Neuerungen und Veränderungen in LibreOffice 5.3

From The Document Foundation Wiki
Jump to: navigation, search

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Neuerungen und Veränderungen der Version 5.3 von LibreOffice. Dies ist eine Fortschreibung der vorangegangenen Neuerungen und Veränderungen der Version 5.2.

Writer

  • Neuer Dialog Gehe zu Seite: Es wurde ein neuer Dialog im Menü unter Bearbeiten ▸ Gehe zu Seite... hinzugefügt und der Tastenkombination Strg+G zugewiesen, um als Alternative zum Navigator zu einer bestimmten Seite zu springen (tdf#83054).
Akshay Deep, Yousuf Philips
Dialog Gehe zu Seite.
  • Abstände: Eingestellte Abstände zum Inhalt für Seiten/Absätze/Zeichen/Kopfzeilen/Rahmen/Bilder werden nun auch berücksichtigt, wenn keine Umrandung festgelegt wurde, was die Kompatibilität mit anderen Softwareprodukten ermöglicht.
Justin Luth - SIL
  • Die Möglichkeit, rahmenlose Abstände festzulegen, wird in der Version 5.4 implementiert werden (tdf#41542).
  • Zeichenfunktionen für Pfeile: Der Symbolleiste Zeichnung wurden neue Symbole für Pfeile hinzugefügt, die zuvor nur in Draw und Impress verfügbar waren (tdf#101390).
Gülşah Köse
Neue Symbole für Pfeile in Writer.
  • Schaltfläche für Kapitälchen: Eine Schaltfläche für Kapitälchen wurde der Symbolleiste Formatierungen hinzugefügt.
Miklos Vajna - Collabora
  • Navigator in Writer: Es ist nun möglich, im Navigator in Writer mehrere Überschriften gleichzeitig auszuwählen und deren Ebene zu erhöhen oder zu verringern. Um dies zu ermöglichen, müssen Sie die Schaltfläche "Inhalt der Navigationsansicht" umschalten und die Tasten ⇧ Umschalt bzw. Strg für die Mehrfachauswahl verwenden (tdf#54834).
Michael Stahl
  • Tabellenvorlagen: In Writer wurden Formatvorlagen für Tabellen hinzugefügt:
Jakub Trzebiatowski - GSoC 2016, Miklos Vajna - Collabora, Jan Holešovský - Collabora, Yousuf Philips
  • Die Funktion Tabellen AutoFormat wurde von einer einmaligen Formatierung zu vollwertigen Tabellenvorlagen erweitert: Wenn Tabellen nun eine Tabellenvorlage zugewiesen bekommen, wird auf Veränderungen an der Tabelle die Formatierung übernommen, inklusive Einfügen/Löschen von Zeilen/Spalten/Daten.
  • ODF-Tabellenvorlagen können im- und exportiert werden.
  • Tabellenvorlagen können über den Bereich Formatvorlagen der Seitenleiste erstellt und Tabellen zugewiesen werden.
  • Die UNO-API arbeitet mit Tabellenvorlagen zusammen.
  • Unterstützung der Funktionen Rückgängig und Wiederherstellen in Tabellenvorlagen.
Neue Tabellenvorlagen des Bereichs Formatvorlagen der Seitenleiste.

