FAQ/Allgemein/Java installieren

From The Document Foundation Wiki
< Faq‎ | General
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Faq/General/InstallJava and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎italiano • ‎čeština


Wie installiere ich Java (JRE bzw. JDK), damit LibreOffice es verwenden kann?

"Bitte installieren Sie eine JRE" - Warnung unter Windows

Einige LibreOffice-Funktionen erfordern Java (JRE bzw. JDK). Um sie verwenden zu können, muss eine unterstützende Version von JRE bzw. JDK auf dem System vorhanden und konfiguriert sein.

Verwendung unter Windows

Wenn Sie Windows verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die Architektur von installiertem LibreOffice mit der Architektur von installiertem JRE übereinstimmt. Wenn Ihr Windows 64-Bit ist, bietet Ihnen LibreOffice Download-Seite standardmäßig ein 64-Bit-LibreOffice-Installationsprogramm. Es wird als Windows x86_64⁠Wikipedia logo v3.svg bezeichnet. Wenn Sie ein 32-Bit-Betriebssystem haben, wird Ihnen ein 32-Bit-Installationsprogramm angeboten (Windows x86⁠Wikipedia logo v3.svg). Sie können die Architektur des installierten LibreOffice im Menü Hilfe ▸ Über LibreOffice überprüfen, wo die Versionszeichenfolge wie "Version: 6.4.5.2 (x64)" für die 64-Bit-Version und "Version: 6.4.5.2 (x86)" für die 32-Bit-Version steht.

"Siehe alle Java-Downloads" Link

LibreOffice kann nur JRE mit übereinstimmender Architektur verwenden: d.h.
64-Bit-LibreOffice kann nur 64-Bit-JRE verwenden, und
32-Bit-LibreOffice kann nur 32-Bit-JRE verwenden.
Wenn Sie ein 64-Bit-LibreOffice und ein 32-Bit-JRE installiert haben, kann LibreOffice das JRE nicht finden und verwenden, egal wie sehr Sie es versuchen würden.
Wählen Sie auf der Seite Java Downloads die für Sie richtige Offline-Version aus.
Zum Beispiel "Windows Offline"=32-Bit oder "Windows Offline (64-Bit)"=64-Bit.

Java-Installationspakete haben normalerweise das folgende Namensschema:

  • jre-8u241 -windows-i586-iftw.exe oder JavaSetup8u261.exe - 32-Bit Web-Installation
  • jre-8u241-windows-i586.exe - 32-Bit Installation Offline
  • jre-8u241-windows-x64.exe - 64-Bit Installation Offline

JREs, die in C:\Programme (x86) installiert werden sind 32-Bit,
die in C:\Programme (bzw. C:\Programm Files) installiert werden sind 64-Bit
(es sei denn, Sie haben den Installationspfad während der Installation manuell geändert).
Sie können mit diesen Informationen feststellen, welche JRE installiert ist.

Wenn Sie die Java-Systemsteuerung aufrufen ("Java konfigurieren" im Windows-Startmenü) und auf der Registerkarte "Java" auf die Schaltfläche "Ansicht" klicken, wird das Fenster "Einstellungen der Java-Laufzeitumgebung" mit der Spalte "Architektur" geöffnet, in der Sie sehen können, ob es sich bei den installierten Instanzen um 32-Bit (x86) oder 64-Bit (x86_64) handelt.

JavaControlPanel.png

Es ist möglich, sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Java gleichzeitig auf dem System zu installieren. 32-Bit- und 64-Bit-Java stehen nicht in Konflikt miteinander. Im Zweifelsfall können Sie also beide Java-Versionen installieren.

Mit macOS

Beachten Sie unter macOS 10.10 und höher, dass Sie JDK, nicht JRE installieren müssen. Download-Links zur Auswahl der JDK-Version finden Sie auf dieser Seite[1]. Unter macOS 10.09 werden weder JRE noch JDK gefunden. LibreOffice-Versionen, die im Apple App Store erhältlich sind, bieten überhaupt keine Java-Unterstützung, da im App Store vertriebene Apps nicht von optionalen Funktionen wie Java abhängig sein dürfen.

Unterstützung von Java-Anbietern

Seit v.6.1.6 und 6.2.4 unterstützt LibreOffice neben Oracle auch eine Vielzahl von JRE-Drittanbietern, z.B. AdoptOpenJDK und Amazon Corretto.

Unterstützung der Java-Version

  • Für LibreOffice vor Version 6.3 beträgt die minimal unterstützte Java-Version 5 (Erläuterungen zum älteren Support-Verlauf sind erforderlich).
  • Für LibreOffice v.6.3 ist die minimal unterstützte Java-Version 6 (siehe Versionshinweise).
  • Für LibreOffice v.6.4 beträgt die minimal unterstützte Java-Version 8 (siehe Mailinglistenarchiv und commit).

Siehe auch

Das_richtige_JRE_installieren