Draw_Zeichnen_von_Grundformen

From The Document Foundation Wiki
< DE
Jump to: navigation, search


In Arbeit

Contents

Vorwort

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Version LibreOffice 5.2. Der Text ist eine Übersetzung des Handbuchs “Draw” (Vektorzeichnung) und deren Kapitel, herunter laden: Draw - Kapitel 02, Zeichnen von Grundformen. Die englische Ausführung basiert auf LibreOffice 4.1. Da sich in Version 5.2 gegenüber 4.1 einiges geändert hat, wurden die entsprechenden Textpassagen entsprechend angepasst. Somit ist der vorliegende Text also keine 1:1 Übersetzung.
Diese Wikiseite dient zur weiteren Information zum Video "Draw - Zeichnen von Grundformen".

Link zum Video

Link zum Video: Draw - Zeichnen von Grundformen

Einführung (Erste Schritte)

Sie können in Draw 2D- und 3D-Objekte erstellen. In diesem Kapitel wird gezeigt, wie Sie einfache 2D-Objekte zeichnen können. In den folgenden Kapiteln wird beschrieben, wie mit solchen Objekten gearbeitet werden kann. Weitere Informationen zu 3D-Objekten finden Sie in Kapitel 7 Arbeiten mit 3D-Objekten.

Alle Formen, seien es Linien, Rechtecke oder kompliziertere Formen, heißen "Objekte". Dies ist in Vektor-Zeichen-Programmen die allgemein übliche Bezeichnung.

Symbolleiste "Zeichnung"

Abb. 1 - Symbolleiste "Zeichnung"

Die Zeichenwerkzeuge finden Sie auf der Symbolleiste "Zeichnung" (Abb. 1). Diese Symbolleiste befindet sich normalerweise am linken Rand des Arbeitsbereichs. Wenn sie nicht zu sehen ist, können Sie sie aktivieren, indem Sie im Hauptmenü Ansicht ▸ Symbolleisten ▸ Zeichnung auswählen.

Abreißleiste
Hinweisː Symbole mit schwarzem Pfeil nach unten, können dort angeklickt werden, es öffnet sich jeweils ein Drop-down-Menü.
         Ein Rechts-Klick auf die Abreißleiste (den Anfasserbalken), links an der Symbolleiste, mit der Maustaste, zeigt das Drop-down-Menü "Zeichnung".

Wie bei allen Komponenten von LibreOffice können Sie die Symbolleiste "Zeichnung" abdocken und dort, wo immer Sie möchten, auf dem Bildschirm als schwebende Symbolleiste platzieren. Sie können Symbolleisten ebenso Hinzufügen, Verschieben, Ausblenden oder Löschen und Symbolleistensymbole konfigurieren.

Weitere Informationen sieheː Handbuch Draw (Vektorzeichnung)

Statusleiste

Wenn Sie eine Form zeichnen oder einen Text hinzufügen, achten Sie auf die Informationsfelder in der "Draw Statusleiste" (Abb. 2). Alle Änderungen an Objekten werden dort zeitgleich wiedergegeben.

Weitere Informationen siehe: Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 1, Einführung in Draw.
2016 HB LO Draw Statusleiste.png


Abb. 2: Draw Statusleiste

Abb. 3: Standardsatz Grundformen

Benutzerspezifische Formen

Draw bietet außerdem die Möglichkeit, benutzerdefinierte Formen zu erstellen, die den Autoformen in MS-Office entsprechen. Benutzerdefinierte Formen unterscheiden sich in ihren Eigenschaften und werden in den entsprechenden Kapiteln dieser Anleitung separat behandelt. Die Hauptunterschiede beziehen sich auf das Verhalten von 3D-Objekten und Textverarbeitung. Textrahmen in Draw haben ein eigenes geometrisches Format.

Zeichnen von Grundformen

Grundformen, einschließlich Text, werden in Draw als Objekte behandelt. Der Standardsatz, der für das Zeichnen von Grundformen von links nach rechts auf der Symbolleiste "Zeichnung" zur Verfügung steht, ist in Abb. 3 dargestellt. Die Werkzeuge, die bereits auf der Symbolleiste "Zeichnung" platziert sind, werden durch einen verdunkelten Bereich (hellblau) um das Symbol angezeigt, z. B. "Auswählen", "Linie" und so weiter.

Die Werkzeuge, die nicht auf der Symbolleiste "Zeichnung" vorhanden sind, verfügen nicht über diesen abgedunkelten Bereich um das Symbol, zum Beispiel "In Kurve", "In Polygon", und so weiter.

Bitte beachten Sie, dass einige der Symbole auf der Symbolleiste "Zeichnung" die Form entsprechend der letzten Werkzeugauswahl ändern. Die Symbole mit einem kleinen Dreieck rechts neben dem Symbol zeigen an, dass weitere Werkzeuge verfügbar sind. Weitere Informationen zu den verfügbaren Formen finden Sie bei "Zeichnen von geometrischen Formen".

Hinweis: Wenn Sie eine Grundform auswählen und/oder zeichnen, ändert sich auf der linken Seite in der Statusleiste der Informationsbereich und zeigt die aktuelle Aktion an:
         z.B. "Zeile erstellt", "Textrahmen xxyy ausgewählt" und so weiter. 
Abb. 4

Gerade Linien

Eine gerade Linie ist das einfachste Objekt das in Draw erstellt werden kann.

