Writer-Handbuch Anhang A: Tastaturkürzel

From The Document Foundation Wiki
< DE‎ | Doku
Jump to: navigation, search

Hier findet sich das englische Original: ODT | PDF

Als Orientierungshilfe kann auch der Anhang A des ES-Handbuches dienen.


Einführung

k-j k-j Erhardt Jochen

Sie können LibreOffice ohne Verwendung eines Zeigergeräts wie zum Beispiel einer Maus oder eines Touchpads bedienen, indem Sie die eingebauten Tastaturkürzel verwenden.

LibreOffice hat eine allgemein gültige Sammlung an eingebauten Tastaturkürzel, die alle Komponenten von LibreOffice betreffen, und eine Sammlung komponentenspezifischer Kürzel, die direkt auf die Arbeit dieser Komponente zugeschnitten sind. Dieser Anhang listet die voreingestellten Tastaturkürzel für Writer auf. Für die allgemeinen Tastatutrkürzel sehen Sie bitte im Anhang A des "Erste Schritte"-Handbuchs nach.

Für weitere Hilfe zu den LibreOffice-Tastaturkürzel oder der Steuerung von LibreOffice nur über die Tastatur suchen Sie in der LibreOffice Hilfe und verwenden Sie dabei die Begriffe "Kürzel" oder "Barrierefreiheit".

Neben den bereits voreingestellten Tastaturkürzel können Sie auch eigene Tastaturkürzel definieren. Sehen Sie dazu die Hinweise in Kapitel 16 "Anpassen von Writer".

Hinweis
Es kann sein, dass einige der hier gelisteten Tastaturkürzel mit Ihrem Betriebssystem nicht funktionieren, wenn das Betriebssystem diese bereits für andere Aufgaben verwendet. Um Konflikte der Tastaturkürzel zu umgehen, können Sie diese in LibreOffice (oder alternativ in Ihrem Betriebssystem) ändern. Lesen Sie Kapitel 16 "Anpassen von Writer" dieses Handbuches oder die Dokumentation Ihres Betriebssystems für weitere Informationen.

Anmerkung für Macintosh Nutzer

k-j k-j Erhardt Jochen

Einige Tastenbelegungen (Tastenkürzel) unterscheiden sich in der Anwendung von LibreOffice auf Macintosh-Rechnern und Windows- bzw. Linux-Rechnern. Die unten stehende Tabelle gibt Ihnen einige grundlegende Hinweise dazu. Eine ausführlichere Aufstellung dazu finden Sie in der Hilfedatei des jeweiligen Moduls.

Windows/Linux entspricht am Mac Effekt
Menü-Auswahl Extras → Optionen LibreOffice → Einstellungen Zugriff auf die Programmoptionen
Rechts-Klick Control+Klick Öffnen eines Kontextmenüs
Ctrl (Control)oder Strg (Steuerung) ⌘ (Command) Tastenkürzel in Verbindung mit anderen Tasten
F5 Shift+⌘+F5 öffnet den Dokumentnavigator Dialog

⌘+T

öffnet den Formatvorlagen Dialog

Menüs und Menüeinträge öffnen

k-j k-j Erhardt Jochen
Alt+<Buchstabe>
Öffnet das Menü an der Stelle, an der <Buchstabe> der unterstrichene Buchstabe des Menüs ist, das Sie öffnen möchten. Beispiel: Alt+H öffnet das Menü Hilfe.
Alt+<Buchstabe1>+<Buchstabe2>
Öffnet aus dem Menü wie oben beschrieben den Menüeintrag, dessen unterstrichener Buchstabe <Buchstabe1> entspricht. Dabei müssen die Taste, dessen Buchstaben <Buchstabe1> entspricht, und die Taste, die dem Buchstaben <Buchstabe2> entspricht, nacheinander gedrückt werden. Dabei ist es egal, ob die Alt-Taste nach dem Drücken der Taste, die dem Buchstaben <Buchstabe1> entspricht, losgelassen wird oder nicht. Beispiel: Alt+H+I öffnet das Fenster Info über LibreOffice.
Esc
Schließt geöffnete Dialoge in LibreOffice.

Dialoge kontrollieren

k-j k-j Erhardt Jochen

Wenn Sie einen Dialog öffnen, ist in der Regel ein Element (z. B. eine Schaltfläche, ein Optionsfeld, ein Eintrag in einer Auswahlliste oder ein Optionsfeld) hervorgehoben oder die Beschreibung durch einen gepunkteten Rahmen markiert. Dieses Element hat dann den Fokus.