Calc

  • Zeichenfunktionen für Pfeile: Der Symbolleiste Zeichnung wurden neue Symbole für Pfeile hinzugefügt, die zuvor nur in Draw und Impress verfügbar waren (tdf#101390).
Gülşah Köse
Neue Symbole für Pfeile in Calc.
  • Geänderte Standardeinstellung: Bei einer neuen Installation ist nun standardmäßig die Option Platzhalter in Formeln ermöglichen anstatt Reguläre Ausdrücke in Formeln ermöglichen aktiviert (tdf#88581).
Eike Rathke - Red Hat - Inc.
  • Diese Änderung wurde für eine bessere Kompatibilität mit anderen Tabellenkalkulationen und für Benutzer, die nicht so geübt im Umgang mit regulären Ausdrücken sind, vorgenommen. Platzhalter sind verbreiteter und die große Zahl an regulären Ausdrücken macht Abfragen schnell sehr kompliziert.
  • Vergleichen Sie auch Platzhalter in Formeln der ReleaseNotes 5.2.
  • Darstellung von Brüchen: Die Möglichkeiten zur Formatierung von Brüchen wurden erweitert.
Laurent BP, Wolfgang Jäger
  • Die Platzhalter #, ? und 0 können nun beim Zahlenformat für führende Zahl, Zähler und Nenner eines Bruches verwendet werden.
Beispielsweise stellt das Zahlenformat # ?/#00 3,5 als 3 1/02 und =PI() als 3 16/113 dar (tdf#100755, tdf#31449).
  • Das Trennzeichen zwischen führender Zahl und Bruch kann nun jede beliebige Zeichenfolge sein.
Das Zahlenformat #" plus "?/? stellt PI() als 3 plus 1/7 dar (tdf#100834).
  • Brüche werden durch einen neuen Algorithmus nun noch exakter zurückgegeben (tdf#99996).
  • Das neue Standardformat für Brüche erzwingt einen Nenner.
  • Wenn der Nenner weniger Ziffern als Platzhalter hat, wird dieser nun linksbündig ausgerichtet (tdf#102507): Das Zahlenformat # ?/??? stellt 3,5 dar als
3 1/2 (mit zwei Leerstellen nach hinter dem Bruch) anstatt als
3 1/ 2 (wie in früheren Versionen).
  • Die neuen Zahlenformate sind über den Dialog im Menü unter Format ▸ Zellen... ▸ Zahlen und in der Seitenleiste verfügbar.
Neue Optionen für Brüche im Dialog Zellen formatieren und der Seitenleiste.
  • Anpassung der Standard-Zellvorlagen: Die Standard-Zellvorlagen werden nun aus einer Datei im Benutzerprofil geladen.
Jaskaran Singh - GSoC
  • Die Syntax basiert auf ODF und wird über Orcus geladen.
  • Die Erstellung eigener Zellvorlagen ist somit nun sehr einfach.
  • Neue Zellvorlagen: Die Zellvorlagen wurden überarbeitet und verbessert (tdf#90937).
UX team, Jaskaran Singh
  • Pivot-Tabellen: Pivot-Tabellen wurde die neue Funktion Median hinzugefügt, die für Datenfelder und für Zeilen-/Spaltenfelder (Zwischensummen) verwendet werden kann (tdf#61700).
Tamás Zolnai
  • Eine solche Pivot-Tabelle kann nur im ODF-Dateiformat fehlerfrei gespeichert/geladen werden.
Verwendung von Median in einer Pivot-Tabelle.
  • Zellen verbinden: Die Funktion im Menü unter Format ▸ Zellen verbinden ▸ Zellen verbinden... bringt neue Optionen, wenn die Zellen nicht leer sind (tdf#30456):
Laurent BP
  • In Versionen kleiner als 5.3 war es möglich, wenn nichtleere Zellen erkannt wurden, den Zellinhalt in die erste Zelle zu verschieben. Andernfalls wurde der Inhalt lediglich verborgen aber nicht entfernt.
Alter Dialog, wenn nichtleere Zellen verbunden wurden.
  • Ab LibreOffice 5.3 ist eine zusätzliche Option verfügbar: Inhalte der versteckten Zellen löschen, damit Zellbezüge zu diesen Zellen aktualisiert werden.
Neuer Dialog beim Verbinden nichtleerer Zellen.
  • Funktion suchen: Im Dialog im Menü unter Einfügen ▸ Funktion... kann die Liste mit Funktionen nun durchsucht werden (tdf#67974).
Bei Eingabe im Feld Suchen wird die Funktionsliste gefiltert.

Funktionen

  • Funktion KALENDERWOCHE: Versionen vor 5.1 haben KALENDERWOCHE falsch als ISOKALENDERWOCHE in ODF gespeichert. Version 5.3 löst die vorläufige Lösung, wie sie in Version 5.1 eingeführt wurde (Vergleichen Sie auch Umsetzung in ODF 1.2-Standards), ab.
Eike Rathke - Red Hat - Inc.
  • Wenn ISOKALENDERWOCHE importiert wird, wird die Funktion korrekt als solche importiert, sofern nur ein Parameter gesetzt ist.
  • Wenn ISOKALENDERWOCHE importiert wird und die Funktion zwei Parameter besitzt, von denen der zweite Parameter Modus eine Zahl ungleich 1 ist, wird sie in ISOKALENDERWOCHE mit nur einem Parameter umgewandelt, da dieser Modus der alten Funktion KALENDERWOCHE exakt dafür vorgesehen war.
  • Wenn ISOKALENDERWOCHE importiert wird und die Funktion zwei Parameter besitzt, von denen der zweite Parameter 1 oder keine Zahl ist, wird sie in die kompatible Funktion KALENDERWOCHE_OOO umgewandelt, die hierfür in Version 5.1 eingeführt wurde.
  • Die Funktion KALENDERWOCHE_OOO wird nun als ORG.LIBREOFFICE.WEEKNUM_OOO gespeichert, welches die Versionen 5.1 und 5.2 lesen können.