  • Klicken Sie in der Symbolleiste "Zeichnung" auf das Symbol "Linie einfügen" 2016 HB LO Draw Symbol Linie.png und positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der die Linie gestartet werden soll (Abb. 4)
  • Klicken Sie und ziehen den Cursor, während Sie die Maustaste gedrückt halten.
  • Lassen Sie die Maustaste an der Stelle los, an der Sie die Linie beenden möchten. An jedem Ende der Linie wird ein Auswahlpunkt angezeigt, das ist die Kennung, dass dieses Objekt aktuell ausgewählt ist. Der Anfangspunkt der Linie ist etwas größer als der Endpunkt.
  • Während Sie eine Linie ziehen, wird sie in einem von 45°-Schritten (0, 45, 90, 135 usw.) gezeichnet, je nach Ziehrichtung. Wenn Sie die ⇧ Umschalt-Taste gedrückt halten, können Sie die Linie in einem beliebigen Winkel zeichnen.
Hinweis: Dies ist das Standardverhalten der ⇧ Umschalt-Taste, auch für andere Objekte.
  • Halten Sie die Alt-Taste gedrückt, während Sie eine Linie zeichnen, die Linie erstreckt sich nun beim Ziehen symmetrisch in beide Richtungen vom Startpunkt aus. So können Sie Linien also aus der Mitte des Startpunktes zeichnen.
  • Wenn eine Linie gezeichnet wird, werden die Standardattribute gesetzt. Um eines dieser Attribute zu ändern, markieren Sie die Linie, in dem Sie darauf klicken. In der Seitenleiste "Eigenschaften" können nun die Attribute für die "Linie" und deren "Position und Größe" geändert werden.
  • Alternativ können Sie im Hauptmenü auf Format ▸ Linie klicken oder mit der rechten Maustaste auf die Linie klicken und Linie aus dem Kontextmenü auswählen, um die Dialogbox "Linie" (Abb. 5) zu öffnen, um Linieneigenschaften, Linienspitzen oder Ecken- und Linienendenstil zu ändern.
  • Während Sie mit einer Linie (oder einem anderen Element) arbeiten, können Sie im Informationsfeld der Statusleiste Ihre Aktivitäten überwachen.
Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 3, Arbeiten mit Objekten und Objektpunkten.

Pfeile

Pfeile werden wie Linien gezeichnet, da Draw die Pfeile als - [1] Untergruppe von Linien - klassifiziert, also Linien mit Pfeilspitzen. Klicken Sie auf das Symbol "Linie mit Pfeilende", um einen Pfeil zu zeichnen. Der Pfeilkopf wird am Ende des Pfeils gezeichnet, wenn Sie die Maustaste loslassen.
[1] Das Informationsfeld auf der Statusleiste zeigt Pfeile nur als Linien an.

Verschiedene Arten von Linien und Pfeile

Klicken Sie auf das kleine Dreieck rechts neben dem Symbol "Linien und Pfeile" auf der Symbolleiste Zeichnung, um eine Drop-Down-Symbolauswahl zum Zeichnen von Linien und Pfeilen zu öffnen. Alternativ können Sie im Hauptmenü Ansicht ▸ Symbolleisten ▸ Pfeile wählen, um die Pfeile-Symbole in einer schwebenden Symbolleiste (Abb. 7) zu öffnen.

Nach dem Zeichnen können Sie den Pfeilstil ändern. In der Seitenleiste "Eigenschaften" können Sie auf die "Linien-Start" und "-Ende" Auswahl klicken und die "Pfeil-Optionen" (Abb. 8) auswählen. Die Startoptionen befinden sich auf der linken Seite und die Endoptionen auf der rechten Seite.

Quadrate und Rechtecke

Das Zeichnen eines Quadrats oder Rechtecks ähnelt dem Zeichnen einer Linie.

Quadrate

Quadrate haben Seiten gleicher Länge. Klicken Sie auf das Symbol "Rechteck" in der Symbolleiste "Zeichnung". Wenn Sie mit gehaltener Maustaste den Mauszeiger vom Startpunkt wegziehen, zeichnen Sie ein Quadrat. Der Mauszeiger befindet sich an der rechten unteren Ecke, wenn das Quadrat gezeichnet wird. Wenn das Quadrat ausgewählt ist, können Sie mit den Werkzeugen der Seitenleiste "Eigenschaften" die Attribute zu (Text-)"Zeichen", "Absatz", "Fläche", "Schatten", "Linie" und "Position und Größe" ändern.

Rechtecke

Rechtecke haben jeweils ein Seitenpaar, das ungleich zum anderen Paar ist. Klicken Sie auf das Symbol "Rechteck" in der Symbolleiste "Zeichnung". Wenn Sie beim Zeichnen die ⇧ Umschalt-Taste gedrückt halten, können Sie ein Rechteck in beliebiger Form zeichnen.

Hinweis: Dies ist das Standardverhalten der ⇧ Umschalt-Taste, auch für andere Objekte.