Eingabetaste
Entspricht einem Klick auf die ausgewählte Schaltfläche. Wenn keine Schaltfläche ausgewählt ist, entspricht das Drücken der Eingabetaste einem Klick auf OK.
Esc
Schließt den Dialog, ohne die Änderungen zu übernehmen. In der Regel entspricht das Drücken der Esc-Taste dem Klick auf Abbrechen. Wenn ein Auswahlmenü den Fokus besitzt, schließt die Betätigung der Esc-Taste die Liste und setzt diese auf den vorherigen Eintrag zurück.
Leertaste
Wählt ein Kontrollkästchen oder Optionsfeld aus. Wenn ein Kontrollkästchen bereits ausgewählt ist, wird das Häkchen entfernt.
Nach oben-/Nach unten-Taste
Bewegt den Fokus zwischen den verschiedenen Optionen. Bei Zahlenfeldern innerhalb einer Liste erhöht bzw. verringert die Nach oben-/Nach unten-Taste den Wert eines Zahlenfeldes.
Nach links-/Nach rechts-Taste
Bewegt den Fokus zwischen den verschiedenen Optionen oder horizontal innerhalb einer Auswahl.
Tabulator
Verschiebt den Fokus in den nächsten Abschnitt oder zur nächsten Schaltfläche.
Umschalt+Tabulator
Verschiebt den Fokus zum vorherigen Abschnitt oder zur vorherigen Schaltfläche.
Alt+Nach unten
Zeigt beim Fokus auf einem Auswahlmenü die Liste der Einträge.

Makro stoppen

k-j k-j Erhardt Jochen
Strg+Umschalt+Q
Beendet ein laufendes Makro.

Funktionstasten für Writer

k-j k-j Erhardt Jochen

F2

Öffnet oder schließt die Formelleiste.

Strg+F2

Öffnet die Dialogbox "Feldbefehle".

F3

Fügt den Autotexteintrag entsprechend dem eingegebenen Tastaturkürzel ein.

Strg+F3

Öffnet die Dialogbox "AutoText", in der Sie den Autotexteintrag ändern und einen neuen Eintrag aus dem gewählten Text erstellen können.

F4

Öffnet oder schließt das Datenquellenfenster.

Umschalt+F4

Wählt den nächsten Rahmen.

F5

Öffnet oder schließt den Navigator.

Strg+Umschalt+F5

Öffnet den Navigator, dabei befindet sich der Mauszeiger im Seitenzahlenfeld.

F7

Startet die Rechtschreib- und Grammatikprüfung.

Strg+F7

Öffnet den Thesaurus (Synonymwörterbuch).

F8

Schaltet Erweiterten Selektionsmodus an oder aus.

Strg+F8

Schaltet Feldmarkierungen an oder aus.

Umschalt+F8

Schaltet den Mehrfachauswahlmodus an oder aus.

Strg+Umschalt+F8

Schaltet Blockauswahlmodus an oder aus.

F9

Aktualisiert Felder.

Strg+F9

Zeigt Feldnamen an oder versteckt sie.

Umschalt+F9

Berechnet Tabellen.

Strg+Umschalt+F9

Öffnet eine Dialogbox, um Eingabefelder und -listen zu bearbeiten.

Strg+F10

Zeigt nicht druckbare Zeichen an bzw. versteckt diese.

F11

Öffnet oder schließt das Formatvorlagenfenster.

Umschalt+F11

Erstellt eine neue Vorlage aus der Auswahl.

Strg+Umschalt+F11

Aktualisiert eine Vorlage.

F12

Schaltet "Nummerierung und Aufzählungszeichen" ein oder aus.

Strg+F12

Fügt eine Tabelle ein oder bearbeitet eine Tabelle.

Umschalt+F12

Schaltet die Aufzählungsliste an oder aus.

Strg+Umschalt+F12

Schaltet Nummerierung/Aufzählungszeichen aus.

Tastaturkürzel für Writer

k-j k-j Erhardt Jochen

Strg+A

Wählt den gesamten Inhalt des Dokuments, solange sich der Mauszeiger nicht in einer Tabelle befindet (siehe hierzu „Tastaturkürzel für Tabellen in Writer“ auf Seite XYYZ).