Impress

  • Bilder verknüpfen: Bilder, die über das Menü unter Einfügen ▸ Medien ▸ ClipArt-Gallery eingefügt werden, können nun auch verknüpft anstatt eingebettet werden (tdf#65356).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Seitenleiste: Für die Masteransicht wurde der Seitenleiste ein neuer Abschnitt Folieneigenschaften hinzugefügt (tdf#89466).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016; Katarina Behrens - CIB; Yousuf Philips
  • Neuer Startdialog: Beim Start von Impress erscheint nun ein Dialog, in dem eine Dokumentvorlage gewählt werden kann, auf deren Grundlage ein neues Dokument beruhen soll.
Akshay Deep - GSoC; Samuel Mehrbrodt - CIB
Dialog zum Auswählen einer Vorlage.
  • Zwei Dokumentvorlagen wurden neu hinzugefügt: „Vivid“ und „Pencil“.
Dokumentvorlage „Vivid“.
Dokumentvorlage „Pencil“.
  • Alle bestehenden Dokumentvorlagen wurden verbessert.
Francisco Adrián Sánchez

Draw

  • Neue Linienenden: Es wurden neue Linienenden hinzugefügt, welche auch in den anderen Anwendungen verfügbar sind (tdf#93782 tdf#92152).
Yan Pashkovsky, Dipankar Niranjan
Neue Linienenden.

Base

  • Firebird auf 3.0 aktualisiert: Firebird wurde auf die Version 3.0 aktualisiert. Es ist mit dieser Version nicht möglich, Daten, die mit Firebird 2.5 geschrieben wurden, zu lesen, sodass eingebettete Firebird-ODB-Dateien, die mit LibreOffice 5.2 oder früher erstellt wurden, nicht mit LibreOffice 5.3 geöffnet werden können. Falls eine zukünftige Firebird-Version abwärtskompatibel sein sollte und ältere Firebird-Datenbanken lesen können sollte, wird auch LibreOffice (sobald diese zukünftige Version von Firebird in LibreOffice integriert sein wird) in der Lage sein, ältere Dateien wieder zu öffnen.
  • Das eingebettete Firebird-Modul wurde in Firebirds „Archiv“-Format geändert, welches versionsunabhängig ist, sodass dieser Fehler zukünftig nicht wieder passieren dürfte.
  • Um ODB-Dateien, die mit Versionen von LibreOffice älter als 5.3 erstellt wurden, von Hand zu konvertieren, müssen Sie eine eigenständige Installation von Firebird 2.5 verwenden. Konvertieren Sie mithilfe der „gback“-Funktion die in der ODB-Datei enthaltene Datei „database.fdb“ in „database.fdk“ und ersetzen Sie diese. Vergessen Sie also nicht, die alte FDB-Datei zu löschen.

Chart

  • Trendliniengleichung: Die Darstellung der Trendliniengleichung von Regressionskurven wurde verbessert.
Laurent BP
  • Die Namen für Y (standardmäßig „f(x)“ und X (standardmäßig „x“ können nun durch beliebige Angaben ersetzt werden (tdf#100547).
Anpassen der X- und Y-Angaben bei Trendlinien.

Math

  • Verbesserte Funktion intd: Dynamisch skalierte Integrale intd erlauben nun Hoch-/Tiefstellungen (tdf#53472, tdf#102268).
Takeshi Abe
  • Verbesserter Import von MathML:
Takeshi Abe
  • Der Import des MathML-Attributs „<mspace>“ wird nun unterstützt (tdf#76296).
  • Der Import von dynamisch skalierten Integralzeichen aus MathML wurde hinzugefügt (tdf#103500).
  • Neuer Befehl für Klammern: Im Bereich „Abschnitt“ der Seitenleiste wurde der neue Befehl „Berechnet für“ hinzugefügt (tdf#44839).
Takeshi Abe
  • Verbesserter Export von MathML:
Takeshi Abe
  • Dynamisch skalierte Integralzeichen intd werden nun in MathML exportiert (tdf#97049).
  • Beim Export von griechischen Buchstaben in MathML wird nun das korrekte Attribut mathvariant verwendet (tdf#101022).