Wenn das Rechteck ausgewählt ist, können Sie mit den Werkzeugen der Seitenleiste "Eigenschaften" die Attribute zu (Text-)"Zeichen", "Absatz", "Fläche", "Schatten", "Linie" und "Position und Größe" ändern.

Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 4, Ändern von Objektattributen.

Kreise und Ellipsen

Um einen Kreis oder eine Ellipse (auch Oval genannt) zu zeichnen , benötigen Sie das "Ellipse"-Symbol in der Symbolleiste "Zeichnung".

Kreise

Bei einem Kreis sind beide Achsen gleich lang. Um einen Kreis zu zeichnen, klicken Sie auf das "Ellipse"-Symbol und ziehen Sie einen Kreis.

Wenn der Kreis ausgewählt ist, können Sie die Attribute in der Seitenleiste "Eigenschaften" mit den Werkzeugen (Text-)"Zeichen", "Absatz", "Fläche", "Schatten", "Linie"und "Position und Größe" ändern.

Ellipsen

Bei einer Ellipse sind beide Achsen ungleich lang. Um eine Ellipse zu zeichnen, klicken Sie auf das "Ellipse"-Symbol und halten Sie die ⇧ Umschalt-Taste gedrückt, während Sie zeichnen.

Wenn die Ellipse ausgewählt ist, können Sie die Attribute in der Seitenleiste "Eigenschaften" mit den Werkzeugen (Text-)"Zeichen", "Absatz", "Fläche", "Schatten", "Linie" und "Position und Größe" ändern.

Tip - Allgemein: Um eine Linie, ein Rechteck, eine Ellipse oder einen Text schnell einzufügen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken dann auf eines der Symbole für Linie, 
                 Rechteck, Ellipse oder Text in der Symbolleiste "Zeichnung". Das angeklickte Symbol wird als Objekt automatisch in der Mitte des Arbeitsbereichs  mit Standardwerten gezeichnet.
                 Die Objektattribute können dann über die Seitenleiste "Eigenschaften" geändert werden.
Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 4, Ändern von Objektattributen.

Hinzufügen von Symbolen zur Symbolleiste "Zeichnung"

Abreißleiste

Wenn Sie regelmäßig bestimmte Objekte zeichnen, die nicht auf der Symbolleiste "Zeichnung" als Symbol erreicht werden, können Sie der Symbolleiste "Zeichnung" weitere Symbole (Abb. 9) hinzufügen. Dazu müssen Sie die Symbolleiste "Zeichnung" anpassen.

Wählen Sie über das Hauptmenü Ansicht ▸ Symbolleisten ▸ Anpassen... oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den linken Anfasserbalken der Symbolleiste "Zeichnung" und wählen Symbolleiste anpassen... um die Dialogbox "Anpassen" (Abb. 10) zu öffnen. Achten Sie darauf, dass in der Dialogbox bei der Auswahlzeile "Symbolleiste", "Zeichnung" ausgewählt ist. In der Dialogbox bei "Symbolleisteninhalt", "Befehle" können nun weitere Symbole ausgewählt werden. Die Symbole, die noch kein Häkchen haben, können durch setzen des Häkchens zusätzlich ausgewählt werden. Sind die gewünschten Symbole mit Häkchen versehen, kann dies mit OK bestätigt werden.

Um die Symbolleiste "Zeichnung" auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, öffnen Sie die Dialogbox "Anpassen", klicken Sie auf Ändern und Standardbefehl wiederherstellen.

Segment und Bogen

2016 HB LO Draw Bogen-Segment.png

  • Um einen Bogen oder ein Segment zu zeichnen, wählen Sie das entsprechende Symbol in der Symbolleiste "Zeichnung" unter "Standardformen" aus.
  • Klicken und ziehen Sie den Cursor, um einen Führungskreis zu erstellen.
  • Bewegen Sie den Cursor an die Stelle, an der der Bogen oder das Segment gestartet werden soll. Die Statusleiste gibt den Winkel in Grad an.
  • Klicken Sie auf den Kreisbogen, um den Bogen oder das Segment zu zeichnen.
  • Bewegen Sie den Cursor, um den Bogen oder das Segment zu erzeugen. Die Statusleiste zeigt den Winkel in Grad an.
  • Wenn Sie den Bogen oder das Segment gezeichnet haben, klicken Sie erneut, um den Bogen oder das Segment abzuschließen.
Abb. 12

Kurven, Polygone und Freihandlinien

Um eine Kurve oder ein Polygon zu zeichnen, klicken Sie auf das Symbol "Kurve" in der Symbolleiste "Zeichnung". Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol, um die Symbolleiste zu öffnen (Abb. 12). Das Kurvensymbol auf der Symbolleiste "Zeichnung" zeigt immer das zuletzt verwendete Werkzeug an. Wenn Sie den Cursor über eines der Symbole bewegen, wird ein Tooltip dazu angezeigt.

