Video "LibreOffice Farben"

From The Document Foundation Wiki
< DE
Jump to: navigation, search


Vorwort

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Version LibreOffice 5.2. Das Video "LibreOffice Farben" verlinkt zu dieser Seite hier, die weitergehende Informationen und Details gibt. Es wurden Teile der LibreOffice Dokumentation verwendet. Siehe LibreOffice-Dokumentation - Kapitel 02-Einstellungen.

Link zum Video

LINK zum Video

Farben und Farbtabellen.

Farben werden in Farbtabellen festgelegt. LibreOffice ist von Haus aus mit einer sogenannten "Standard"- Farbtabelle ausgestattet. Es können auch eigene (benutzerdefinierte) Farbtabellen erstellt werden.

Bearbeitung von Farbtabellen.

Über das Menü Extras ▸ Optionen ▸ LibreOffice ▸ Farben ▸ Eigenschaften können neue Farben erstellt oder bestehende Farben geändert werden. Im Normalfall, bzw. nach dem Start von LibreOffice, wird hier die Farbtabelle "Standard" angezeigt. Da jeder beliebig auch in der "Standard"- Farbtabelle Farben hinzufügen oder ändern kann, ist nicht jede "Standard"- Farbtabelle gleich wie die andere. Siehe Bild: Dialogbox "Optionen Farben"

Dialogbox "Optionen Farben"

Eine Farbe mit Hilfe der Farbwerte ändern.

In dieser Dialogbox können Sie nun neue Farben in der Farbtabelle hinzufügen oder vorhandene Farben ändern.

Zur schnellen Änderung klicken wir auf eine beliebige Farbe (z.B. Gelb) in der Farbtabelle. Wir sehen dann in den zwei Farbfeldern oberhalb die Farbe. Wir klicken auf Hinzfügen und geben einen neuen Namen, z.B. "Mittelgelb", ein. Die neue Farbe wird in der Tabelle am Ende hinzugefügt. Wir klicken die neue Farbe an und tragen einen gewünschten Wert, hier für Blau = 127 (R=255, G=255, B=127) ein. Nun klicken wir auf Ändern und OK. Wir haben nun eine neue Farbe "Mittelgelb" angelegt.

Eine Farbe visuell auswählen und ändern.

Möglicherweise wählen Sie aber eine Farbe lieber visuell aus oder haben spezielle Vorgaben im HSB- (HSV-) Farbraum (für Farbton/Sättigung/Helligkeit) bekommen. Dafür wählen Sie den Button Auswählen... in der Dialogbox "Optionen – LibreOffice - Farben" aus. In der erscheinenden Dialogbox "Wählen Sie eine Farbe" können Sie nun weitere Einstellungen vornehmen. Stellen Sie Ihre gewünschte Farbe ein, die Grundfarbe über den Farbbalken. Danach kann man irgendwo in der quadratischen Farbfläche klicken. Für den angeklickten Punkt werden sofort die Werte für RGB, HSB und CMYK angezeigt. Wenn die Farbe gefällt, einfach auf OK klicken. Die Farbe wird in der unteren Farbfläche angezeigt. Siehe Bild: Dialogbox "Farbe wählen"
Diese Farbe kann anschließend mit dem Button Hinzufügen übernommen werden.

Dialogbox "Farbe wählen"

Eine neue Farbtabelle erstellen.

Nun wollen wir eine neue Farbtabelle erstellen. Dies geschieht dadurch, dass wir die "Standard"- Farbtabelle unter anderem Namen erneut speichern. Wir klicken auf das Symbol "Farbtabelle speichern". Die Dialogbox "Speichern unter" öffnet sich. Hier kann unten ein neuer Dateiname, z.B. "Meine Farbtabelle 1", vergeben werden. Anschließend klicken wir auf Speichern. Nun wird die neue Farbtabelle angezeigt. Dies erkennt man am dargestellten Tabellennamen. Die neue Farbtabelle hat aber noch die identischen Farben, wie die "Standard"- Farbtabelle. Um eigene Farben in der neuen Farbtabelle anzulegen, müssen wir die Farben ändern. Dies führen wir, wie vorne beschrieben, durch.

Farbe in den LibreOffice-Modulen auswählen.

In den einzelnen Modulen von LibreOffice können die Farben direkt ausgewählt werden. Als Beispiel öffnen wir Writer und schreiben das Wort "LibreOffice". Wir markieren das Wort und können z.B. über das Symbol "Farbe für Hervorhebungen" die angezeigte Farbe direkt auswählen oder wir wählen den kleinen Pfeil neben dem Symbol "Farbe für Hervorhebungen" und im erscheinenden Drop-down-Menü "Farbe für Hervorhebungen" können wir eine Farbtabelle und eine Farbe wählen oder Benutzerdefinierte Farbe... auswählen.

Mögliche Farbeinstellungen in den Modulen, bei

Writer

  • Zeichenfarbe
  • Farbe für Hervorhebung
  • Absatz|Hintergrundfabe
  • Format|Seite|Farbe|Fläche
  • Zeichnung|Objekte

Calc

  • Zeichenfarbe
  • Hintergrundfarbe
  • Absatz|Hintergrundfarbe
  • Format|Seite|Hintergrundfarbe
  • Zeichnung|Objekte

Impress

  • Zeichenfarbe
  • Farbe für Hervorhebung
  • Absatz|Hintergrundfarbe
  • Folien|Seite einrichten|Hintergrund (Die Hintergrundfarbe wird sichtbar in der Druckvorschau und beim Ausdrucken.)
  • Zeichnung|Objekte

Base

  • Zeichenfarbe
  • Farbe für Hervorhebung
  • Hintergrundfarbe

Weitere Infos:

Farbtabellen an Bord von LibreOffice

Farbtabellen sind als Dateien hinterlegt und haben die Endung "soc". Gemeinsam für alle User sind diese im Verzeichnis "share" hinterlegt: C:\Program Files\LibreOffice 5\share\palette

Benutzerdefinierten Farbtabellen

Farbtabellen sind als Dateien hinterlegt und haben die Endung "soc". Benutzerdefinierte Farbtabellen werden im sogenannten Benutzerprofil von LibreOffice gespeichert, unter Windows in: C:\Users\MEIN USERNAME\AppData\Roaming\LibreOffice\4\user\config Um das Verzeichnis sehen zu können, geben wir C:\%AppData% im Windows-Explorer ein. Somit kann jeder User am PC seine eigenen Farbtabellen kreieren.

Eine Farbe mit angezeigten Farbwerten aussuchen.

Eine gute Hilfestellung sind hier auch drei Farbtabellen (Beispiele) aus dem Internet mit den zugehörigen RGB-Werten. Diese finden wir unter:
Branding_Color_Table (TDF) und
Farbtabelle (Wikipedia) und
Farbtabelle (genealogy.net)
Hier können wir ganz nach Wunsch Farben auswählen bzw. die entsprechenden RGB-Werte übernehmen.

Der HSB-Farbraum.

HSV-Farbraum (Wikipedia) Erläutert den HSV- (HSB-) Farbraum.

Der RGB-Farbraum

RGB-Farbraum (Wikipedia) Erläutert den RGB-Farbraum.

Das CMYK-Farbmodell

CMYK-Farbmodell (Wikipedia) Erläutert das CMYK-Farbmodell.

Eine Beschreibung zum Benutzerprofil unter LibreOffice

und was dazu zu beachten ist, findet man unter: BenutzerProfil - DE (TDF)