Strg+D

Unterstreicht den ausgewählten Text doppelt oder den Text, der nach dem unterstrichenen Zeichen eingegeben wird. Zum Ausschalten das Tastaturkürzel noch einmal drücken.

Strg+E

Zentriert den Absatz.

Strg+F

Öffnet die „Suchen und Ersetzen“-Dialogbox.

Strg+J

Blocksatz für Absatz.

Strg+L

Richtet den Absatz linksbündig aus.

Strg+R

Richtet den Absatz rechtsbündig aus.

Strg+M

Wendet die Standardformatierung auf die Auswahl an.

Strg+Umschalt+B

Tieferstellen des ausgewählten Textes oder des Textes, der danach eingegeben wird. Zum Ausschalten das Tastaturkürzel noch einmal drücken.

Strg+Umschalt+P

Hochstellen des ausgewählten Textes oder des Textes, der danach eingegeben wird. Zum Ausschalten das Tastaturkürzel noch einmal drücken.

Strg+Y

Stellt die zuletzt durchgeführte Aktion, die rückgängig gemacht worden ist, wieder her.

Strg+Umschalt+Y

Wiederholt den letzten Befehl.

Strg+Nummer (1-5)

Formatiert den Absatz mit der Absatzvorlage 1 bis 5.

Strg+Plus (+)

Berechnet eine als Text geschriebene Grundrechenart und kopiert das Ergebnis in die Zwischenablage.

Strg+Bindestrich(-)

Fügt einen abhängigen Bindestrich ein.

Strg+Umschalt+Minus (-)

Fügt einen geschützten Bindestrich ein (wird nicht bei Silbentrennung verwendet).

Strg+Umschalt+X

Entfernt direkte Zeichenformatierungen in einem ausgewählten Text.

Strg+/ (Slash)

Fügt einen optionalen Umbruch ohne Breite ein.

Strg+Multiplikationszeichen * (nur auf dem Nummernfeld)

Führt ein Makrofeld aus.

Strg+Umschalt+Leertaste

Fügt ein geschütztes Leerzeichen ein (wird nicht für Silbentrennung verwendet und nicht vergrößert, wenn der Text ausgerichtet ist).

Umschalt+Einfügen

Fügt einen Zeilenumbruch anstelle eines Absatzumbruchs ein.

Strg+Einfügen

Fügt einen Seitenumbruch ein.

Strg+Umschalt+Einfügen

Fügt einen Spaltenumbruch in mehrspaltigen Texten ein.

Alt+Einfügen

Nummerierung/Aufzählung: Fügt einen neuen Absatz ohne Nummerierung/Aufzählung ein.
Bereich oder Tabelle: Fügt einen neuen Absatz direkt vor dem Bereich oder der Tabelle ein.

Pfeil Links

Bewegt den Zeiger nach links.

Umschalt+Pfeil Links

Bewegt den Zeiger mit Auswahl nach links.

Strg+Pfeil Links

Springt an den Anfang des Wortes.

Strg+Umschalt+Pfeil Links

Wählt Wort für Wort alles ab dem Zeiger nach Links aus.

Pfeil Rechts

Bewegt den Zeiger nach rechts.

Umschalt+Pfeil Rechts

Bewegt den Zeiger mit Auswahl nach rechts.

Strg+Pfeil Rechts

Springt zum Ende des Wortes.

Strg+Umschalt+Pfeil Rechts

Wählt Wort für Wort alles ab dem Zeiger nach Rechts aus.

Pfeil oben

Bewegt den Zeiger eine Zeile hoch.

Umschalt+Pfeil oben

Wählt die Zeilen in Aufwärtsrichtung aus.

Pfeil unten

Bewegt den Zeiger eine Zeile nach unten.

Umschalt+Pfeil unten

Wählt die Zeilen in Abwärtsrichtung aus.

Pos1

Springt zum Anfang der Zeile.

Umschalt+Pos1

Springt zum Anfang der Zeile und wählt den Text bis dort hin aus.

Ende

Springt an das Ende der Zeile.

Umschalt+Ende

Springt an das Ende der Zeile und wählt den Text bis dort hin aus.

Strg+Pos1

Springt zum Anfang des Dokuments.

Strg+Umschalt+Pos1

Springt zum Anfang des Dokuments und wählt den Text bis dort hin aus.

Strg+Ende

Springt zum Ende des Dokuments.