Kurven

  • Klicken und halten Sie die linke Maustaste, um den Startpunkt Ihrer Kurve zu erstellen, und ziehen Sie dann vom Anfangspunkt, um eine Linie zu zeichnen.
  • Lassen Sie die linke Maustaste los und ziehen Sie den Cursor weiter, um die Linie in eine Kurve zu biegen.
  • Klicken Sie hier, um den Endpunkt der Kurve festzulegen und die Kurve auf der Seite zu fixieren. Nur der erste Teil Ihrer Kurve wird als Kurve gezeichnet.
  • Um mit dem Zeichnen des Objekt fortzufahren, klicken und ziehen Sie den Cursor, um eine gerade Linie zu zeichnen.
  • Jeder Mausklick setzt einen Eckpunkt und erlaubt es, eine weitere gerade Linie vom letzten Eckpunkt zu zeichnen.
  • Doppelklicken Sie, um die Zeichnung Ihrer Kurve zu beenden.
Hinweis: Wenn Sie eine gefüllte Kurve ausgewählt haben, wird der letzte Punkt automatisch mit dem ersten Punkt verbunden,
         um die Kurve zu schließen und sie wird mit der aktuellen Füllfarbe ausgefüllt.
         Eine Kurve ohne Füllung wird nach Beenden der Zeichnung nicht geschlossen.

Polygone

  • Klicken und ziehen Sie die erste Linie vom Startpunkt aus, während Sie die linke Maustaste gedrückt halten.
  • Lassen Sie die Maustaste los, wenn Sie den zweiten Punkt Ihres Polygons erreicht haben und eine Linie zwischen dem ersten und zweiten Punkt gezeichnet ist.
  • Bewegen Sie den Cursor an den gewünschten Punkt in Ihrem Polygon und klicken Sie mit der Maus, um die nächste Linie zu zeichnen, usw.
  • Doppelklicken Sie, um die Zeichnung Ihres Polygons zu beenden.
Hinweis: Wenn Sie ein gefülltes Polygon ausgewählt haben, wird es immer geschlossen und mit der aktuellen Füllfarbe gefüllt.
         Ein Polygon ohne Füllung wird nach Beenden der Zeichnung nicht geschlossen.

Polygone 45°

Die 45°-Polygone werden genauso gezeichnet wie gewöhnliche Polygone, jedoch sind die Winkel der einzelnen Linien des 45°-Polygons auf 45°-Schritte festgelegt.

Hinweis: Wenn Sie die ⇧ Umschalt-Taste gedrückt halten, während Sie Linien mit den 45°-Polygon-Werkzeug zeichnen, wird der Winkel frei wählbar.

Freihandlinien

Die Verwendung des Freihandlinien-Werkzeugs ähnelt dem Zeichnen mit einem Bleistift auf Papier.

  • Klicken und ziehen Sie den Cursor auf die gewünschte Linienform.
  • Lassen Sie die Maustaste los, wenn Sie mit Ihrer Freihandlinie zufrieden sind und die Zeichnung fertig ist.
Hinweis: Wenn Sie eine gefüllte Freihandlinie ausgewählt haben, wird der letzte Punkt automatisch mit dem ersten Punkt verbunden,
         um die Freihandlinie zu schließen und sie wird mit der aktuellen Füllfarbe gefüllt.
         Eine Freihandlinie ohne Füllung wird nach Beenden der Zeichnung nicht geschlossen.

Verbindungspunkte (Klebepunkte) und Verbinder

Verbindungspunkte (Klebepunkte)

Alle Zeichnungs-Objekte haben Verbindungspunkte, die normalerweise nicht angezeigt werden. Verbindungspunkte werden sichtbar, wenn das Symbol "Verbinder" auf der Symbolleiste "Zeichnung" ausgewählt ist.

Die meisten Objekte haben vier Verbindungspunkte (Abb. 13). Mit der Symbolleiste "Klebepunkte" (Abb. 14) können Sie weitere Verbindungspunkte hinzufügen und Verbindungspunkte anpassen. Klicken Sie im Hauptmenü auf Ansicht ▸ Symbolleisten ▸ Klebepunkte, um die Symbolleiste zu öffnen.

Hinweis: Klebepunkte sind nicht die Selben wie die Selektionspunkte eines Objekts. Diese Punkte dienen zum Verschieben oder Ändern der Form eines Objekts.
Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 3, Arbeiten mit Objekten und Objektpunkten

Klebepunkte werden verwendet, um einen Verbindungspunkt an einem Objekt zu fixieren oder zu heften, damit, wenn das Objekt verschoben wird, der Verbindungspunkt an dem Objekt fixiert bleibt.

Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 8, Anschlüsse, Flussdiagramme und Organigramme.

Verbinder

Verbinder sind Linien oder Pfeile, deren Enden automatisch an einem Klebepunkt eines Objekts einrasten. Verbinder sind nützlich beim Zeichnen von Organigrammen, Flussdiagrammen und Mind Maps. Wenn Objekte verschoben oder umgestellt werden, bleiben die Verbinder an dem jeweiligen Klebepunkt befestigt. Ein Beispiel für zwei Objekte mit einen Verbinder zeigt Abb. 15.

Draw bietet eine Reihe verschiedener Verbinder mit unterschiedlichen Formen der Endpunkte. Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem "Verbinder"-Symbol, um die Symbolleiste "Verbinder" (Abb. 16) zu öffnen.

Hinweis: Das Symbol Verbinder auf der Symbolleiste "Zeichnung" zeigt immer das zuletzt verwendete Werkzeug an und ist möglicherweise nicht dasselbe wie das oben gezeigte Verbinder-Symbol. 
Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 8 Anschlüsse, Flussdiagramme und Organigramme.

