Talk:CommunityBylaws/de

From The Document Foundation Wiki
Jump to: navigation, search

Entscheidungen

Zur Frage der Entscheidungsfindung habe ich in der Bylaws-Übersetzung nicht viel Konkretes gefunden. (Englisches Original gar nicht erst gecheckt)

Mein Gefühl sagt mir, dass bei der Entscheidungsfindung der Wunsch im Vordergrund steht, "möglichst gute" Entscheidungen "möglichst schnell" zu treffen. Aber was heisst das nun konkret?

Spontan würde ich folgende Fragen bzw. Teilthemen zur Diskussion stellen:

Woran orientieren wir uns bei Entscheidungen? An welchen Werten? Welche Kriterien sollen für "gute" Entscheidungen gelten? Woran können wir sie messen? Wie können wir "gute" Entscheidungsfindungsprozesse fördern?

Entscheiden - was?

Es sollten vielleicht die gröbsten Entscheidungsfelder abgesteckt werden. Etwa: Wer entscheidet (wie?) über die Verwendung eingenommener Gelder? Wer entscheidet (wie?) über Marschrichtung der Entwicklung? Wer entscheidet (wie?) über zu verwendende Tools? Wie werden "kleinere" Fragen (etwa: Übersetzungsfragen) entschieden?

Entscheiden - wer?

Entscheiden sollten bevorzugt die sich mit dem Thema konkret befassenden Personen, in Annäherung an das Motto: Wer es implementiert, sollte entscheiden, und auf wen es sich auswirkt, sollte möglichst konsultiert werden.

Die Einbeziehung der unmittelbar Betroffenen sollte eine Selbstverständlichkeit sein, bei weitreichenden Auswirkungen sollten auch größere Gruppen einbezogen werden können, sofern der Aufwand dadurch nicht unverhältnismäßig wird.

Ein größerer Konsultationsprozess sollte bei Fragen erwogen werden, die eine Identifikation großer Teile der Community erfordern (etwa bei der Frage der Farbe der Applikations-Icons), um ein möglichst großes Commitment zu erreichen.

Entscheiden - wie?

Entscheidungen sollen möglichst im Konsens erfolgen, zumindest sollte ein Konsensbildungsprozess bei wichtigen Fragen vor einer Entscheidung stattfinden (können).