine Farbauswahl für Text und Hintergrund in Präsentationen, für Linien in Tabellen und Präsentationen und für Text und Hintergrund für schwebende Rahmen in Textdokumenten wurde hinzugefügt.
Szymon Kłos, Pranav Kant, Marco Cecchetti, … - Collabora
Farbauswahl in Writer Online.
  • Funktionsassistent: Der vollständige Funktionsassistent kann nun in Calc Online verwendet werden.
Pedro Pinto Silva, Michael Meeks, Muhammet Kara, … - Collabora
Funktionsassistent in Calc Online.
  • Maßstab: In Calc Online kann jetzt der Maßstab zwischen 33% und 200% ausgewählt werden.
Michael Meeks - Collabora
  • Weitere Verbesserungen: Eine Vielzahl weiterer Verbesserungen wurde vorgenommen.
Michael Meeks, Tor Lillqvist, Tomaž Vajngerl, Dennis Francis, Andras Timar, Muhammet Kara, Miklos Vajna, Ashod, Jan Holesovsky, Ashod Nakashian, Mike Kaganski - alle Collabora
  • Menü:
Eine Option zum Ausblenden des Lineals wurde hinzugefügt.
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Anpassbarkeit:
Die folgende PostMessage-Methode wurde hinzugefügt, um die Anpassung der Benutzeroberfläche zu ermöglichen:
Samuel Mehrbodt - CIB
Remove_Statusbar_Element, um ein Element aus der Statusleiste zu entfernen.

Lokalisierung

  • Wörterbücher: Verbessertes Wörterbuch für Solowenisch.
Martin Srebotnjak
  • AutoText in Writer: Alle übersetzten Benutzeroberflächen wurden um AutoText für Formelnummerierung ("FN"+F3) und Lorem Ipsum Dummy-Text ("LOREM"+F3) ergänzt.
Laurent BP

Skript-Sprachen

  • Python: Das mitgelieferte CPython wurde auf Version 3.7.6 aktualisiert.
Michael Stahl - CIB

Entfernte / Veraltete Funktionen

  • Java: Die Unterstützung für Java 6 und 7 wurde entfernt. Java 8 ist nun die älteste Version, die unterstützt wird.
  • GTK: Das GTK+2 VCL-Backend wurde entfernt.

Plattformkompatibilität

  • Windows:
  • Das Festlegen eines Prozessspeicherlimits für soffice.bin ist nun möglich.
Jan-Marek Glogowski - CIB
Dies kann durch Bearbeiten der Datei bootstrap.ini aktiviert werden.
      [Win32]
      LimitMaximumMemoryInMB=0
      ExcludeChildProcessesFromLimit=true
  • Der Windows-eigene Umgang mit dem zuletzt verwendeten Ordner in der Dateiauswahl wurde korrigiert (tdf#43021).
Jan-Marek Glogowski - CIB
LibreOffice speichert seinen letzten Ordner und stellt ihn wieder her. Die Windows-Verarbeitung beeinträchtigt aber die Dateiauswahl in Skriptsprachen.
Linux:
  • Das Kf5/Qt5-VCL-Plugin schließt weitere Funktionslücke gegenüber anderen VCL-Backends. Unabhängig von behobenen Fehlern sind die sichtbarsten Verbesserungen und Änderungen für den Benutzer:
  • Das VLC-Plugin wurde von kde5 in kf5 umbenannt (tdf#125922).
  • Fehler beim Touchpad-Bildlauf wurden behoben (tdf#125201).
  • Die Probleme mit der Erstauswahl und anderen Problemen mit der Zwischenablage wurden behoben, indem eine verzögerte Zwischenablage implementiert wurde (tdf#122239).
  • Die Unterstützung für die Handhabung von Modifikatoren beim Ziehen und Ablegen wurde verbessert (tdf#126560).
  • Die Gruppierung von LibreOffice-Modulfenstern und -Dialogen in Taskleisten wurde verbessert (tdf#125921, tdf#129071).
  • Das Qt-Theming von Widgets mit Registerkarten wurde verbessert (tdf#105884).
Jan-Marek Glogowski - CIB, Michael Weghorn - LHM, Katarina Behrens - CIB
Die vollständige Liste der in 6.4 behobenen Fehler und der Wartungsversionen finden Sie hier. Weitere Fehler und fehlende Funktionen werden über den KDE-Meta-Bug zusammengefasst (tdf#102495).