Zeichnen von geometrischen Formen

Die Symbole für das Zeichnen geometrischer Formen befinden sich auf der Symbolleiste "Zeichnung". Diese geometrischen Formen werden in den nachfolgenden Abschnitten erläutert. Ein Klick auf das jeweilige Dreieck rechts neben den Symbolen, öffnet eine Symbolleiste, die den Zugriff auf die Werkzeuge für die geometrische Form ermöglicht. Die Verwendung dieser Werkzeuge für geometrische Formen ähnelt dem Werkzeug zum Zeichnen von Quadraten und Rechtecken.

Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 01, Einführung (Rechtecke oder Quadrate, auf Seite 8). 
Hinweis: Die Symbole, die auf der Symbolleiste "Zeichnung" für das Zeichnen von geometrischen Formen verwendet werden, zeigen immer das zuletzt verwendete Werkzeug an
         und müssen nicht mit den in den folgenden Abschnitten dargestellten Symbolen übereinstimmen. 

Standardformen

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "Standardformen", um die Symbolleiste "Standarformen" (Abb. 17) zum Zeichnen von Standarformen zu öffnen. Diese Symbolleiste enthält auch ein Rechteck- und Ellipse-Werkzeug, das mit denen identisch ist, die bereits auf der Symbolleiste "Zeichnung" angezeigt werden.

Symbolformen

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben Symbol "Symbolformen", um die Symbolleiste "Symbolformen" (Abb. 18) zu öffnen und damit zu zeichnen.

Blockpfeile

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "Blockpfeile", um die Symbolleiste "Blockpfeile" (Abb. 19) für Blockpfeile zu öffnen und damit zu zeichnen.

Flußdiagramme

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "Flußdiagramme", um die Symbolleiste "Flußdiagramme" (Abb. 20) zu öffnen und damit zu zeichnen.

Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 8, Verbindungen, Flußdiagramme und Organigramme

Legenden

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "Legenden", um die Symbolleiste "Legenden" (Abb. 21) zum Zeichnen von Legenden zu öffnen.

Sterne (und Banner)

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "Sterne", um die Symbolleiste für Sterne- und Bannersymbole (Abb. 22) zum Zeichnen von Sternen und Bannern zu öffnen.

3D-Objekte

Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem Symbol "3D-Objekte", um die Symbolleiste "3D-Objekte" zum Zeichnen von 3D-Objekten zu öffnen.

Einfügen von Text

In Draw können Sie Text einfügen und formatieren.

  • Als dynamischer Textrahmen, der ein unabhängiges Zeichenobjekt ist und sich erweitert, wenn Sie mehr Text innerhalb des Rahmens hinzufügen.
  • Text innerhalb eines zuvor gezeichneten Objekts. Dies integriert Text innerhalb des Objekts und wird innerhalb des Begrenzungsrechtecks platziert, das ein Objekt umgibt. Dieses Grenzrechteck ist nicht dynamisch und es muss darauf geachtet werden, dass der Text nicht außerhalb der Objektgrenzen liegt.
Weitere Informationen siehe: "Handbuch Draw (Vektorzeichnung) - Kapitel 9, Hinzufügen und Formatieren von Text.

Einfügen von Bildern, Fontwork-Formen und Objekten aus der ClipArt-Gallery

In Draw können Sie Bilder, Fontwork-Formen und Elemente aus der ClipArt-Gallery wie folgt einfügen und formatieren:

Bilder

Bilder können über das Hauptmenü Einfügen ▸ Bild... einegfügt werden. Es öffent sich die Dialogbox "Bild einfügen". Sie können nun von auf Ihrem PC gespeicherten Bildern suchen und auswählen. Wählen Sie ein Bild aus und klicken auf öffnen. Das Bild wird auf Ihrer Folie (Zeichenblatt) eingefügt.

Fontwork-Formen

Über die Symbolleiste "Standard" können Fontwork-Formen eingefügt werden. Klicke Sie auf das Symbol "Fontwork-Form" und es öffnet sich die Dialogbox "Fontwork-Gallery". Hier können Sie auf einen Stil und OK klicken. Dadurch wird das Fontwork eingefügt. Doppelklicken Sie nun auf das Fontwork, so erscheint innerhalb der Text "Fontwork". Diesen Schriftzug können Sie nun durch einen beliebigen Text Ihrer Wahl ersetzen. Klicken Sie neben das Fontwork und der neue Text ist als Fontwork zu sehen.

ClipArt-Gallery

Sie können auch Elemente aus der ClipArt-Gallery einfügen. Über das Hauptmenü wählen Sie Ansicht ▸ ClipArt-Gallery, es öffnet sich die Seitenleiste mit den Objekten, die dort in mehreren Ordner untergebracht sind. Wählen Sie einen Ordner aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein gewünschtes Objekt und wählen Hinzufügen aus. Das Objekt ist nun eingefügt.




Foreword

This description refers to the version LibreOffice 6.2.3.2. The basis is the manual ″Draw Guide - Working with Vector Graphics″ Draw Guide - Chapter 2, Drawing Basic Shapes, Version 4.3.
Since a lot has changed in LO version 6.2.3.2 since 4.3, the corresponding text passages have been adapted accordingly. Thus, the present text is not a 1: 1 translation.
This wiki page is for further information about the video "Draw - Zeichnen von Grundformen" [DE] in German.

