Wie man Fehler in LibreOffice meldet

From The Document Foundation Wiki
< QA
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page QA/BugReport and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎galego • ‎italiano • ‎português do Brasil • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎русский • ‎العربية • ‎فارسی • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(台灣)‎ • ‎中文(简体)‎ • ‎日本語 • ‎한국어

Schön, dass Sie es hierher geschafft haben. Sie sind dabei, einen wichtigen Beitrag zu LibreOffice zu leisten. Ein guter Fehlerbericht ist für unsere Entwickler sehr hilfreich. Im Folgenden finden Sie einige Anleitungen, um diesen Prozess zu erleichtern.

Nicht alle Bugs gehen an Bugzilla

Alle Hunde dürfen in den Himmel kommen⁠Wikipedia logo v3.svg, aber einige Fehlerberichte sollten außerhalb von Bugzilla abgelegt werden. Dazu gehören:

Klasse von Fehlern Wo Sie den Fehler einreichen
LibreOffice Erweiterungen (Extensions) Bei dem Autor der Erweiterung
TDF/LibreOffice Infrastrukture (websites, mailing lists, etc.) Redmine
LibreOffice erstellen Developer mailing list
LibreOffice Einheit Tests Developer mailing list

Bevor Sie einen Fehler einreichen

Bestätigen Sie, dass es sich wirklich um einen Fehler handelt. In den meisten Fällen führt ein Fehler dazu, dass sich die Software so verhält, wie es ein vernünftiger Benutzer nicht möchte. Dazu gehört, dass die Software nicht das tut, was Sie möchten, dass Sie das tun, was Sie nie von ihr verlangt haben, oder dass sie bei normaler Verwendung einfach abstürzt. Wenn Sie hinter die Kulissen schauen, kann ein Fehler dazu führen, dass die Software viel länger dauert und viel mehr Ressourcen verbraucht, als sie sollte.

Einige Probleme können tatsächlich das Ergebnis eines beschädigten Benutzerprofils sein. Probleme mit OpenGL und OpenCL sind in der Regel gültige Bugs. Es hilft sehr, wenn Sie die Auswirkungen der OpenGL- und OpenCL-Einstellungen überprüfen, bevor Sie Ihren Fehlerbericht schreiben.

Ab einem bestimmten Punkt sind Fehler eher Funktionsanfragen, bei denen wir wissen, wie die Software in einer idealen Welt funktionieren sollte, obwohl die gewünschte Funktion noch nicht erstellt wurde. Glücklicherweise müssen Sie sich nicht so viele Sorgen machen, um Fehler von Funktionsanforderungen zu trennen. Wenn dies die normale, gültige Verwendung der Anwendung beeinträchtigt, melden Sie dies als Fehler.

Es ist jedoch sehr hilfreich, wenn Sie sich mit LibreOffice auskennen, damit Sie ein gutes Gefühl dafür haben, was "normale, gültige Verwendung" ist. Sie möchten nicht viel Zeit damit verbringen, Fehler zu melden, wenn Sie das Problem haben, dass Sie noch nicht wissen, wie Sie eine bestimmte Funktion verwenden sollen. Lesen Sie die Benutzerdokumentation und verwenden Sie die Apps "häufig", damit Sie sich mit ihrer normalen Funktionsweise vertraut machen.

Wenn Sie LibreOffice recht gut kennen und auf etwas stoßen, das vielleicht ein Fehler ist, aber vielleicht auch nur etwas, das Sie nicht verstehen, können Sie eine Frage an Hilfe/Mailing Listen oder [1] stellen.

