Faq/Allgemein/014

From The Document Foundation Wiki
< Faq‎ | General
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Faq/General/014 and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎čeština • ‎русский


Die Symbole der Symbolleisten werden nicht richtig angezeigt

Dieses Problem kann zwei Ursachen haben:

Wenn die Symbole, die nicht korrekt angezeigt werden, immer noch dieselben sind

Die Image-Datei muss während der Installation (oder während Ihrer Arbeit) beschädigt worden sein. Wir empfehlen Folgendes:

  • Sie führen eine 'Reparatur' über das LibreOffice-Setup durch:
    • Klicken Sie in Windows auf das Startsymbol (Fenstersymbol) in der Taskleiste links. Wählen Sie dann "Alle Apps". Scrollen Sie nach unten zu "Windows System". Klicken Sie auf "Windows System". Und klicken Sie nun auf Systemsteuerung. Im Fenster "Systemsteuerung" klicken Sie dann auf "Programme und Features". Im Fenster "Programme und Features" rechts-klicken Sie auf "LibreOffice x.x.x.x" und wählen "Reparieren".
    • Linux, führen Sie das Setup-Skript im Installationsverzeichnis von LibreOffice aus.
  • Eine radikalere Lösung wäre, LibreOffice zu deinstallieren und anschließend erneut zu installieren. Wir empfehlen diese Option als letzten Ausweg.

Wenn fehlerhafte Symbole von Arbeitssitzung zu Arbeitssitzung variieren

oder wenn sie zurückkehren (richtig angezeigt werden), wenn Sie den Mauszeiger über das Bild bewegen und diese Defekte auch in den Dokumenten sichtbar sind (insbesondere in denen mit Zeichnungen), kann dies an Ihrer Grafikkarte liegen. In diesem Fall:

  • Wenn Sie sich im Modul Calc befinden, drücken Sie zunächst die folgende Tastenkombination in Ihrer LibreOffice-Anwendung: Strg+⇧ Umschalt+R. Der Bildschirm wird aktualisiert und die kleinen Probleme werden gelöst. In Writer ist diese Tastenkombination standardmäßig mit der Anzeige der Lineale verbunden, aber Sie können der Funktion Ansicht wiederherstellen eine Tastenkombination zuweisen.
  • Wenn der obige Schritt bei Ihnen nicht funktioniert, versuchen Sie, die Farboptionen oder die Grafikauflösung zu ändern.
  • Schließlich können Sie die Option OpenGL verwenden in den Extras ▸ Optionen ▸ LibreOffice ▸ Ansicht ▸ Grafikausgabe ▸ OpenGL für das Rendern verwenden deaktivieren (in neueren LibreOffice Versionen finden Sie "Skia").

Grafikkarten mit bekannten Problemen: ATI, Matrox, S3 Virge ...
Erläuterung: Nehmen wir an, Sie haben ein Bild mit einem Standardmuster von 150 Komponenten. Die meisten Karten unterstützen die 10 höheren. Leider erfordert LibreOffice manchmal die Unterstützung der 140. anderen ...

Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir als letzte Maßnahme, Ihren Grafikkartentreiber zu aktualisieren.