Link to the video

Link to the video: Draw - Zeichnen von Grundformen [DE] in German.

Introduction (Getting Started)

You can create 2D and 3D objects in Draw. This chapter shows you how to draw simple 2D objects. The following describes how you can work with such objects. For more information about 3D objects, see "Guide - Chapter 7, Working with 3D Objects".

Noteː All forms, be they lines, rectangles or more complicated shapes, are called "objects".

This is the common name in vector drawing programs.

Toolbar "Drawing"

Fig. 1 - Toolbar "Drawing"

You can find the drawing tools on the Drawing toolbar (Figure 1). This toolbar is usually at the left edge of the workspace. If it is not visible, you can activate it by selecting View ▸ Toolbars ▸ Drawing from the main menu. Figure 1: Toolbar "Drawing"

Floating toolbar
Noteː Icons with a black arrow pointing down can be clicked on, a drop-down menu will open.
      A right-click on the tear bar (the grab bar), left on the toolbar, with the mouse button, 
      shows the Drop-down-Menu "Drawing".

As with all components of LibreOffice, you can undock the Drawing toolbar and place it anywhere on the screen as a hovering toolbar. You can also configure toolbars to add, move, hide or delete, and toolbar icons.

More information see: ″Guide - Chapter 1,  Introducing Draw″, for more information.

Status bar

When you draw a shape or add text, look for the information fields in the Draw "Status Bar" (Figure 2). All changes to objects are displayed there at the same time.

More information see: ″Guide - Chapter 1, Introduction to Draw″.
201905 ENLOHB Draw Statusbar.png


Fig. 2: Draw Status bar

Fig. 3: Standard set basic forms

Custom shapes

Draw also provides the ability to create custom shapes that conform to the AutoShapes in MS Office. Custom shapes differ in their properties and are treated separately in the relevant chapters of this guide. The main differences relate to the behavior of 3D objects and word processing. Text frames in Draw have their own geometric format.

Drawing basic shapes

Basic shapes, including text, are treated as objects in Draw. The default set available for drawing primitives from left to right on the Drawing toolbar is shown in Figure 3. The tools that are already placed on the Drawing toolbar are indicated by a darkened area (light blue) around the icon, for example "Select", "Line" and so on.

The tools that are not on the Drawing toolbar do not have this darkened area around the icon, such as In Curve, In Polygon, and so on.

Please note that some of the icons on the Drawing toolbar change the shape according to the last tool selection. The icons with a small triangle to the right of the icon indicate that more tools are available. For more information about the available shapes, see "Drawing geometric shapes".

Note: When you select and / or draw a primitive, the informational area on the left side of the status bar changes and displays the current action: 
      e.g. "Line created", "text frame xxyy selected" and so on.
Fig. 4 - Straight line

Straight lines

A straight line is the simplest object that can be created in Draw.

  • On the Drawing toolbar, click the Symbol Insert Line 201905 ENLOHB Symbol Insert Line.png and position the cursor where you want the line to start (Figure 4).
  • Click and drag the cursor while holding down the mouse button.
  • Release the mouse button at the point where you want to end the line.

At each end of the line, a selection point is displayed, which is the identifier that this object is currently selected. The starting point of the line is slightly larger than the end point.

  • As you draw a line, it draws in one of 45 ° increments (0, 45, 90, 135, and so on), depending on the direction of the draw.

If you hold down the ⇧ Shift key, you can draw the line at any angle.

Note: This is the default behavior of the ⇧ Shift key, even for other objects.
  • While holding down the Alt key while drawing a line, the line now extends symmetrically in both directions from the starting point when you drag. So you can draw lines from the middle of the starting point.
  • When a line is drawn, the default attributes are set. To change any of these attributes, highlight the line where you click it. In the Properties sidebar the attributes for the "line" and their "position and size" can now be changed.
  • Alternatively, you can click Format ▸ Line in the main menu or right-click on the line and select Line from the shortcut menu to open the Line dialog box (Figure 5) to change line properties, line points, or corner and line end style.
  • While working with a line (or other element), you can monitor your activity in the status bar information panel.

For more information, see ″Guide - Chapter 3″.

Arrows

Arrows are drawn like lines, as Draw classifies the arrows as - [1] subgroup of lines - that is, lines with arrowheads. Click the "arrow-end line" icon to draw an arrow. The arrowhead is drawn at the end of the arrow when you release the mouse button.
[1] The information box on the status bar displays arrows only as lines.

Different types of lines and arrows

Click the small triangle to the right of the Lines and Arrows icon on the Drawing toolbar to open a drop-down symbol selector to draw lines and arrows.

Alternatively, in the main menu, you can View ▸ Toolbars ▸ Arrows to select the arrows in a Toolbar Arrows Visible Button (Fig. 7) to open.

After drawing, you can change the arrow style. In the Sidebar Arrow-"Properties" you can click on the "Line Start" and "End" selection and the Select "Arrow options" (Fig. 8).

The startup options are on the left side and the end options are on the right side.

Squares and rectangles

Drawing a square or rectangle is similar to drawing a line.