Aber sagen wir mal, was Sie gefunden haben, sieht wirklich wie ein Fehler aus. Folgendes ist als Nächstes zu tun:

  1. Machen Sie sich Notizen, damit Sie nichts vergessen, was zum Zeitpunkt des Auftretens des Fehlers vor sich ging. Was haben Sie gemacht, was haben Sie erwartet und was ist tatsächlich passiert? Woher wussten Sie, dass etwas nicht in Ordnung war? Können Sie das schlechte Verhalten reproduzieren?
  2. Suchen Sie nach ähnlichen, existierenden Fehlerberichten:
    1. Gehen Sie zu Components, und wählen Sie die entsprechende Komponente (oder Unterkomponente).
    2. Wenn Sie eine Komponente ausgewählt haben: Wählen Sie die entsprechende Unterkomponente, oder die Erweiterte Hilfe, wenn Sie die Unterkomponente auf dieser Seite nicht sehen.
    3. Wenn Sie Erweiterte Hilfe ausgewählt haben: Wählen Sie die entsprechende Unterkomponente oder [1] am Ende der Liste aus, wenn Sie die entsprechende Unterkomponente nicht gefunden haben oder nicht kennen.
    4. Sie sehen eine Liste der Fehler mit dieser Unterkomponente. Wählen Sie unten auf der Seite "Suche bearbeiten". Dort können Sie die Suche nach Ihren Wünschen anpassen.
    5. Wenn Sie einen Fehlerbericht finden, der Ihr Problem betrifft, können Sie dazu beitragen. Wenn Sie keinen Fehlerbericht finden, der Ihr Problem betrifft, reichen Sie einen neuen Fehlerbericht ein.
  3. Wenn der Fehler nur unter Ubuntu auftritt oder mit Drucken zu tun hat, gehen Sie zu #Weitere Informationen.
  4. Wenn es nach all dem nicht so aussieht, als gäbe es einen Fehlerbericht zu diesem Problem, folgen Sie den Anweisungen unter #Einreichen eines Fehlers.

Einreichen eines Fehlers

Legen Sie für jeden Fehler, auf den Sie stoßen, einen eigenen Fehlerbericht an, auch wenn die Symptome aus Sicht eines Anwenders identisch erscheinen. Verschiedene Probleme mit verschiedenen Wurzeln, die in verschiedenen LibO-Versionen auftraten, müssen möglicherweise von verschiedenen Personen, für verschiedene Versionen und zu verschiedenen Zeiten behoben werden. Es ist unmöglich, dies in einem einzigen Fehlerbericht zu verfolgen.

Gehe zu Bugzilla.

Anmelden

Wenn Sie aufgefordert werden, sich anzumelden, melden Sie sich mit Ihrem Bugzilla-Konto an.

Komponente

Wählen Sie in Komponente die Komponente aus.

Wenn Sie nicht sicher sind, um welche Komponente es sich bei Ihrem Problem handelt, wählen Sie die LibreOffice-Komponente. Jemand wird den Fehlerbericht später überprüfen und eine genauere Komponente auswählen. (Für weitere Informationen über Sortierung, d.h. die Überprüfung von Fehlern, um die wichtigen Fehler an den Anfang der Liste zu bringen, schauen Sie sich "Fehler-Sortierung" an).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Wenn es sich um ein dringendes Problem handelt (defekte Teile, Regression usw.) und Sie ein erfahrener Benutzer sind, der das Entwicklerteam kennt, können Sie den Fehlerbericht einem der auf der FindTheExpert-Seite aufgeführten Entwickler zuweisen.

Details

Wenn es einen Abschnitt Unterkomponente gibt, wählen Sie die Unterkomponente aus.

Wenn Sie die entsprechende Unterkomponente nicht kennen, gehen Sie zu Components. Klicken Sie auf dieser Seite auf die entsprechende Komponente. Lesen Sie die Beschreibungen aller Unterkomponenten auf der Seite der jeweiligen Komponente. Wenn Sie keine passende Unterkomponente sehen, klicken Sie auf Erweiterte Hilfe und lesen Sie die Beschreibungen der Unterkomponenten auf dieser Seite.

Wählen Sie die Version der Anwendung, in der der Fehler aufgetreten ist. Um zu prüfen, welche Version von LibreOffice Sie verwenden, wählen Sie Hilfe ▸ Über LibreOffice

Wählen Sie unter Operating system oder OS das Betriebssystem des Computers, den Sie benutzt haben, als Sie den Fehler gefunden haben.

Wenn es einen Abschnitt "Hardware" gibt, füllen Sie ihn aus.