Kern

  • UNO-Verbindungen aufrechterhalten: Das Schließen eines LibreOffice-Dokuments beendet nun nicht mehr aktive UNO-Verbindungen (tdf#102274).
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Farbpaletten:
  • Es wurden Korrekturen bei diversen Farben vorgenommen.
  • Die benutzerdefinierte Palette, welche das Hinzufügen von Farben direkt aus dem Farbkatalog heraus erlaubt, wurde neu hinzugefügt.
  • Die benutzerdefinierte Palette macht das Verändern der Voreinstellungen über Extras ▸ Optionen... ▸ LibreOffice ▸ Farben überflüssig - diese Funktion wurde deshalb entfernt.
  • Die Paletten „gallery“, „web“, „cmyk“ und „scribus“ wurden wegen der nicht-standardisierten und eher willkürlichen Sammlung mit unzutreffenden Namen entfernt.
  • Die Paletten „tango“ und „html“ haben kleinere Verbesserungen für Bezeichnung und Anordnung der Farben bekommen.
  • Die Palette „standard“ wurde ebenfalls überarbeitet. Die erste Zeile beginnt nun mit 12 Grauskalierungen, gefolgt von 12 Grundfarben aus dem HSV-Farbraum. Die verbleibenden Zeilen beinhalten Variationen bezüglich Farbsättigung und Helligkeit dieser Farben, mit Werten von 66%, 50% und 25% der Grundfarben. Die 12x8 Anordnung passt dabei genau in das Farbauswahl-Gitter.
  • Die Palette „breeze“ wurde zum Palettensatz hinzugefügt. Sie umfasst alle Werte der KDE-Benutzeroberflächenrichtlinie als Alternative zur Palette „tango“.
  • Komplett neu ist die Palette „tonal“. Sie zielt darauf ab, einen Satz mit Farben immer derselben Helligkeit für immer denselben Farbkontrast bereitzustellen.
  • Die Palette „freecolour-hlc“ basierend auf dem Lab-Farbraum wurde hinzugefügt. Sie zielt darauf ab, einen medienübergreifenden Satz mit Farben für Experten zur Verfügung zu stellen.
  • Dokument-Signierung: Die mitgelieferte libxmlsec-Bibliothek wurde auf die Version 1.2.23 aktualisiert, einschließlich der Implementierung des „OOXML Relationships Transform Algorithm“.
Miklos Vajna - Collabora
  • PDF-Signaturen: Die Unterstützung für den Im- und Export von PDF-Signaturen wurde LibreOffice hinzugefügt.
Miklos Vajna - Collabora
Eine verifizierte PDF-Signatur.
  • PAdES-Signaturen für PDF: Die Unterstützung für PAdES-Signerung wurde für PDF-Dateien hinzugefügt.
Miklos Vajna - Collabora
  • XAdES-Signaturen für ODF: Die Unterstützung für XAdES-Signerung wurde für ODF-Dateien hinzugefügt.
Tor Lillqvist - Collabora
  • Abgesicherter Modus: Ein abgesicherter Modus wurde hinzugefügt, der LibreOffice temporär mit einem neuen Benutzerprofil startet und bei der Wiederherstellung einer kaputten Konfiguration hilft.
Armin Le Grand - CIB; Samuel Mehrbrodt - CIB
Er kann über eine der folgenden Methoden gestartet werden:
  • Über das Menü:Hilfe ▸ Im abgesicherten Modus neu starten...
  • Über die Kommandozeilenoption --safe-mode.
  • Unter Windows: Über den Startmenüeintrag LibreOffice (abgesicherter Modus).
Dialog Abgesicherter Modus.
  • Verbesserte Textdarstellung: Für die Textdarstellung wird nun auf allen Betriebssystemen die Grafikbibliothek „HarfBuzz“ verwendet (tdf#89870).
Akash Jain - GSoC 2016, Khaled Hosny
  • OpenType-Layout wird nun auf allen Betriebssystemen unterstützt und OpenType-Funktionen sind standardmäßig für alle Sprachen aktiviert.
  • Graphite-Layout wird nun auch für MAC unterstützt, nicht nur für Linux und Windows wie bisher.
  • OpenType-Funktionen können nun über dieselbe Syntax verwendet werden, die zuvor nur für Graphite-Schriftarten verfügbar waren.
  • Die Kashida-Ausrichtung für arabische Schrift wurde verbessert.
  • Die vertikale Textausrichtung für CJK-Schriften wurde verbessert, indem nun HarfBuzz anstatt der hauseigenen Lösung verwendet wird.
  • Alle Textdarstellungen werden nun von HarfBuzz übernommen, es gibt keine Unterscheidung mehr zwischen sogenannten einfachen oder komplexen Schriften.
  • Viele nur für Windows oder nur für MAC bestehende Fehler konnten somit behoben werden.
Verwendung der Graphite-Schriftart „Awami Nastaliq“ auf einem macOS und der neuen Grafikbibliothek.
Text in der Schriftart STIX 2.0 mit kleinen Großbuchstaben, proportionalen Zahlen und Brüchen.
  • Die Berechnung von Zeilenzwischenabständen wurde verbessert und für alle Betriebssysteme vereinheitlicht (tdf#55469).
Khaled Hosny
  • Schrift mit vertikaler Ausrichtung in Spalten von links nach rechts, wie sie für traditionelles Mongolisch und Mandurisch benötigt wird, ist nun möglich (tdf#33278).
Khaled Hosny
Neue Option für vertikalen links-nach-rechts Text.
Vertikales links-nach-rechts Textlayout für traditionelle mongolische Schrift.

