Primärschlüssel aus Zahlen und Buchstaben FAQ-Base

From The Document Foundation Wiki
< Faq‎ | Base‎ | 129
Jump to: navigation, search

Wie kann ich zusammengesetzte Primärschlüssel aus Zahlen und Buchstaben erstellen?

Für Primärschlüssel, die nicht über einen AutoWert erstellt werden, benötigt der Nutzer einen besonders guten Überblick über den bisherigen Inhalt der Tabelle. Neue Schlüssel müssen schließlich einzigartig sein.

Sollen Schlüssel aus Zahlen und Buchstaben zusammengesetzt werden, so geschieht dies am sichersten, indem ein Feld für Ganzzahlen (Integer) und ein Feld für Text mit festgelegter Länge erstellt wird. Im Tabelleneditor werden beide Zeilen markiert. Über das Kontextmenü > Primärschlüssel werden beide Felder zusammen der Primärschlüssel für die Tabelle. Für spätere Berichte kann dann der Inhalt dieser beiden Felder auch zusammen dargestellt werden:

SELECT "Schlüssel1"||"Schlüssel2" AS "Schlüssel" FROM "Tabelle"

Es ist auch möglich, ein einziges Textfeld als Primärschlüsselfeld zu erstellen. Dann sollte allerdings darauf verzichtet werden, direkt in die Tabelle Daten eingeben zu wollen. In einem Formular kann mit Hilfe eines maskierten Feldes vorbestimmt werden, welcher Art der Inhalt an jeder Stelle eines Feldes sein soll.

Die Eingabemaske

NNNNLAAA

zusammen mit der Zeichenmaske

____.___

legt fest, dass zu Beginn vier Ziffern 0-9 eingetragen werden können. Anschließend setzt die Maske einen Punkt ein, der nicht überschrieben werden kann. Die Eingabe endet mit drei Buchstaben, die bei Eingabe als Kleinbuchstaben in Großbuchstaben umgewandelt werden.

Eine Übersicht der möglichen Maskierungen ist in der Hilfe von LibreOffice enthalten.