User talk:Nnino/Drafts/DE CommunityPageDraft/Website

From The Document Foundation Wiki
Jump to: navigation, search

Hallo bin noch neu auf dieser Seite,

arbeite mit Libre Office seid der Version 3.4 Libre Office Box und aktuell mit 5.1.2 unter Windows und unter Linux Mint. Hätte noch ein paar Änderungswünsche für das Projekt in zukünftigen Versionen vorzuschlagen:

- Würde gern mit Libre Office auch auf Online-Speicher wie Dropbox und Onedrive o.ä. auf meine Online-
  Dokumente z. B. von Word, Excel, oder Powerpoint inkl. der ODF-Formate zugreifen können.
- den Formeleditor wünsche ich mir in Writer oder Calc oder Impress als zusätzliche Einfügeoption, z. B.
  unter Sonderzeichen.
  Statt eines septeren Formeleditors, der im normallen Alltag nicht benötigt wird könnte ein zusätzliches
  Modul für Kalender/Mail genutzt werden ähnlich wie Thunderbird, ohne es seperat mit nutzen zu müssen.
  Ich verwende unter Linux Xubuntu gerne den Day Planer auf deutsch, so etwas könnte man versuchen auch hier
  einzuprogrammieren, muss ja nicht so groß sein wie z. B. MS Outlook.
- Die Menüs in LibreOffice erninnern mich als schon älterer Anwender seid dem Jahr 2001 abwechselnd mit
  MS u. dem Libre/Open Office stark an das alte MS Word 2003/Open Office 3.3. Würde eine verbesserte 
  Menüoberfläche ähnlich den Ribbons bei MS 2007-2013 wünschen ohne mir meinen Befehl in den Menüs suchen 
  zu müssen. Da ich mich zwar damit auskenne, ist es für mich zwar kein Problem, aber der heutige PC-Nutzer, 
  der nur die Oberfläche des MS Office kennt, mag möglicherweise die alte Menü-Struktur nicht besonders.
  In WPS Office z. B. gibt zwar auch die Menü-Ribbons auf MS Office jedoch auch ein verstecketes älteres
  Menü in der Leiste des Programmnamens (z. B. Writer) versteckt, um in die älteren Menüs zu gelangen. 

Trotz allem finde ich, dass Libre Office ein sehr gutes Alternativ-Produkt zu MS Office darstellt. Ich weis selber aus meiner langen Erfahrung, da ich schon von MS Office 2003-2013 und auch verschiedene ältere LibreOffice Versionen kenne, dass es heutzutage finanziell schwierig sein kann, ein Office Produkt zu finden, dass allen heutigen Anforderungen entspricht und keine Jahres- oder Volumen-Lizenzen benötigt. Libre Office ist mich ein sehr schönes Projekt, ich kenne es aktuell unter Windows 7/10. Ich arbeite privat mit Linux Mint und Linux Xubuntu und nutze dort die Libre Office Version 4.2.8. aus dem Ubuntu-Software-Center. Ich kann sagen, dass ich alle meine Schreibaufgaben damit erledigen kann und mich mittlerwile als Fan und aktiver User bezeichnen kann. Ich würde mich freuen, mich auch an der Arbeit an Dokumentationen online von zu Hause aus für Nutzer, Schulen, Behörden uä. mitzuwirken oder als Ansprechpartner helfen zu können, um Probleme zu lösen oder Unterstüzung zu geben. Ich verstehe mich besonders auf aktive Nutzung von Writer. Danke für so ein großartiges Projekt. Gruß Christoph Hohm<nowiki>Hier den unformatierten Text eingeben</nowiki> aus Nachterstedt, Deutschland E-Mail: christoph-hohm@t-online.de