User:Andreasg/Profilumbenennung

From The Document Foundation Wiki
Jump to: navigation, search

Einführung

Es gibt mehrere Gründe, warum man seinen Profilordner umbenennen (empfehlenswerter als die Löschung desselben):

  1. Man möchte alle eigenen Einstellungen zurücksetzen
  2. Es tritt ein Fehler auf, der auf anderen Systemen nicht reproduziert werden kann (Verdacht auf falsche Einstellungen)

In Fall 1 wird höchstwahrscheinlich dauerhaft das neue Profil genutzt - mit 2. hingegen nur vorrübergehend (es sei denn der Verdacht bestätigt sich und man entscheidet sich dafür, einen "Neuanfang" zu machen). In beiden Fällen werden nicht nur die Einstellungen nicht übernommen, sondern evt. auch Objekte, die man weiterhin möchte, z.B. Benutzerwörterbuch und eigene Gallerygrafiken. Diese können einfach per Copy&Paste vom alten ins neue Verzeichnis gebracht werden.

Durchführung

Man muss nur seinen Profilordner "3" in umbenennen, etwa in "3.bak". Im Folgenden sind die Pfade zu diesem Ordner für die jeweiligen Betriebssysteme angegeben:

Windows

Unter Windows findet man seinen Profilordner unter folgendem Pfad (ausgeblendete Dateien und Ordner müssen sichtbar gemacht sein):

<Laufwerksbuchstabe>:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\LibreOffice\3

Linux

Unter Linux findet man seinen Profilordner unter folgendem Pfad (ausgeblendete Dateien und Ordner müssen sichtbar gemacht sein):

/home/<Benutzername>/.LibreOffice/3

Mac OS X

Unter Mac OS X findet man seinen Profilordner unter folgendem Pfad:

/Users/<Benutzername>/Library/Application Support/LibreOffice/3

Anmerkung für Nutzer der Version 10.7 "Lion": Der Ordner 'Library' im Profilordner ist im Finder nicht sichtbar. Man erreicht ihn nur, indem man mit gedrückter Optionstaste (alt-Taste) 'Gehe zu' und dann 'Library' auswählt.