Squares

Squares have sides of equal length. Click the Rectangle icon in the Drawing toolbar. If you move the mouse pointer away from the starting point with the mouse button held down, draw a square. The mouse pointer is at the lower right corner when the square is drawn. If the square is selected, you can use the tools of the Sidebar Properties attributes to change (Text-)"Character", "Paragraph", "Area", "Shadow", "Line" and "Position and Size".

Rectangles

Rectangles each have a pair of pages that is different than the other pair. Click the Rectangle icon in the Drawing toolbar. If you hold down the ⇧ Shift key while drawing, you can draw a rectangle in any shape.

Note: This is the default behavior of the ⇧ Shift key, even for other objects. 

If the rectangle is selected, you can use the tools of the Sidebar Properties attributes to change (Text -) "Character", "Paragraph", "Area", "Shadow", "Line" and "Position and Size".

For more information about modifying the attributes of a rectangle or square, see ″Guide - Chapter 4, Changing Object Attributes″.

Circles and ellipses

To draw a circle or an ellipse (also called an oval), you need the "Ellipse" icon in the "Drawing" toolbar.

Circles

For a circle, both axes are the same length. To draw a circle, click the ellipse icon and drag a circle.

When the circle is selected, you can use the attributes in the Properties Page with the tools change (Text -) "Character", "Paragraph", "Area", "Shadow", "Line" and "Position and Size".

Ellipses

For an ellipse, both axes are unequal in length. To draw an ellipse, click the ellipse icon and hold down the ⇧ Shift key as you draw.

When the ellipse is selected, you can use the attributes in the Properties Page with the tools change (Text -) "Character", "Paragraph", "Area", "Shadow", "Line" and "Position and Size". For more information about changing the attributes of a circle or ellipse, see "Guide - Chapter 4 - Changing Object Attributes."

Tip General: To quickly insert a line, rectangle, ellipse, or text, hold down the Ctrl key and then click one of the line, rectangle, ellipse, or text icons in the Toolbar "Drawing". 
             The clicked icon is automatically drawn as an object in the middle of the workspace with default values.
             The object attributes can then be changed via the "Properties" sidebar.
More information see: ″Guide - Chapter 4 - Changing Object Attributes."

Adding Icons to the Drawing Toolbar

Floating toolbar

If you periodically draw certain objects that are not iconized on the Drawing toolbar, you can use the Drawing toolbar more Symbols (Fig. 9) add. To do this you need to customize the "Drawing" toolbar.

From the main menu, select View ▸ Toolbars ▸ Customize... or right-click the left mouse bar of the Drawing toolbar and select Customize Toolbar... Customize Dialog Box (Figure 10). Make sure that "Toolbar", "Drawing" is selected in the selection box. In the dialog box under "Toolbar contents", "Commands" further symbols can now be selected. The symbols that do not have a check mark can be additionally selected by ticking the box. If the desired symbols are marked with check marks, this can be confirmed with OK.

To reset the Drawing toolbar to the default settings, open the Customize dialog box, click Modify, and Restore Default Command.

Segment and bow

2016 HB LO Draw Bogen-Segment.png

Fig. 12 - Toolbar Curves, polygons and freehand lines
  • To draw an arc or a segment, select the corresponding symbol in the Drawing toolbar under Standard Forms.
  • Click and drag the cursor to create a Management Circle.
  • Move the cursor to where you want to start the arc or segment. The status bar indicates the angle in degrees.
  • Click the arc to draw the arc or segment.
  • Move the cursor to create the arc or segment. The status bar displays the angle in degrees.
  • When you have drawn the arc or segment, click again to complete the arc or segment.

Curves, polygons and freehand lines

To draw a curve or polygon, click the Curve icon on the Drawing toolbar. Click the triangle 201905 ENLOHB Toolbar Symbol with Triangle.png to the right of the icon to open the toolbar (Fig. 12).

Note: The curve icon on the Drawing toolbar always shows the last used tool.

If you move the cursor over one of the symbols, a tooltip will be displayed.

Curves

  • Click and hold the left mouse button to create the start point of your curve, then drag from the starting point to draw a line.
  • Release the left mouse button and continue to drag the cursor to bend the line into a curve.
  • Click to set the end point of the curve and fix the curve on the page. Only the first part of your curve is drawn as a curve.
  • To continue drawing the object, click and drag the cursor to draw a straight line.
  • Each mouse click sets a vertex and allows you to draw another straight line from the last vertex.
  • Double-click to finish drawing your curve.
Note: If you have selected a filled curve, the last point will automatically be connected to the first point, to close the curve and it will be filled with the current fill color. 
      A curve without filling will not be closed after completing the drawing.

Polygons

  • Click and drag the first line from the starting point while holding down the left mouse button.
  • Release the mouse button when you reach the second point of your polygon and a line is drawn between the first and second points.
  • Move the cursor to the desired point in your polygon and click with the mouse to draw the next line, and so on.
  • Double-click to finish the drawing of your polygon.
Note: If you have selected a filled polygon, it will always be closed and filled with the current fill color. 
      A polygon without fill will not be closed when the drawing is finished.

Polygons 45°

The 45° polygons are drawn in the same way as ordinary polygons, but the angles of the individual lines of the 45° polygon are set to 45° increments.