Wenn es einen Abschnitt Schweregrad gibt, ignorieren Sie ihn, es sei denn, Sie sind erfahren. Wenn Sie Blocker auswählen, wird der Fehler nicht schneller behoben. Wenn Sie die Definitionen der Elemente im Abschnitt Schweregrad wissen wollen, sehen Sie sich this chart an.

Sie können den Abschnitt letzte bekannte Arbeitsversion ignorieren.

Thema

Prüfen Sie in der Tabelle möglicherweise verwandte Bugs auf der Bug-Reporting-Seite und zusätzlich in der Duplikate-Tabelle, ob das Problem wirklich noch nicht gemeldet wurde.

Im Abschnitt Betreff (auch als Zusammenfassung bekannt):

  • Nehmen Sie keine Informationen auf, die bereits aus den fields bekannt sind.
  • Fügen Sie die Namen von Unterkomponenten aus Components ein.
    • Machen Sie die Unterkomponenten zu Großbuchstaben.
    • Wenn die Unterkomponente mit Teilen eines Wortes verwechselt werden kann (z. B. UI ist Teil des Wortes quit), umgeben Sie die Unterkomponente mit eckigen Klammern.
    • Verwenden Sie höchstens zwei Unterkomponenten.
    • Verwenden Sie die Unterkomponenten genau so, wie sie in der Liste erscheinen, aber Sie können sie in den Satz in der Betreffzeile integrieren, z. B. "WIKIHELP [UI] not available in all languages".
  • Fassen Sie das Problem ziemlich genau zusammen.
    • schlechtes Beispiel: "Datei ist kaputt"
    • besseres Beispiel: "Menü Datei > Speichern unter nicht verfügbar (ausgegraut)"
  • Wenn das im Bericht beschriebene Problem darin besteht, dass LibreOffice abstürzt oder nicht mehr reagiert ("sich aufhängt"), fügen Sie das Wort CRASH in die Zusammenfassung ein, so dass diese Fehler leicht gefunden und verfolgt werden können.

Beschreibung und Anhänge

Geben Sie im Abschnitt Lange Beschreibung oder Beschreibung eine ausführlichere, sachliche Beschreibung des Problems:

  • listen Sie die Schritte auf, um den Fehler zu reproduzieren;
  • eine nummerierte Liste verwenden; und
  • geben Sie die genaue Methode an, um etwas zu erreichen. Schreiben Sie z. B. statt "Dokument öffnen" stattdessen "In neuem leeren LibO Spreadsheet-Dokument, verwenden Sie das Menü Datei > Öffnen (LibO-Dialog) > Dateityp "Textdokumente" > wählen Sie angehängtes Beispieldokument > Doppelklick".

Wenn Sie ein vorgefertigtes LibreOffice unter Linux verwenden, führen Sie die genauen Versionen der LibreOffice-Pakete in Ihrem Paketverwaltungssystem auf. Wenn Sie Windows verwenden, geben Sie den genauen Dateinamen des Installationsprogramms an und woher es heruntergeladen wurde.

  • Die Angabe von Informationen über die installierte und verwendete Lokalisierung (Sprache der Benutzeroberfläche, Sprache der Dokumente) könnte nützlich sein.
  • Geben Sie an, ob ein 32-Bit LibreOffice auf einem 64-Bit (Linux) System verwendet wird.
  • Fügen Sie die Paketquelle ein, wenn es sich nicht um das offizielle LibreOffice-Build handelt.

Schreiben Sie das erwartete Verhalten und das tatsächliche Verhalten.

Sie können einen Anhang hinzufügen, z. B. einen Screenshot oder ein Beispieldokument. Der typische Weg, einen Screenshot zu erstellen, ist das Drücken der Taste "Print Screen/PrtScn" auf Ihrer Tastatur. Je nach Betriebssystem müssen Sie dann eventuell ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen (z. B. Paint unter Windows) und dort "Bearbeiten - Einfügen" wählen.