Hilfe

  • Registrierung von Office-URI-Schemen: LibreOffice unterstützt nun die folgenden registrierten Office-URI-Schemen:
Mike Kaganski - Collabora
  • ms-word:
  • ms-powerpoint:
  • ms-excel:
  • ms-visio:
  • ms-access:
  • Außerdem wurde ein neues, LibreOffice-spezifisches Schema eingeführt:
  • vnd.libreoffice.command:
  • Derzeit wird der Parameter für den Standard-Speicherordner noch ignoriert.
  • Die Schemen werden unter Windows vom Installer registriert. MS-spezifische Schemen werden nur dann bei der Installation registriert, wenn die Optionsfelder für die Verknüpfung von MS-Dateien mit LibreOffice aktiviert sind.
  • Dadurch wird z. B. die Integration von SharePoint verbessert.
  • Verbesserte Darstellung der Hilfstexte: Der Hilfetext wird nun, falls möglich, in der Standardschriftart des Betriebssystems dargestellt (z.B. Segoe UI für Windows, Ubuntu für Ubuntu und Cantarell für Fedora), um die Konsistenz zu erhöhen.
Adolfo Jayme Barrientos

Filter

  • Verbesserter XLSX- und XLS-Im- und Export: Folgende Veränderungen für den Import aus bzw. Export in XLSX bzw. XLS wurden vorgenommen:
Laurent BP, Bartosz Kosiorek, Markus Mohrhard, Tamás Zolnai
  • Der Verlust der Breite von ausgeblendeten/verbundenen Spalten beim Export in XLSX oder XLS wurde behoben (tdf#51524).
  • Querformat wird nun korrekt beim Export in XLSX exportiert (MS Excel-kompatibel) (tdf#48767).
  • Ausgeblendete leere Zeilen bleiben beim Export in XLSX und XLS nun ausgeblendet (tdf#98106).
  • Spalten und Zeilen mit Umrandung werden nun korrekt in XLSX exportiert (tdf#100347).
  • Beim Export in XLSX werden XML_outlineLevelRow und XML_outlineLevelCol nun gespeichert (Office365-kompatibel) (tdf#101135).
  • Der Erhalt der Spaltenbreite bei MS Excel für OS X nach dem Export in XLSX wurde korrigiert (tdf#100946).
  • Die Genauigkeit beim Erhalt der Spaltenbreite gemäß MS-Spezifikation wurde korrigiert (tdf#101363).
  • Benutzerdefinierte Formatierungen werden nun beim Import eines XLSX-Dokuments übernommen (tdf#70565).
  • Der Export von farbigen leeren Zellen in XLSX und XLS wurde korrigiert (tdf#46738).
  • Kompatibilitätsfehler mit Excel 2007 beim Export nach XLSX wurden korrigiert (tdf#101059).
  • Der langsame Import von Pivot-Tabellen aus XLSX wurde behoben (tdf#102694).
  • Zahlenformate:
  • Maskierungszeichen bleiben nun beim Import erhalten (tdf#81939).
  • Brüche erlauben nun auch die Verwendung von 0 zusätzlich zu # und ? (tdf#100755).
  • Erweitertes LCID kann nun importiert werden. Erweitertes LCID wird beim Export von Kalendern und länderspezifischen Zahlen verwendet (tdf#36038).
  • PDF als Bild einfügen: PDF-Dokumente können nun als ein Bild in Dokumente eingefügt werden.
Miklos Vajna - Collabora
  • Import von MS Office: Beim Import von DOC und XLS wird nun die derzeitige Dokumentverschlüsselung "RC4 CryptoAPI Encryption" für das binäre Standardformat von Microsoft Office unterstützt.
Caolán McNamara - Red Hat - Inc.
  • Neue Importfilter für StarOffice-Dateien: Die StarOffice Importfilter .sdc, .sda und .sdw können mittels der Bibliothek libstaroffice wieder importiert werden. Dieser Filter wird derzeit grundlegend neu geschrieben und befindet sich in einem Entwicklungsstadium. Deshalb ist er in der Lage, einfache Dateien zu konvertieren, schlägt aber bei komplexen Dateien u. U. fehl.
Laurent Alonso.
  • .sdw-Dateien: Versucht Textbereiche und einige Formatierungen auszulesen.
  • .sda-Dateien: Versucht verschiedene Formen und Textfelder sowie einige Bilder auszulesen.
  • .sdc-Dateien: Versucht alles bis auf Diagramme auszulesen.

