Ein Inhaltsverzeichnis erstellen in Writer

From The Document Foundation Wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Videos/Creating a Table of Contents in Writer and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English

Vorwort

Das Video zeigt, wie ein ″Inhaltsverzeichnis in Writer″ unter LibreOffice erstellt werden kann, und verlinkt zu dieser Seite hier, die weitergehende Informationen und Details bietet.

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Version LibreOffice 7.1 unter Windows 10.

Grundlage dieser Beschreibung ist die Online-Hilfe von LibreOffice:

https://helponline.libreoffice.org/7.1/de/text/swriter/guide/indices_toc.html?DbPAR=WRITER#bm_id3147104

und die Benutzer-Handbücher | Handbuch "Erste Schritte", Kapitel 4 - Einführung in Writer

Link zum Video

Link zum Video:

Ein Inhaltsverzeichnis erstellen in Writer - LO71

Ein Inhaltsverzeichnis erstellen - Allgemein

Wozu benötigt man ein Inhaltsverzeichnis?

Ein Inhaltsverzeichnis soll in gekürzter Form die Struktur und den Inhalt des Dokuments darstellen.

Wie soll ein Inhaltsverzeichnis gestaltet werden?

Um eine gute Übersicht über das geschriebene im Dokument zu erhalten, ist es natürlich erforderlich das Dokument entsprechend zu strukturieren.

Eine Struktur im Dokument wird erreicht, indem Überschriften für einzelne Kapitel und Unterkapitel erstellt werden.

Überschriften

Überschriften für Kapitel und Unterkapitel sollten dem Leser sofort vermitteln, was im nachfolgenden Text zu erwarten ist.

Überschriften sollen aber kein gekürzter Text oder Auszug davon sein.

Überschriften sollten nach Möglichkeit nur einzeilig sein (kurz und knapp), zur schnellen Erfassung des nachfolgenden Inhalts.

Überschriften werden nicht mit einem Ende-Satzzeichen (Punkt) versehen.

Anzahl der Kapitel und Unterkapitel

Die Anzahl der Kapitel ist nicht limitiert.

Versuchen Sie aber Kapitel nicht künstlich aufzutrennen.

Bei den Unterkapiteln kann man von einer Faustregel ausgehen.

Es sollten nicht mehr als fünf Unterkapitel pro Kapitel sein.

Das rührt daher, dass ein Mensch fünf Sachen einigermaßen kontinuierlich überblicken kann.

Ob es von den fünf Fingern einer Hand herrührt?

Bei der Gliederung in Unterkapitel sollte ein Aufzählung nicht über 1.1.1 hinausgehen, sonst wird es sehr unübersichtlich.

Die einzelnen Kapitel und Unterkapitel sollten in ihrer Textlänge einigermaßen ausgewogen sein.

Was kommt nun in das Inhaltsverzeichnis?

Die Kapitelnummerierung, falls vorhanden und gewünscht.

Der Text der Überschrift.

Die zum Kapitelbeginn zugehörige Seitennummer.

Wie kann ich ein Inhaltsverzeichnis erstellen?

Für Textverarbeitungsprogramme wie Writer läßt sich die Erstellung weitgehend automatisieren.

Ein automatisches Inhaltsverzeichnis soll alle Überschriften der Kapitel und Unterkapitel beinhalten.

Jedoch sind dafür einige Vorarbeiten erforderlich.

Ein automatisches Inhaltsverzeichnis erstellen

Seitenleiste - Absatzvorlagen - Überschriften

Damit LibreOffice erkennt, welche und ob Überschriften in das Inhaltsverzeichnis übernommen werden, sind diese Überschriften zunächst zu formatieren.

Überschriften formatieren mit Formatvorlagen

Das Formatieren der Überschriften sollte immer über Formatvorlagen erfolgen.

Bei den Formatvorlagen für Überschriften und Text, sprechen wir von den sogenannten Absatzvorlagen.

Makieren Sie alle Überschriften und doppel-klicken Sie zum Beispiel auf die Absatzvorlage "Überschrift 1".

Alle markierten Überschriften übernehmen damit die in der Absatzvorlage "Überschrift 1" hinterlegten Attribute für Schrift, -größe usw.

Für "Unterüberschriften" (Unterkapitel) entsprechend "Überschrift 2" bis "Überschrift x".

Die Absatzvorlagen "Überschrift 1" bis "Überschrift x" sind entsprechend den Standardeinstellungen formatiert.

Sie können die Absatzvorlagen für Ihre Zwecke anpassen, indem Sie in der Seitenleiste die Absatzvorlagen (F11) rechts-klicken und "Ändern" wählen.

Ein automatisch erstelltes Inhaltsverzeichnis im Dokument einfügen

Wenn Sie die Überschriften mit den Absatzvorlagen formatiert haben, fügen Sie das Inhaltsverzeichnis im Dokument ein.

Beginnen Sie zum Beispiel nach dem Deckblatt (neue Seite mit einem manuellen Seitenumbruch) auf der nächsten Seite oben, indem Sie den Cursor dort platzieren.

Wählen Sie im Menü Einfügen ▸ Verzeichnis ▸ Verzeichnis….

Wählen Sie im Dialog "Verzeichnis" den Typ "Inhaltsverzeichnis".

Nun klicken Sie OK.

Dort wo Sie den Cursor platziert hatten, erscheint jetzt das Inhaltsverzeichnis mit den formatierten Überschriften.

 Hinweis 
 Um das Aussehen des Inhaltsverzeichnisses zu ändern,
 wählen Sie in der Seitenleiste bei Formatvorlagen die angezeigte(n) Absatzvorlagen
 und schauen welche Formatierung Sie ändern möchten.

Wie kann ich das Inhaltsverzeichnis aktualisieren?

Natürlich wird sich in einem Dokument auch nachträglich noch einiges ändern und es werden Kapitel hinzugefügt.

Wenn Sie also mit Ihrem Dokument fertig sind, sollten Sie vor dem Speichern das Inhaltsverzeichnis noch aktualisieren.

Rechts-klicken Sie irgenwo in das Inhaltsverzeichnis und wählen im Kontextmenü Verzeichnis aktualisieren

 Hinweis 
 Das Inhaltsverzeichnis erscheint mit einem hellgrauen Hintergrund für aktive Elemente.
 Beim Drucken oder Exportieren als PDF ist der Hintergrund dann aber weiß.

Weitere Informationen

Arbeits-Dokumente

deutsche Fassung:

"Musterdokument_01 - Rohfassung.odt"

"Musterdokument_02 - Rohfassung - Überschriften formatiert.odt"

"Musterdokument_03 - mit Inhaltsverzeichnis.odt"

Dokumentation / Handbücher

Hier finden Sie die Dokumentation / Handbücher:

Dokumentation / Handbücher

Ask Seite

Für Fragen zum Thema gehen Sie zu:

https://ask.libreoffice.org/c/german/6

Mitarbeit bei LibreOffice

Besuchen Sie uns auch auf der Seite

Dabei sein!

Spenden

LibreOffice ist freie Software und wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ihre Spende, die rein freiwillig ist, unterstützt unsere weltweite Gemeinschaft.

Wenn Ihnen die Software gefällt, freuen wir uns über eine Spende.