  • Wenn Sie Screenshots erstellen, schalten Sie die Sprache auf Englisch um, bevor Sie den Screenshot machen. Sie können dies in Tools ▸ Optionen ▸ Spracheinstellungen ▸ Sprachen tun.
  • Sie können Screenshots nützlicher machen, indem Sie Kommentare hinzufügen und relevante Bereiche mit LibreOffice Draw markieren.
  • Wenn Sie mehr als einen Screenshot anhängen wollen, sollten Sie alle in einem Dokument sammeln (kopieren / einfügen in ein LibreOffice Draw-Dokument) und als PDF anhängen. Bitte fügen Sie zu jedem Screenshot einen kurzen Kommentar hinzu, um zu sagen, was Sie damit demonstrieren wollen.
  • Wenn Sie ein Beispieldokument anhängen, das den Fehler zeigt, den Sie melden, machen Sie das Dokument bitte so minimal wie möglich. Zum Beispiel sollte das Dokument bei Writer-Fehlern idealerweise nur einen einzigen Absatz enthalten. Um es einfach zu machen, den Text aus Ihrem Dokument in der Fehlerverfolgung zu finden, verwenden Sie einen sehr leicht erkennbaren Text, z. B. AAAAAAAAAA ₂ ZZZZZZZZZZ für einen Fehler, der durch dieses Zeichen ausgelöst wird.
  • Es ist vorzuziehen, Anhänge einzeln hochzuladen. Wenn Sie jedoch mehr als ein halbes Dutzend Dokumente anhängen wollen, erstellen Sie eine .zip-Datei, die alle Dokumente enthält, und hängen Sie diese .zip-Datei an.
  • Wenn Ihr Anhang zu groß ist, um in Bugzilla angehängt zu werden (größer als 1 MB), können Sie die Experimentelle Upload-Seite verwenden.

Status

Das einzige Mal, dass Sie den Status auf NEU ändern sollten, ist, wenn jemand den Fehler bereits an anderer Stelle bestätigt hat (Ask, Mailingliste, irgendein Forum). In diesen Fällen geben Sie einen Link zu der Diskussion mit der Bestätigung an.

Senden

Klicken Sie auf Absenden, und Ihr Bericht wird der Bugzilla-Datenbank hinzugefügt.

Wenn Bugzilla abschreckend wirkt

Wenn das Bugzilla-Fehlerverfolgungssystem abschreckend oder zu schwer zu verstehen erscheint, sollten Sie Ihr Problem hier posten:

Selbst wenn Sie Ihr Problem in diesen Kanälen posten, sollte Ihr Ziel sein, einen guten Fehlerbericht in Bugzilla zu erstellen. Diese Kanäle könnten Ihnen dabei helfen. Beachten Sie, dass das Melden von Problemen in sozialen Medien (Facebook, Twitter usw.) generell nicht produktiv ist, da es selten dazu führt, dass ein guter Fehlerbericht in Bugzilla landet (siehe auch: 99 ways to ruin an open source project, top 5).

Nachdem Sie einen Fehler eingereicht haben

Wenn niemand Ihren Bericht innerhalb einer angemessenen Zeit (24 Stunden für einen kritischen Fehler, 14 Tage für eine Verbesserungsanfrage) überprüft hat, ziehen Sie in Erwägung, jemand anderen zu bitten, Ihren Fehlerbericht auf der users@de.libreoffice.org Mailingliste oder im IRC-Kanal #libreoffice IRC:// zu reproduzieren.

Hinzufügen von Kommentaren zu Fehlern

  • Vermeiden Sie es, "bei mir auch"-Kommentare zu posten, die keine zusätzlichen nützlichen Informationen enthalten.
    Die Ausnahme hiervon ist, wenn Sie einen Fehler kommentieren, der bisher UNCONFIRMED war. In diesem Fall geben Sie bitte Reproduktionsschritte an (oder bestätigen die vom ursprünglichen Berichterstatter angegebenen) und verschieben den Fehler in den Status NEW. Beachten Sie, dass, wenn es keine klaren Reproduktionsschritte gibt, der Fehler schnell wieder in den Status NEEDINFO verschoben werden kann, daher ist es wichtig, ein gutes und einfaches Reproduktionsszenario zu finden.
  • Unterlassen Sie es, Kommentare nach dem Motto "wir haben hier 1000 Arbeitsplätze und nur dieser Fehler hindert uns an der Migration" hinzuzufügen, da dies keine zusätzlichen Informationen enthält, die für die QS oder die Priorität des Problems relevant sind.