Oberfläche

  • Tastaturkürzel in Kontextmenüs: Tastaturkürzel erscheinen nun auch in Kontextmenüs und deren Sichtbarkeit kann im Menü unter Extras ▸ Optionen... ▸ Ansicht ▸ Menü eingestellt werden (tdf#74377).
Maxim Monastirsky
Tastaturkürzel in Kontextmenüs:
Links: deaktiviert;
Rechts: aktiviert.
  • Dokumentwiederherstellung: Der Dialog für die Dokumentwiederherstellung wurde vereinfacht: Er sieht jetzt besser aus und ist weniger kompliziert (tdf#99341).
Muhammet Kara - Pardus
Dialog Dokumentwiederherstellung:
Links: Start;
Mitte: Verlauf;
Rechts: Fertig.
  • Verbesserter Extension-Manager: Der Extension-Manager wurde überarbeitet: Die fehleranfälligen eingebetteten Schaltflächen wurden durch Standard-Schaltflächen mit entsprechendem Verhalten ersetzt und dadurch diverse Fehler behoben. Der Extension-Manager ist jetzt benutzerfreundlicher und besser barrierefrei (tdf#103146 tdf#102004).
Muhammet Kara - Pardus, Yousuf Philips
Der überarbeitete Extension-Manager.

Extra große Symbole: Es werden nun extra große Symbole (32px) in der Symbolleiste unterstützt. Derzeit besitzt nur der Symbolstil „Breeze“ Symbole in der Variante mit 32px.

Tomaž Vajngerl - Collabora

SVG-Symbole: Es werden nun auch SVG-Symbole unterstützt (da es aber noch einige kleinere Fehler hiermit gibt und derzeit auch kein Symbolstil mit LibreOffice ausgeliefert wird, der SVG-Symbole enthält, ist diese Funktion vorerst experimentell).

Tomaž Vajngerl - Collabora
  • Umgestalteter Dialog Fläche: Die Register Farben, Farbverläufe, Schraffuren und Bilder wurden neu gestaltet und um ein Register Muster erweitert (tdf#94551).
Rishabh Kumar - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Heiko Tietze, Yousuf Philips
Register Farben:
Links:5.1;
Rechts:5.3.
Register Farbverläufe:
Links:5.1;
Rechts:5.3.
Register Schraffuren:
Links:5.1;
Rechts:5.3.
Register Bilder:
Links:5.1;
Rechts:5.3.
Neues Register Muster.
  • Neues Register in der Seitenleiste: Das neue Register Seite wurde der Seitenleiste im Writer hinzugefügt. Es enthält die Bereiche Format, Vorlagen, Kopfzeile und Fußzeile (tdf#83830).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Yousuf Philips
Register Seite in der Seitenleiste von Writer.
  • Neue Muster: Ein Standardsatz an Mustern wurde hinzugefügt (tdf#94547).
Yousuf Philips
  • Vorlagen öffnen: Dem Aufklappmenü Öffnen wurde ein Eintrag Vorlage öffnen hinzugefügt.
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Erweiterter Bereich Fläche der Seitenleiste: Dem Bereich Fläche des Registers Eigenschaften wurde für die Auswahl Bild eine Schaltfläche Importieren hinzugefügt (tdf#90078).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Yousuf Philips
Schaltfläche Importieren im Bereich Fläche.
  • Vorschau von Formatvorlagen: Dem Register Formatvorlagen der Seitenleiste wurde ein Markierfeld Vorschau anzeigen hinzugefügt (tdf#93845).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Yousuf Philips
Neues Markierfeld Vorschau anzeigen.
  • Medienwiedergabe in der Seitenleiste: Der Seitenleiste wurde im Register Eigenschaften ein Bereich Medienwiedergabe hinzugefügt, der bedarfsgerecht ein- und ausgeblendet wird (tdf#87794).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Yousuf Philips
Neuer Bereich Medienwiedergabe.
  • Neues Register Standardformen in der Seitenleiste: Der Seitenleiste in Draw wurde ein Register Standardformen hinzugefügt (vorerst nur als experimentelle Funktion) (tdf#87643).
Susobhan Ghosh - GSoC 2016, Katarina Behrens - CIB, Yousuf Philips
Register Standardformen in der Seitenleiste.
  • Link im Menü zu Benutzerhandbüchern: Dem Menü wurde ein neuer Eintrag Hilfe ▸ Benutzerhandbücher... hinzugefügt. Der Link führt zu den Anleitungen und Dokumentationen auf der Homepage.
Olivier Hallot, Christian Lohmaier, Heiko Tietze, Yousuf Philips, Samuel Mehrbrodt, Katarina Behrens
  • Link im Menü zur Benutzerunterstützung: Dem Menü wurde ein neuer Eintrag Hilfe ▸ Hilfe online erhalten... hinzugefügt. Der Link führt zur Webseite für Benutzerunterstützung, für die deutschsprachige Version zur LibOAsk-Website.
Olivier Hallot, Christian Lohmaier, Heiko Tietze, Yousuf Philips
Links zu Benutzerhandbüchern und Benutzerunterstützung.
  • Dialog Firefox-Themes auswählen wurde korrigiert: Der Dialog zur Themes-Auswahl wurde korrigiert und das Suchfeld sowie die Kategorie-Schaltflächen funktionieren nun wieder. Sie können nun Ihre Libreoffice-Oberfläche wie gewünscht einfärben, indem Sie im Menü Extras ▸ Optionen... ▸ LibreOffice ▸ Personalisierung ▸ Theme auswählen... wählen (tdf#87597).
Muhammet Kara - Pardus
Dialog Firefox-Themes auswählen.
  • Verbesserter Dialog Anpassen: Der Dialog Anpassen ist nun einfacher zugänglich und benutzerfreundlicher, da die Funktionen, auf die zuvor nur über Aufklappmenüs zugegriffen werden konnte, nun direkt erreichbar sind (tdf#103160).
Muhammet Kara - Pardus, Yousuf Philips
Die Register Menüs und Symbolleisten des Dialogs Anpassen.
  • Darstellung in der BASIC-IDE: Die BASIC-IDE verwendet nun die Farben, die Sie als Schriftfarbe und Dokumenthintergrund im Dialog unter Extras ▸ Optionen... ▸ LibreOffice ▸ Anwendungsfarben festgelegt haben (tdf#103209).
Takeshi Abe
  • Barrierefreiheit anpassbar: Es kann nun jeder die Barrierefreiheit für sich verbessern, da nun alle Barrierefreiheit-Abhängigkeiten mittels „Glade“ einfach anzupassen sind (tdf#87026).
Muhammet Kara - Pardus