Strg+Umschalt+Ende

Springt zum Ende des Dokuments und wählt den Text bis dort hin aus.

Strg+Bild-Nach-Oben

Wechselt den Zeiger zwischen Kopfzeile und Text.

Strg+Bild-Nach-Unten

Wechselt den Zeiger zwischen Fußzeile und Text.

Einfügen

Wechselt zwischen Einfüge- und Überschreibmodus.

Bild-Nach-Oben

Springt eine Bildschirmseite nach oben.

Umschalt+Bild-Nach-Oben

Springt eine Bildschirmseite nach oben und wählt den Text bis dort hin aus.

Bild-Nach-Unten

Springt eine Bildschirmseite nach unten.

Umschalt+Bild-Nach-Unten

Springt eine Bildschirmseite nach unten und wählt den Text bis dort hin aus.

Strg+Entf

Löscht den Text vom Zeiger bis zum Ende des Wortes.

Strg+Rück

Löscht den Text vom Zeiger bis zum Anfang des Wortes.

Strg+Umschalt+Entf

Löscht den Text vom Zeiger bis zum Ende des Satzes.

Strg+Umschalt+Rück

Löscht den Text vom Zeiger bis zum Anfang des Satzes.

Strg+Tab

Verwendet nächsten Vorschlag mit automatischer Wortvervollständigung.

Strg+Umschalt+Tab

Verwendet vorherigen Vorschlag mit automatischer Wortvervollständigung.

Alt+W

Im Dialogfeld Rechtschreibprüfung: Ruft wieder das ursprüngliche unbekannte Wort in das Textfeld.

Strg+Doppelklick oder Strg+Umschalt+F10

Dockt den Navigator, die Stil- und Formatvorlagen oder andere Fenster an oder lässt sie wieder frei schweben.

Tastaturkürzel für Tabellen in Writer

k-j k-j Erhardt Jochen

Strg+A

Wenn die aktive Zelle leer ist, wird mit Strg+A die ganze Tabelle ausgewählt. Ansonsten wird der Inhalt der aktiven Zelle ausgewählt. Bei zweimaligem Drücken von Strg+A wird die gesamte Tabelle ausgewählt.

Strg+Pos1

Wenn die aktive Zelle leer ist, bewegt Strg+Pos1 den Mauszeiger an den Anfang der Tabelle. Wird Strg+Pos1 ein weiteres Mal gedrückt, bewegt sich der Mauszeiger an den Beginn des Dokuments.
Wenn die aktive Zelle nicht leer ist, bewegt Strg+Pos1 den Mauszeiger an den Anfang der aktiven Zelle. Beim zweiten Mal springt er an den Anfang der aktuellen Tabelle und beim dritten Mal an den Anfang des Dokuments.

Strg+Ende

Wenn die aktive Zelle leer ist, bewegt Strg+Ende den Mauszeiger an das Ende der Tabelle. Wird Strg+Ende ein weiteres Mal gedrückt, bewegt sich der Mauszeiger an das Ende des Dokuments.
Wenn die aktive Zelle nicht leer ist, bewegt Strg+Ende den Mauszeiger an das Ende der aktiven Zelle. Beim zweiten Mal springt er an das Ende der aktuellen Tabelle und beim dritten Mal an das Ende des Dokuments.

Strg+Tab

Fügt in Tabellen einen Tabulator ein. Je nach Betriebssystemeinstellungen müssen Sie ggf. auch Alt+Tab verwenden.

Strg+Umschalt+Pfeiloben

Springt an den Anfang der Tabelle.

Strg+Umschalt+Pfeilunten

Springt an das Ende der Tabelle.

Alt+Pfeiltasten

Vergrößert oder verkleinert die Größe einer Zeile oder Reihe am rechten oder unteren Rand.

Alt+Umschalt+Pfeiltasten

Vergrößert oder verkleinert die Größe einer Zeile oder Reihe am linken oder oberen Rand.

Strg+Alt+Umschalt+Pfeiltasten

Wie Alt, jedoch wird nur die aktive Zelle bearbeitet.

Alt+Einfügen

Bleibt 3 Sekunden im Einfüge-Modus, während dieser Zeit fügt das Drücken einer Pfeiltaste eine Reihe oder Spalte bzw. einer Strg+Pfeiltaste eine Zelle ein.