LibreOffice ist Open Source und Ihre Hilfe bei der Behebung von Problemen, die für Ihre spezielle Situation relevant sind, ist sehr willkommen. Sie können:

  • Stellen Sie Ihre eigenen Entwickler ein und/oder lehren Sie sie, an LibreOffice zu arbeiten. Wir sind gerne bereit, ihnen als Mentor zur Seite zu stehen: siehe die Professionelle Hilfe.
  • Finanzieren Sie Einzelpersonen oder Firmen für die Arbeit an bestimmten Themen - siehe die Liste der zertifizierte Entwickler.
  • Kontaktieren Sie die "The Document Foundation". Sie hilft Ihnen, wenn Sie nur über geringe finanzielle Mittel verfügen und mit anderen, die sich in der gleichen Situation befinden, zusammenarbeiten, koordinieren oder Ihre Ressourcen zusammenlegen möchten, um bestimmte Fehlerbehebungen oder Verbesserungen zu finanzieren.

Gute Berichte

Mindestanforderungen

  1. OS/LibreOffice Version;
  2. aufgezählte, reproduzierbare Schritte;
  3. einfache Anhänge, wo angebracht; und
  4. beobachtete und erwartete Ergebnisse.

Gute Beispiele

  • tdf#85004 - Writer: Absturz beim Anklicken des Erinnerungssymbols in der Navigationssymbolleiste
  • tdf#87907 - DIALOG: Seitenvorschau im Druckdialog aktualisiert sich beim Öffnen der Druckdetails
  • tdf#74839 - BEARBEITEN: Position von Verbindern, die mit einer Gruppe verbunden sind, wird beim Bearbeiten des Gruppeninhalts nicht aktualisiert

Beispiele für weniger gute Berichte

Berichte können aus einer Reihe von Gründen nicht ideal sein. Im Folgenden sind einige der häufigsten Probleme aufgeführt:

Absätze von Text

Die Beschreibung eines Fehlerberichts in Textabschnitten ist eines der häufigsten Probleme. Entwickler haben nicht die Zeit, um Absätze von Text zu lesen. Klare, prägnante, aufgezählte Schritte sind immer besser.

Ein Bericht, fünf Fehler

Ein Bericht sollte nur einen einzelnen Fehler enthalten. Fehler zu gruppieren, oder eine ganze Liste von Problemen mit einem einzigen Dokument aufzulisten, ist absolut nicht hilfreich. Um Entwickler zu finden, die Probleme angehen, ist es am besten, ihnen ein einzelnes Problem zu geben, auf das sie sich konzentrieren können. Es ist unwahrscheinlich, dass sie sich um einen Fehlerbericht kümmern, der mehrere Probleme aufgelistet hat.

Fehlende Details oder Schritte

Alle Fehlerberichte sollten mindestens enthalten:

  1. Ihr Betriebssystem und die Version von LibreOffice;
  2. klare, reproduzierbare Schritte;
  3. erwartete Ergebnisse;
  4. beobachtete Ergebnisse; und
  5. ggf. ein einfacher Anhang.

Hinzufügen überflüssiger Informationen

Das Hinzufügen vieler zusätzlicher Details, die nicht relevant sind, ist ein weiteres häufiges Problem. Beispiele sind:

  1. "Dies ist ein Störfaktor";
  2. eine lange Liste von Gründen, warum es ein Störfaktor ist;
  3. "Ich kann LibreOffice wegen dieses Fehlers nicht benutzen";
  4. "LibreOffice ist scheiße" (oder eine beliebige Variation davon); und
  5. Ich werde anfangen, Ihren Konkurrenten zu benutzen, wenn Sie das Problem nicht beheben.

Komplexe Anhänge

Anhänge sollten so einfach wie möglich sein. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Beispiele auf das Notwendigste zu beschränken. Dies hilft ungemein bei der Diagnose von Problemen.

Angenommen, die Mitwirkenden wissen alles

Gehen Sie nicht davon aus, dass die Mitwirkenden wissen, wovon Sie sprechen. Beschreiben Sie Ihre Schritte klar und deutlich, jeden Schritt des Weges.

Weitere Informationen