LibreOffice Online

  • LibreOffice Online: Dies ist die erste Veröffentlichung, die eine Version für LibreOffice Online bereitstellt - welche grundlegende Bearbeitungsmöglichkeiten für Dokumente mittels Webbrowser ermöglicht, indem der LibreOffice-Kern verwendet wird. Die Wiedergabetreue sollte hervorragend und die Zusammenarbeit mit LibreOffice gegeben sein. Dies ist jedoch ein Server-Service, am besten mit installierter und konfigurierter SSL-Unterstützung und besonders nützlich, wenn in andere Lösungen integriert.
Writer in LibreOffice Online.
Calc in LibreOffice Online.
Impress in LibreOffice Online.

Hilfe

  • LibreOffice Hilfe: Es wurden viele Aktualisierungen und Verbesserungen des Inhalts vorgenommen.
Gabor Kelemen, Olivier Hallot, Lera Goncharuk, Adolfo Jayme Barrientos, Jean Spiteri, Andras Timar

Lokalisierung

  • Funktionen in Calc:
  • Die Möglichkeit, Akzente in Funktionsnamen zu verwenden (z. B. DÍA() oder MÁX() im Spanischen) wurde in Angleichung an andere Tabellenkalkulationen bereits in der Version 5.2.3 entfernt (tdf#101981).
Adolfo Jayme Barrientos, Johnny_M
  • Für Russisch wurden einige Funktionsnamen übersetzt.
bormant
  • Neue Sprachen für Texte:
Eike Rathke - Red Hat, Inc.
Eike Rathke - Red Hat, Inc.
  • Neue Lokalisierungen:
  • Unser Ziel ist es, so viele Sprachen wie möglich zu unterstützen. Wir möchten allen dafür danken, dass sie freiwillig ihre Zeit und Kraft in die Übersetzung von LibreOffice investieren und damit helfen, ihre Muttersprache zu erhalten.
  • Rechtschreibung und Grammatik:
  • Die Dateien der AutoKorrektur für die portugiesische Sprache (Portugal) wurden mit denen für die portugiesische Sprache (Brasilien) synchronisiert (tdf#97439):
Tiago Santos
  • Der automatischen Ersetzungstabelle wurden 1936 Einträge hinzugefügt.
  • Es wurden 11 Ausnahmen für Wörter mit zwei Großbuchstaben am Wortanfang hinzugefügt.
  • 1.726 neue Abkürzungen wurden hinzugefügt.
  • Die Liste mit Ausnahmen wurde für die kroatische Sprache aktualisiert:
  • 66 neue Abkürzungen wurden hinzugefügt.
  • Die Wörterbücher für die deutsche Sprache (de-AT, de-CH, de-DE) wurden umfangreich erweitert (tdf#105396):
  • Die Rechtschreibprüfung umfasst nun über 258.000 Wörter. Die neue Version hat insgesamt über 7.300 neue Wörter.
  • Die Silbentrennung wurde verbessert. Die neue Version bringt über 700 korrigierte und neue Silbentrennmuster. Sie verwendet jetzt die neue COMPOUND-Funktion und umfasst über 69.000 Wörter und Zusammensetzungen.
  • Der Thesaurus umfasst nun über 146.000 Wörter in über 37.000 Bedeutungsgruppen. Die neue Version fügt ca. 11.000 neue Wörter hinzu. Der Thesaurus verfügt nun über mehr als 11.400 Assoziationen und mehr als 1.900 Gegenwörter.
Im-jabber.svg

Wenn Sie eine seltene Sprache sprechen und uns bei unserem Ziel, freie Software für möglichst jeden Menschen auf dem Planeten zur Verfügung zu stellen, helfen möchten, stoßen Sie zu uns: zum Übersetzungsprojekt.

