Test-Marathon für LibreOffice 4.0

From The Document Foundation Wiki
Jump to: navigation, search
GIn BHS400.png


Hilf mit, LibreOffice 4.0.0 zu verbessern!

GIn 293x103.png

Die erste stabile Produktversion von LibreOffice 4 kommt im Februar 2013 heraus. Die weltweite Entwicklergemeinschaft hat sich viel Mühe gegeben, neue Funktionalitäten und Wünsche einzubauen und Fehler aus alten Versionen zu beseitigen. Nun muss die ganze Arbeit auf Herz und Nieren geprüft und getestet werden, damit größere und kleinere Probleme noch vor dem Erscheinungstermin beseitigt werden können.

Die Entwickler stellen LibreOffice 4.0.0 als Beta-1-Version zum Testen zur Verfügung: während eines 6-Tage-Test-Marathons sind ALLE zum Mitmachen eingeladen! Vom 14. bis zum 19. Dezember wird getestet. Unsere Ziele für diese Woche:

  • So viele Fehler wie möglich zu finden und zu melden
  • Besonders problematische (Regressions-) Fehler unmittelbar an die Entwickler zurückzumelden
  • Bereits für die Version 4.+ berichtete Fehler zu bestätigen
  • Bereits durchgeführte Korrekturen schon zuvor gemeldeter Fehler zu verifizieren

Gemeinsam können wir LibreOffice 4.0.0 besser machen! Mach mit / Machen Sie mit / Macht alle mit beim Test-Marathon vom 14. bis 19. Dezember! Durch unsere gemeinsamen Anstrengungen können wir dazu beitragen, die nachfolgende Beta-2, den Release Candidate und schließlich die erste stabile Version im Februar immer besser zu machen.


Wie mache ich mit?

Wann: 14. bis 19. Dezember

Zu jeder Tages- und Nachtzeit werden erfahrene Mitglieder der QA-Gemeinschaft nach ihren Möglichkeiten als Mentoren zur Stelle sein, um helfend einzugreifen. Für Fragen stehen jederzeit folgende erfahrenen QA-Mitglieder bereit:

  • Joel Madero (jmadero)


Was ist zu testen?

Unser Anliegen ist,

  • an der Version 4.0.0 möglichst viel zu testen
  • die vorhandenen Fehler möglichst gut verständlich zu beschreiben und für die Entwickler bestmöglich vor- und aufzubereiten

Es gibt immer viele Möglichkeiten, zu testen:

  • als erstes sollte immer eine Testumgebung eingerichtet werden, in der wichtige Daten nicht - oder allenfalls als Kopie - enthalten sein sollten. Am besten ist ein eigener Testrechner, der nicht für produktive Tätigkeiten benutzt wird.
  • dann sollten zunächst die "Vitalfunktionen" getestet werden:
    • lässt sich die Version problemlos installieren, starten, schließen, de-installieren?
  • dann kommen die Basis-Funktionalitäten dran: Dateien öffnen, bearbeiten, speichern, wieder öffnen, unter neuem Namen speichern usw.
  • schließlich kann man dazu übergehen, seine täglichen Routineaufgaben testweise mit der neuen Version auszuführen (aber wie beschrieben - bitte immer in einer Testumgebung mit eigenen Testkopien der entsprechenden Dateien, so lange die Version nicht als "stabil" freigegeben ist)

Natürlich kannst du / können Sie sich auch die "Leckerbissen" vornehmen:

  • Bestimmte Funktionen, die dir / Ihnen besonders wichtig sind testen
  • Neu eingebaute Funktionalitäten auf Herz und Nieren prüfen
    (Schauen Sie in den Versionsinformationen nach, was es Neues gibt)
  • Pick dir / Picken Sie sich einige der Standard-Testfälle heraus
  • Auch werden wir an dieser Stelle noch ein paar Links zu Fehlern veröffentlichen, die eine Überprüfung benötigen

Fehler gefunden?

Wenn du / Sie absolut sicher bist/sind,

Ansonsten, wenn du / Sie nicht komplett sicher bist/sind, empfiehlt es sich, den Fehler zuvor
im IRC-Chat[1][2]

oder per Mail zu diskutieren:

Zur genauen Klärung, zu welchem Zeitpunkt ein Fehler eingeführt wurde, muss dieser entweder mit früheren Versionen getestet werden oder mittels Bibisect genau eingegrenzt werden. Das ist zwar etwas für Fortgeschrittene, aber sehr hilfreich für die Entwickler.

Wie bekomme ich weitere Hilfe?

Anmerkungen

Category: DE/QA