Alt+Entfernen

Bleibt 3 Sekunden im Lösch-Modus, während dieser Zeit löscht das Drücken einer Pfeiltaste eine Reihe oder Spalte bzw. verbindet eine Strg+Pfeiltaste die aktive Zelle mit der nächsten Zelle.

Strg+Umschalt+T

Entfernt den Zellschutz der ausgewählten Tabelle. Wenn keine Tabelle ausgewählt wurde, wird der Zellschutz aller im Dokument befindlicher Tabellen entfernt.

Strg+Umschalt+Entfernen

Wenn nichts ausgewählt wurde, wird der Inhalt der nächsten Zelle gelöscht. Wenn Zellen ausgewählt wurden, wird/werden die ganze Reihe/n der Auswahl gelöscht. Wenn alle Reihen komplett oder teilweise ausgewählt wurden, wird die gesamte Tabelle gelöscht.

Tatstaturkürzel für Absätze und Überschriften

k-j k-j Erhardt Jochen

Strg+0 (Null)

Verwendet das Textkörper-Absatzformat.

Strg+1

Verwendet das Überschrift1-Absatzformat.

Strg+2

Verwendet das Überschrift2-Absatzformat.

Strg+3

Verwendet das Überschrift3-Absatzformat.

Strg+4

Verwendet das Überschrift4-Absatzformat.

Strg+5

Verwendet das Überschrift5-Absatzformat.

Strg+Alt+Pfeiloben oder Strg+Pfeiloben

Verschiebt den aktuellen Absatz oder die markierten Absätze um einen Absatz nach oben.

Strg+Alt+Pfeilunten oder Strg+Pfeilunten

Verschiebt den aktuellen Absatz oder die markierten Absätze um einen Absatz nach unten.

Tab

Wenn der Mauszeiger am Anfang eines Überschriftentextes ist, wird die Überschrift mit dem Format ÜberschriftX (X=== 1-9) um eine Ebene X+1 nach unten verschoben. Die verwendeten Absatzformate werden nicht verändert.

Umschalt+Tab

Wenn der Mauszeiger am Anfang eines Überschriftentextes ist, wird die Überschrift mit dem Format ÜberschriftY (Y=== 2-10) um eine Ebene Y-1 nach oben verschoben. Die verwendeten Absatzformate werden nicht verändert.

Strg+Tab

Am Anfang einer Überschrift: Fügt einen Tabulator ein. In Abhängigkeit von Ihrem Betriebssystem müssen Sie ggf. stattdessen Alt+Tab verwenden.

Tastaturkürzel zum Bewegen oder Skalieren von Rahmen, Bildern und Objekten

k-j k-j Erhardt Jochen
Esc
Wenn der Zeiger im Textrahmen ist und kein Text ausgewählt ist: Esc wählt den Textrahmen.
Wenn ein Textrahmen gewählt ist: Esc entfernt den Zeiger vom Textrahmen.
F2 oder Eingabe oder eine andere Taste, die ein Zeichen auf dem Bildschirm erstellt.
Wenn ein Textrahmen gewählt ist: Positioniert den Zeiger ans Ende des Textes im Textrahmen. Wenn Sie irgendeine Taste drücken, die ein Zeichen auf dem Bildschirm erstellt, und das Dokument ist im Editiermodus, wird das Zeichen an den Text angefügt.
Alt+Pfeiltasten
Bewegt das markierte Objekt.
Strg+Alt+Pfeiltasten
Skaliert ein Objekt an der rechten unteren Ecke
Strg+Umschalt+Alt+Pfeiltasten
Skaliert ein Objekt an der linken oberen Ecke.
Strg+Tab
Wählt im Punkteditiermodus den Anker eines Objektes.

Tastaturkürzel festlegen

k-j Erhardt Jochen

Sie können zusätzlich zu den bereits eingebauten und in diesem Anhang aufgelisteten Tastaturkürzeln eigene Tastaturkürzel festlegen. Klicken Sie dazu auf Extras → Anpassen → Tastatur. Mehr dazu im Kapitel 14 "Anpassen von LibreOffice" in diesem Handbuch.

Weitere Informationen

k-j Erhardt Jochen

Wenn Sie mehr Hilfe und Informationen zu den Tastaturkürzeln von LibreOffice oder zur Bedienung von LibreOffice mittels der Tastatur benötigen, suchen Sie in der "Hilfe" der einzelnen Komponenten unter Verwendung der Schlüsselwörter Tastenkombinationen oder Zugänglichkeit.