Skriptsprachen

  • Base-Bibliothek aktualisiert: Die Access2Base Bibliothek wurde auf die Version 1.6.0 aktualisiert.
Jean-Pierre Ledure

Fonts

  • Neue Schriftart für Emojis: Die Schriftart „Emoji One“ wurde für die Unterstützung von Emojis hinzugefügt.
Akshay Deep

OS Integration

  • Windows: Der Windows-Installer (MSI) verfügt nun über einen Restart Manager für Windows Vista und neuer. Dieser erlaubt, Prozesse, die ersetzt werden müssen, automatisch zu schließen und neu zu starten. Zuvor wurde nur eine Liste mit Prozessen angezeigt, die manuell beendet/neu gestartet werden mussten. Ohne Beenden/Neustart ist ein Neustart nach der Installation notwendig.
Mike Kaganski - Collabora

Experimentelle Funktionen

Die folgenden Funktionen sind noch nicht vollständig integriert, können aber für Testzwecke unter Extras ▸ Optionen... ▸ LibreOffice ▸ Erweitert ▸ Experimentelle Funktionen aktivieren aktiviert werden.

  • Symbolleisten:
  • Vier Symbolleisten-Ansichten wurden konfiguriert, um es dem Benutzer einfacher zu machen, zwischen den sichtbaren Symbolleisten umzuschalten. Diese finden Sie unter Ansicht ▸ Symbolleisten-Ansichten (tdf#101249).
Szymon Kłos - GSoC 2016, Yousuf Philips
  • Implementierung eines Gerüsts für eine erweiterte Symbolleiste.
Szymon Kłos - GSoC 2016, Jan Holešovský - Collabora, Samuel Mehrbrodt - CIB, Yousuf Philips
  • Implementierung von 3 Ansichten für die erweiterte Symbolleiste.
Szymon Kłos - GSoC 2016, Yousuf Philips, Heiko Tietze
  • Impress wurde eine neue Symbolleiste Standard (Kompakt) hinzugefügt, um eine einzelne Symbolleiste als Alternative für die standardmäßige Ansicht mit zwei Symbolleisten zur Verfügung zu stellen, die die am häufigsten verwendeten Funktionen beider Symbolleisten enthält. Sie kann über Ansicht ▸ Symbolleisten-Ansichten ▸ Kompakt aktiviert werden (tdf#92218).
Yousuf Philips
Neue Symbolleiste Standard (Kompakt) in Impress 5.3.
  • Seitenleiste: Writer wurde der Seitenleiste ein Register Änderungen verfolgen hinzugefügt.
Neues Register Änderungen verfolgen in der Seitenleiste.
  • Einfügen von Emojis: Eine Schaltfläche zum Einfügen von Emojis wurde hinzugefügt (tdf#100100).
Akshay Deep - GSoC, Samuel Mehrbrodt - CIB
Dialog zum Einfügen von Emojis.

Entfernte / herabgestufte Funktionen

  • Der Symbolstil „Human“ wurde entfernt.
Samuel Mehrbrodt - CIB
  • Die Unterstützung für Typ 1-Schriftarten wurde entfernt.
Khaled Hosny
  • Die Unterstützung für ActiveX ist veraltet und könnte in einer der zukünftigen Version entfernt werden. Falls diese Änderung Ihre Windows-Anwendung negativ beeinflussen sollte, schicken Sie bitte eine E-Mail an die LibreOffice development-Mailingliste (englisch) mit Ihrem Anwendungsfall und Ihrem Plan für die zukünftige Verwendung von ActiveX. Wir sind besonders an Rückmeldungen interessiert, wenn Sie ActiveX zur Einbettung von LibreOffice in Ihre Anwendung verwenden.
  • Die Unterstützung für Schriftarten, die nur Bitmaps beinhalten, wurde unter Windows entfernt (tdf#103514).
Khaled Hosny
  • Impress:
  • Der Präsentations-Assistent unter Datei ▸ Assistenten ▸ Präsentation... wurde entfernt. Stattdessen ist nun ein neuer Dialog für Dokumentvorlagen verfügbare, der sich beim Start der Anwendung öffnet.
Akshay Deep
  • Die schlichten Dokumentvorlagen „Abstrakt grün“, „Abstrakt rot“ und „Abstrakt gelb“ wurden entfernt.
Yousuf Philips

Unter der Haube

  • Interessierte finden noch Informationen dazu, was unter der Haube (englisch) geändert wurde.