Note: Holding down the ⇧ Shift key while drawing lines with the 45° polygon tool makes the angle freely selectable. 

Freehand lines

Using the freehand line tool is similar to drawing with a pencil on paper.

  • Click and drag the cursor to the desired line shape.
  • Release the mouse button when you are satisfied with your freehand line and the drawing is done.
Note: If you have selected a filled freehand line, the last point is automatically connected to the first point, to close the freehand line and it will be filled with the current fill color. 
      A freehand line without fill will not be closed after the drawing has finished.

Connection points (glue dots) and connectors

Connection points (glue points)

All drawing objects have connection points that are not normally displayed. Connection points become visible when the when the Drawing toolbar is selected.

Most objects have four connection points (Fig. 13). You can use the Glue Points toolbar (Figure 14) to add more connection points and adjust connection points. From the main menu, click View ▸ Toolbars ▸ Glue Points to open the toolbar.

Note: Glue Point are not the same as the selection points of an object. These points are used to move or change the shape of an object, 
      as described in ″Guide - Chapter 3, Working with Objects and Object Points″. 

Glue Points are used to fix or staple a connection point on an object so that when the object is moved, the connection point remains fixed to the object.

More information see: ″Guide - Chapter 8 Connections, Flowcharts, and Organization Charts″.

Connectors

Connectors are lines or arrows that automatically snap to an glue point on an object. Connectors are useful when drawing organigrams, flowcharts, and mind maps. When objects are moved, the connectors remain attached to the respective glue point.
An example for two objects with one connector is shown in Fig. 15.

Draw offers a number of different connectors with different shapes of endpoints. Click the triangle to the right of the "connector" icon to open the Connector toolbar (Fig. 16).

Note: The Connector icon on the Drawing toolbar always shows the last used tool and may not be the same as the connector icon shown above.  
More information see: ″Guide - Chapter 8 Connectors, Flowcharts, and Organization Charts″.

Drawing geometric shapes

The symbols for drawing geometric shapes are on the Drawing toolbar. These geometric shapes are explained in the following sections. Clicking on the respective triangle to the right of the icons opens a toolbar which gives access to the tools for the geometric shape. The use of these geometric shape tools is similar to the squares and rectangle drawing tool.

More information see: ″Guide - chapter 2 Drawing Basic Shapes″, "Rectangles or squares" on page 35.  
The icons used on the Drawing toolbar to draw geometric shapes always display the last used tool and do not need to match the icons shown in the following sections. 

Standard forms

Click the triangle to the right of the Standard Shapes icon to open the Standard Shapes toolbar (Fig. 17) for drawing standard shapes. This toolbar also contains a rectangle and ellipse tool that is identical to those already displayed on the Drawing toolbar.

Symbol shapes

Click the triangle to the right of the Symbols icon to open and draw the Symbols toolbar (Fig. 18).

Block arrows

Click the triangle to the right of the Block Arrows icon to open and draw the Block Arrows toolbar (Fig. 19).

Flowcharts

Click the triangle to the right of the Flowcharts icon to open and draw the Flowcharts toolbar (Fig. 20).

More information see: ″Guide - Chapter 8 Connections, Flowcharts, and Organization Charts″.

Legends

Click the triangle to the right of the Legend icon to open the Legend toolbar to draw callouts (Fig. 21).

Stars (and banners)

Click the triangle to the right of the Stars icon to open the Star and Banner Symbols toolbar for drawing stars and banners (Fig. 22).

3D-Objekts

Click the triangle to the right of the 3D Objects icon to open the 3D Objects toolbar to draw 3D objects.

Inserting text

Draw lets you insert and format text.

  • As a dynamic text frame, which is an independent drawing object and expands as you add more text within the frame.
  • Text within a previously drawn object. This integrates text within the object and is placed inside the bounding rectangle that surrounds an object. This border rectangle is not dynamic and care must be taken that the text is not outside the object boundaries.
More information see: ″Guide - Chapter 9, Adding and Formatting Text″.

Insert images, fontwork shapes, and objects from the ClipArt Gallery

Draw lets you insert and format images, fontwork shapes, and items from the ClipArt Gallery, as follows:

Pictures

Pictures can be inserted via the main menu Insert ▸ Image.... You can now search and select images stored on your PC. Select a picture and click open. The image is pasted on your slide (drawing page).

More information see: ″Guide - Chapter 6, Editing Pictures″.

Fontwork shapes

Fontwork shapes can be inserted via the Standard toolbar. Click on the Fontwork icon 201905 ENLOHB Draw Toolbar Standard Symbol Fontwork.png and the "Fontwork-Gallery" dialog box will open. Here you can click on a style and OK. This inserts the fontwork. If you now double-click on the fontwork, the text "Fontwork" appears within the text. You can now replace this lettering with any text of your choice. Click next to the fontwork and the new text will be displayed as a fontwork.

More information: See ″Guide - Chapter 7, Text and Fontwork″.

Gallery Images

You can also insert elements from the ClipArt Gallery. From the main menu, select View ▸ Gallery, the sidebar will open with the objects in multiple folders. Select a folder. Right-click on a desired object and select Add. The object is now inserted.

More information see: ″Guide - Chapter 11, Gallery images″.